Walter Trummer lügt, Teil 2 (carriere and more)

Walter Trummer lügt, Teil 2 (carriere and more)
Entnommen von der Website von “carriere and more”, Rubrik “Wir”

Willkommen zurück, Marius Ebert hier. Wir sind im zweiten Teil meiner Serie über Walter Trummer – „Walter Trummer lügt, Teil 2“. Diesmal bin ich auf der Seite dieses Bildungs-unternehmens. Im ersten Teil dieser Videoserie war ich auf dieser Seite: walter-trummer.de — Walter ohne „h“, Trummer mit zwei „m“.

Das hier ist er, nennt sich „Bildungsexperte“. Wir haben in den letzten Videos gesehen, dass das alles Marketing-Geblubber ist und dass vor allem Herr Trummer keine Methode entwickelt hat.

Trummer lügt seine Geschäftspartner an

So, gehen wir zurück zu diesen Unternehmen. Herr Trummer ist Geschäftsführer dieses Bildungsunternehmens, und er wirbt offensichtlich hier um Lizenzpartner. Er möchte Lizenzpartner gewinnen. Sonst gäbe es ja hier diese Rubrik nicht.

Also klicken wir mal und gucken mal: „Ein Carriere & More’ler werden“ — Herzlichen Glückwunsch dazu.

Also er spricht hier oder versucht Leute anzusprechen, die Lizenznehmer werden wollen oder sollen. Das ist ein Multiplikationsprinzip, das er von mir übernommen hat. Ich habe damit kein Problem. Das ist auch nichts Verbotenes, nichts Illegales.

Man kann Ideen, man sollte sogar gute Ideen sollte man übernehmen. Ich habe das ja nicht erfunden, dass man Franchise-Nehmer kreiert, sondern das ist ja eine Idee, die schon älter ist. Damit habe ich kein Problem.

Junge Leute sollen ihre berufliche Existenz auf einer Lüge aufbauen

Ich habe aber ein Problem damit, wenn hier Leute gewonnen werden, junge Leute, wie hier zumindest dieses Bild suggeriert, die eine berufliche Existenz auf einer Lüge aufbauen sollen. Denn die Lüge ist, dass Walter Trummer behauptet, er habe ein Lernsystem entwickelt. Walter Trummer ist nichts weiter als ein Lizenznehmer von mir, ein ehemaliger Lizenznehmer. Und alles, was Walter Trummer kann und weiß, hat er von mir. Das gesamte System ist von mir.

Er hat erst versucht, es zu stehlen, und als wir ihn dann erwischt haben, haben wir uns mit ihm geeinigt, so dass er meine Unterlagen verwenden darf. Er hat aber auch versucht, sich teilweise zu retten über Veränderungen meines Lernmaterials und hat dabei, wenn er es selber gemacht hat, gezeigt dass er nichts verstanden hat.

Auch Dozenten werden von Walter Trummer belogen

Dieser Mann ist ein kompletter Dilettant. Er hat keine Ahnung und versucht jetzt hier, junge Leute zu gewinnen, die hier Zeit und wahrscheinlich auch Geld investieren sollen, um auf dieser Lüge ein Unternehmen aufzubauen. Also hier spricht er Franchise-Interessierte an, und hier spricht er Dozenten an. Und beides fußt auf einer Lüge, dass er der Urheber dieser Methode sei, die in diesem Institut verwendet wird. Und das stimmt nicht. Es ist meine Methode.

JEDER wird hier von Walter Trummer angelogen, der auf diese Website geht und die Worte lesen kann…

Er nennt dieses Lernsystem “eva”, das habe ich schon mehrfach erklärt, deswegen nur ganz kurz: Das Lernsystem heißt „Verstehen — Vertiefen – Verwenden“. Das sind die drei Schritte die man braucht. Er hat lediglich andere Begriffe dafür sich ausgedacht, irgendwo in Anlehnung an die EDV, wo man dieses Prinzip ja auch kennt, und das ist so ziemlich seine einzige kreative Leistung gewesen.

Das sogenannte “EVA-Lernsystem”

Schauen wir weiter. Hier beschreibt er das eva-Lernsystem. Da schreibt er zunächst: „Zunächst wurden Ausbilderseminar und die Aufstiegsfortbildung als Kompaktlehrgänge angeboten.“ Wenn ich mich richtig erinnere, kam Herr Trummer damals zu mir und bat darum, Lizenznehmer zu werden.

Er kam zu mir und zu meinem damaligen Kooperationspartner Deutsche Angestellten-Akademie. Und wenn ich mich richtig erinnere, machte Herr Trummer damals AdA (Ausbildung der Ausbilder) und vielleicht noch so ein bisschen das eine oder andere im Rahmen von, keine Ahnung, Fachkaufmann für Marketing oder so etwas, das weiß ich nicht mehr genau.

Trummer lügt durch Weglassen

Dann schreibt er im nächsten Satz: „Nach hervorragenden Erfolgen wurde die Methode weiter perfektioniert und zum eva-Lernsystem ausgebaut.“ Also zwischen diesem Punkt hier und dem „N…“ lässt er die ganze Geschichte weg. Er lügt durch Weglassen.

Die Wahrheit ist: Herr Trummer ist nie mehr gewesen als ein Lizenznehmer von mir, hat alles, was er hat, kann und weiß in Bezug auf das Lernen von mir und arbeitet jetzt in seinem Institut mit meiner Methode, behauptet aber, es sei seine. Das ist der Punkt, um den es hier geht. Es geht um den Punkt, dass er jeden belügt, der hier auf diese Seite geht, und dass er all die Leute belügt, die möglicherweise Dozent werden wollen oder möglicherweise auch Franchise-Nehmer werden wollen. Die werden alle angelogen.

Trummers Kernkompetenzen: kopieren und lügen

Denn hier erweckt er den Eindruck: „Nach hervorragenden Erfolgen wurde die Methode weiter perfektioniert und ausgebaut.“ Damit erweckt er den Eindruck, diese Methode sei in seinem Unternehmen organisch gewachsen. Und das ist schlicht falsch. Diese Methode kommt komplett von außen und kommt von mir.

Dann kommt noch: „Hier war uns immer wichtig, nicht auf jeden Trend aufzuspringen sondern innerhalb unserer Kernkompetenzen Herr Trummer hat diesbezüglich keine Kernkom-petenzen…“ Herr Trummer hat diesbezüglich keine Kernkompetenzen.

Herr Trummer hat “gar nix” entwickelt. Er hat meine Lernmethode übernommen und lügt über die Entwicklung.

Herr Trummer klaubt sich die Sachen zusammen. Herr Trummer kopiert. Herr Trummer lügt. Das sind Kernkompetenzen. Aber Herr Trummer hat keine Kernkompetenz, was Lernen und Lehren angeht. Außerdem ist das hier Marketing-Geblubber. Kernkompetenzen und Qualitäts-lehrgänge – Marketing-Geblubber.

„Unser Ziel ist es, in den angebotenen Lehrgängen Spitzenleistungen abzuliefern.“ Auch Marketing- Geblubber. Also, das Ganze hier zu dem sogenannten eva-Lernsystem ist ganz schön kurz: eins, zwei, drei, vier– vier und vielleicht großzügig gesehen noch eine halbe Textzeile. Viereinhalb Zeilen — das ist also das, was er hier verliert dazu, den Eindruck erweckend, es sei in seinem System gewachsen und von ihm entwickelt worden. Auf seiner Seite walter-trummer.de sagt er ist noch deutlicher.

“Er erschuf EVA”, ein völlige Geschmacklosigkeit

So, es geht aber weiter, und zwar hier unten. Das ist die nächste Frechheit. Das ist offensichtlich hier so etwas wie ein Zeitungsartikel gewesen. „Walter Trummer — er erschuf EVA“. Also erstmal ist es, wie schon mehrfach gesagt, eine dreiste Lüge. Und zum zweiten ist es völlig geschmacklos, wenn nicht sogar blasphemisch, was der Typ hier tut.

Der Artikel ist nicht nur geschmacklos, das ist blasphemisch!

Er sollte sich schämen, so etwas auf seiner Seite zu veröffentlichen – einmal, weil es eine Lüge ist, und zum Zweiten, weil es blasphemisch ist. Aber in einem anderen Video habe ich bereits darüber gesprochen, dass man, um so etwas zu tun, vollkommene Schamlosigkeit und Dreistigkeit braucht. Und das sind offensichtlich Charakterqualitäten von Herrn Trummer, wie sich hier wieder zeigt.

Mal gucken, ob hier noch irgendwas kommt. Nein, bisher nichts zu erkennen.

“Schulungen und Coachings unserer Trainer.” Naja….

So, schauen wir mal zur nächsten Rubrik hier: Erfolg. Die EVA-Macher. Was schreibt er hier? “Qualität. Darauf dürfen Sie vertrauen“. OK. Dann schreibt er hier: „Schulungen und Coachings unserer Trainer“. Also, so weit kann es da nicht mit her sein, denn bei mir kommen immer mehr E-Mails an über Leute, die hier bei diesem Institut sind und mir sagen: „Da wird nur noch vorgelesen…“

Mein System besteht aus Teilnehmerunterlagen, einem sogenannten Dozentenschlüssel. In meinen Video-Coachings kriegt der Kunde das alles, aber eben im Präsenzseminar ist die Idee, dass der Dozent diese ihm vorliegenden Unterlagen und den Teilnehmern vorlegenden Unterlagen ergänzt und das, was er ergänzt, mit Leben füllt, zum Leben erweckt. Das ist die Idee.

Trummer hat aus meinem System eine Farce gemacht

Daraus scheint hier eine Farce geworden zu sein. Wenn das stimmt, was — wie gesagt: ich habe mehrere Mails bekommen, ich kann nicht für alle Lehrgänge sprechen — aber verstärkt wurde hier kritisiert, dass es da also mit lebendigem Unterricht und Lernmethode und so weiter nicht mehr so besonders weit her ist.

Und dann lässt sich Trummer noch einen Preis verleihen

So, was haben wir noch? Hier war noch eine weitere Frechheit. „Excellence Award 2010“. Der Exzellenz Award, eine Auszeichnung die von Unternehmen Erfolg®“, was immer das ist, „an Personen und Unternehmen vergeben wird, die in ihrem Bereich durch herausragende Leistung auffallen, ging an Walter Trummer für das eva-Lernsystem®.

Es ist nicht zu fassen. Es ist nicht zu fassen. So. „ging an Walter Trummer für das eva-Lernsystem®“. Da hat der tatsächlich die Dreistigkeit besessen, sich 2010 einen Preis verleihen zu lassen, ich meine, ich kenne diesen Preis nicht und es gibt viele, viele Preise, naja, weiß ich nicht, was davon zu halten ist, von diesem Preis. Ich kenne ihn nicht. Aber ist ja auch egal. Die Dreistigkeit ist, dass dieser Typ hier, da ist er wieder, dieser Typ sich noch einen Preis verleihen lässt für etwas, was er im Prinzip gestohlen hat bzw. versucht hat zu stehlen.

Alle Drei – Walter Trummer, Jochen Stargardt, Simone Stargardt wissen um die Lüge und lassen sich einen Preis verleihen…

Er hat alle möglichen Hörbücher eingesprochen, wo er Eins-zu-Eins meine Skripte verwendet hat. Ich glaube, wir haben damals sechs oder sieben einstweilige Verfügungen erwirkt gegen ihn. Dann haben wir ihn erwischt, dass er den Betriebswirt/in (IHK) komplett kopiert hatte (bis auf den IFRS-Teil, weil der erst später geschrieben wurde).

Völlig dilettantische Überarbeitungen

Dann hatte er andere Lehrgänge, da hatte er die Inhalte geändert, wie ich schon sagte völlig dilettantisch und in völligem Unverständnis der dahinterstehenden Prinzipien. Noch einmal: Der Typ hat keine Ahnung, hat aber eine unglaubliche Schamlosigkeit und Dreistigkeit, die man hier jetzt wieder sehen kann an der Tatsache, dass er es wagt, sich dafür einen Preis verleihen zu lassen.

Und hier haben wir noch, den Typ hier, diesen großen, groß Gewachsenen kenne ich nicht, das ist wahrscheinlich der von diesem Unternehmer Erfolg®, was immer das ist aber immer. Aber hier haben wir noch zwei so Grinsegesichter.

Wussten die Stargardts Bescheid?

Das ist ein Ehepaar Stargardt, Jochen und Simone. Das sind wohl auch Lizenznehmer. Ich weiß noch nicht, ob die um diese Lüge wissen hier. Dann dürften sie sich nicht so grinsend hier dahinstellen, sondern müssten eigentlich rot vor Scham werden. Ich kann noch nicht einschätzen, ob diese Leute genauso schamlos und dreist sind wie der Herr Trummer. Das weiß ich nicht. Es wird hier geklärt.

Also manchmal bleibt einem die Luft weg, welche Dreistigkeit Leute besitzen.

Mehr zum Thema:

I. Carriere and more (C&M): die wahre Entwicklungsgeschichte

Die folgenden mehrteilige Untersuchung zeigt in chronologischer Reihenfolge und durch Indizienbeweise belegt, die wahre Entwicklungsgeschichte von Walter Trummers Unternehmen carriere and more (C&M).

Sie zeigt den Einfluss von Dr. Marius Ebert und seinem geistigen Werk auf die Entwicklung dieses Unternehmens. Walter Trummer gibt diesen Einfluss als seine eigene Leistung aus. Er versucht das geistige Werk von Dr. Marius Ebert seiner eigenen Person zuzurechnen. Walter Trummer versucht, die Vergangenheit neu zu schreiben.

Gehen Sie mit auf eine Reise in die Vergangenheit (mit einer “Wayback-Machine, siehe unten”) und sehen Sie, wie die Entwicklung in Wirklichkeit war und welche Lügen Walter Trummer verbreitet.

“Nothing can stop what is coming. Nothing.” Q

1) Carriere and more (C&M): die wahre Entwicklungsgeschichte, Teil 1

2) Carriere and more (C&M): die wahre Entwicklungsgeschichte, Teil 2

3) Carriere and more (C&M): die wahre Entwicklungsgeschichte, Teil 3

4) Carriere and more (C&M): die wahre Entwicklungsgeschichte, Teil 4

5) Carriere and more (C&M): die wahre Entwicklungsgeschichte, Teil 5

II. Walter Trummer (carriere and more) lügt: die Serie

1) Walter Trummer lügt, Teil 1 (Website: walter-trummer.de)

2) Walter Trummer lügt, Teil 2 (Website: carriere and more, schneller-schlau.de)

3) Walter Trummer lügt: Betriebswirt IHK?, Handelsfachwirt? (carriere and more)

4) Walter Trummer lügt im Interview mit Modu-Learn (carriere and more)

5) Walter Trummer: GABAL-Falschdarstellung (Walter Trummer lügt)

6) Walter Trummer: die Betriebswirt IHK-Lüge (carriere and more)

7) BEWEISE: Walter Trummer lügt u. täuscht, AGB gestohlen (Carriere and more)

8) Walter Trummer lügt in PR-Artikel u. Werbevideo (Carriere and more)

III: Walter Trummer: zur Person

Walter Trummer: Blasphemie? Blasphemie! (carriere and more)

Walter Trummer: Worauf spekulierte er?, Teil 1 (carriere and more)

Walter Trummer: Worauf spekulierte er?, Teil 2 (carriere and more)

IV. Die Stargardts: ihre Komplizenschaft in Lüge und Täuschung bei carriere and more (C&M)

Die Rolle von Jochen und Simone Stargardt carriere and more)

Beweise: Jochen u. Simone Stargardt sind Komplizen in Lüge und Täuschung

V. 1994: Meine Spaßlerndenk-Methode wird zum ersten Mal für IHK-Prüfungsvorbereitung eingesetzt, BEWEISE

Das erste Seminar mit der Spaßlerndenk-Methode: FKM Marketing in 20 Tagen

VI. Quellenüberprüfung mit “wayback-machine”

Meine über die Vergangenheit getroffenen Aussagen sind für Jeden leicht überprüfbar. a) Suchmaschine aufrufen, b) “Wayback” eingeben oder direkt aufrufen, z. B.

https://archive.org/web/web.php

c) zu untersuchende Domain eingeben, d) Jahr auswählen, e)Tag auswählen.

Ein Gedanke zu „Walter Trummer lügt, Teil 2 (carriere and more)

  1. Mehmet Serdar Dede

    Guten Tag Herr Ebert,

    tolle Videoserie über den Betrüger Walter Lügner. Warten wir mal ab, wie lange das Kartenhaus noch stehen bleibt, denn Narzissten fallen früher oder später auf die Schnauze.

    Beste Grüße
    Mehmet Serdar Dede

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.