Die Stargardts, Walter Trummer (carriere and more) lügt, Teil 3

Vorspann

Wie man hier jetzt wieder sehen kann an der Tatsache, dass er es wagt, sich dafür einen Preis verleihen zu lassen.

Und hier haben wir noch, den Typ hier, diesen großen, groß gewachsenen kenne ich nicht, das ist wahrscheinlich der von diesem Unternehmer Erfolg®, was immer das ist. Aber hier haben wir noch zwei so Grinsegesichter. Das ist ein Ehepaar Stargardt, Jochen glaube ich und Simone. Das sind wohl auch Lizenznehmer.

Walter Trummer lässt sich einen Preis verleihen für eine Leistung, die er nicht erbracht hat. Die Stargardts grinsen mit.

Ich weiß noch nicht, ob die um diese Lüge wissen hier. Dann dürften sie sich nicht so grinsend hier dahinstellen, sondern müssten eigentlich rot vor Scham werden. Ich kann noch nicht einschätzen, ob diese Leute genauso schamlos und dreist sind wie der Herr Trummer.

Ausgangsfrage: Was haben die Stargardts gewusst?

Genau das ist die Ausgangsfrage dieses Videos. In diesem Video kläre ich, ob diese beiden hier wissen und gewusst haben schon zum Zeitpunkt der Preisverleihung, dass dieser Preis verliehen wurde für eine Methode, die Herr Trummer versucht hat zu stehlen. Haben sie das gewusst oder nicht?

In dem Zusammenhang, ich habe es schon an anderer Stelle erläutert, hier noch einmal ganz kurz die Zusammenfassung, damit Sie dem Sachverhalt folgen können: Herr Trummer hat vor einigen Jahren erklärt, er wolle sich von mir trennen, weil er eine eigene Methode entwickelt habe. Das hat sich als Lüge herausgestellt, und zwar am schnellsten über sein Material, das er im Shop verkauft hat.

Wir haben damals mehrere, ich weiß die Zahl nicht mehr genau, es waren aber etliche, eins, fünf, sechs, sieben einstweilige Verfügungen erwirkt gegen ihn, weil er Lehrgang für Lehrgang auf Grundlage meines Materials Hörbücher zum Beispiel eingesprochen hatte – komplett mein geistiges Eigentum verwendet hatte.

Stargardts: wussten sie von der Lüge?

Und damit komme ich hier zu den Stargardts. Ich habe damals auch hier ihn, Jochen Stargardt, angeschrieben. Ich habe ihn darüber informiert, und er hat mir auch geantwortet, völlig nichtssagend, daran kann ich mich noch erinnern. Das heißt also: Seit diesem Zeitpunkt weiß Jochen Stargardt Bescheid beziehungsweise, wenn er dem nicht nachgegangen ist, weiß er fahrlässig nicht Bescheid. Und da die beiden hier als Team und Paar, Unternehmer-Ehepaar auftreten, kann man hundertprozentig davon ausgehen, dass hier Simone Stargardt auch Bescheid weiß.

Das heißt: Diese beiden hier stellen sich grinsend dahin für ein Foto einer Preisverleihung, wohl wissend, dass der Preis für eine Methode verliehen wurde, die gestohlen wurde. Die nicht von Herrn Trummer entwickelt wurde. Denn dafür, wie man, ich habe das im letzten Video besprochen, der Seite entnehmen konnte, für herausragende Leistungen und Herr Trummer für das sogenannte System eva-Lernsystem, das nicht sein Lernsystem ist, sondern das er versucht hat zu stehlen.

Also: Damit ist die Frage beantwortet.

Die Stargardts wussten von Walter Trummers Lüge

Die Stargardts wussten Bescheid

Ich hoffe, die können hier das Grinsen noch einen Moment halten, die beiden, weil ich noch auf dieser Seite bin. Ich möchte noch etwas anderes sagen. Wir können also mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit davon ausgehen, dass diese beiden hier, die Lizenznehmer sind von dieser Methode, wissen, dass die Methode gestohlen ist. Und wenn ich das richtig verstanden habe, sind diese beiden hier aktiv, ich glaube, an drei Standorten.

Einer davon ist Stuttgart, und zwei weitere sind dann später dazugekommen. Und die wissen, was sie tun. Sie wissen, dass sie mit Material arbeiten, das Herr Trummer versucht hat zu stehlen. Es ist, ich sage es noch einmal, nicht illegal, dieses Material zu verwenden, da mit Herrn Trummer eine Einigung erzielt wurde und Herr Trummer das Material deswegen, aufgrund, weil diese Vereinbarung vorliegt, legal verwendet. Aber es ist nicht in Ordnung, zu behaupten, Herr Trummer sei der Entwickler der Methode. Und das wird hier fleißig getan. Auch von Herrn Stargardt:

Ausschnitt aus Video mit Walter Trummer als “Entwickler”

„Deswegen heute eine ganz spezielle Einheit, zu der ich unseren Experten und Entwickler des eva-Lernsystems, Herrn Walter Trummer, begrüßen darf, der uns heute mal ein paar Fragen zum Thema Lernen beantworten möchte.“

Walter Trummer präsentiert sich als Entwickler eines Lernsystems, das er nicht entwickelt hat.

Aber ich möchte noch etwas anderes zeigen, nämlich gewisse Parallelen, geistige Parallelen zwischen dem Herrn Trummer und den beiden hier.

Weitere Verbindungen “Trummer u. Stargardt”

Also: Gehen wir nochmal zurück zu Herrn Trummer in seiner Selbstdarstellung auf seiner Seite https://walter-trummer.de/. Hier ist er. Das ist Walter Trummer. Diese düster wirkende Gestalt, das ist Walter Trummer, der sich nennt „der Wissensflüsterer“ bzw. „Bildungsexperte“. Also wir haben her „Bildungsexperte“ und „Wissensflüsterer“.

Und bei den Stargardts – so, Achtung Stargardts, jetzt bitte wieder grinsen – ja, hat funktioniert: Die nennen sich „Business Education Experts“.

Wissensflüsterer, Bildungsexperten und “Business Education Experts”

Also ich fasse nochmal zusammen: Bei diesen drei Leuten, wenn wir die mal zusammen sehen, haben wir also „Wissensflüsterer“, „Bildungsexperte“ und „Business Education Experts“, also bei allen dreien die Tendenz, sich durch Marketing-Geblubber aufzuplustern. Sie arbeiten mit einer Methode, die nicht die ihre ist, aber haben sehr schlau klingende Ausdrücke, wie ich sie gerade genannt habe. Das ist also eine Parallele: Die Tendenz, sich durch diese Begriffe hier, durch diese englischen Begriffe aufzuwerten.

Aber da ist noch etwas sehr Düsteres…

Und dann ist mir noch etwas Zweites aufgefallen, noch eine weitere Parallele. Und zwar wenn wir noch mal schauen hier, ich habe das schon in einem anderen Video besprochen, das ist eine Zusammenstellung von Zeitungsausschnitten auf der Unternehmensseite von Herrn Trummer – schneller-schlau.de/wir/. So, hier, dieses: Walter Trummer – „Er erschuf EVA“. Etwas sehr, sehr Düsteres, etwas mindestens Geschmackloses, denn dieses Wort hier „erschuf“ ist ganz eindeutig ein biblischer Begriff, denn wenn es um eine Lernmethode geht, dann spricht man eindeutig von „entwickeln“.

Im Englischen nennt man es “creepy” = “gruselig”

Gruselig und blasphemisch: Walter Trummers Selbstdarstellung

Dafür gibts kaum ein vernünftiges Synonym. Also man entwickelt eine Methode. Wenn man stattdessen den Begriff „erschaffen“ bzw. „er erschuf EVA“ verwendet, dann hat das etwas sehr, sehr Düsteres, etwas sehr, ich meine, ich kann nicht so gut Englisch wie der Herr Trummer und schon gar nicht so gut Englisch wie die Stargardts, aber im Englischen sagt man „creepy“, also gruselig. Das hat etwas Gruseliges.

Sind alle Drei in eine sehr “dunkle Richtung” unterwegs?

Zum Thema dieser düsteren Richtung, in die die drei da offensichtlich unterwegs sind, habe ich noch etwas gefunden. Auf der Seite https://www.stargardts.de/ueber-uns/. Und zwar haben die offensichtlich mehrere Bücher publiziert. Und dann finde ich hier dieses Buch, wenn man runterscrollt, „Die 7 Stärken der erfolgreichen Unternehmer“, ein Buch, das heißt „Hart & Herzlich“, wo sie offensichtlich die Autoren sind. „Hart & Herzlich“, da können wir jetzt darüber spekulieren, was das heißt, dass sie dich anlügen und dabei dir ins Gesicht grinsen, oder was soll das heißen, wenn man sich mal die Hintergründe anschaut?

Ein Cover eines Buches der Stargardts: düster und gruselig…

Aber nicht, das was ich sagen will, sondern wenn wir dieses Cover hier, also die Frontseite dieses Buches uns mal genauer anschauen, dann sieht das so aus. Und auch das ist “creepy”. Das ist gruselig. Also ich habe den Eindruck, und ich sage nicht, dass denen das selber bewusst ist, aber ich glaube, die drei sind in eine sehr, sehr düstere Richtung unterwegs.

Alles Gute. Marius Ebert.

Mehr zum Thema Walter Trummer und Carriere and more (C & M):

Walter Trummer: Gratis E-Books zum Herunterladen

Walter Trummer: die Videoserie

Der Fälscher Der Hochstapler Der Schmierer

Fremde Federn Kunstraub

I. Walter Trummer: die Lügen im Firmenprospekt

10 a) Walter Trummer: Lügen im Firmenprospekt, Teil 1 (Trummer lügt, 10)

10 b) Walter Trummer: Lügen im Firmenprospekt, Teil 2 (Trummer lügt, 10)

10 c) Walter Trummer: Lügen im Firmenprospekt, Teil 3 (Trummer lügt, 10)

II. Walter Trummer (C&M): die Lügengeschichte widerlegt

Die folgenden mehrteilige Untersuchung zeigt in chronologischer Reihenfolge und durch Indizienbeweise belegt, die wahre Entwicklungsgeschichte von Walter Trummers Unternehmen carriere and more (C&M).

Sie zeigt den Einfluss von Dr. Marius Ebert und seinem geistigen Werk auf die Entwicklung dieses Unternehmens. Walter Trummer gibt diesen Einfluss als seine eigene Leistung aus. Er versucht das geistige Werk von Dr. Marius Ebert seiner eigenen Person zuzurechnen. Walter Trummer versucht, die Vergangenheit neu zu schreiben.

Walter Trummer täuscht seine Kunden, seine Dozenten und seine Franchisenehmer.

1) Walter Trummer (C&M): die Lügengeschichte widerlegt, Teil 1

2) Walter Trummer (C&M): die Lügengeschichte widerlegt, Teil 2

3) Walter Trummer (C&M): die Lügengeschichte widerlegt, Teil 3

4) Walter Trummer (C&M): die Lügengeschichte widerlegt, Teil 4

5) Walter Trummer (C&M): die Lügengeschichte widerlegt, Teil 5

III. Carriere and more: die Täuschung der Franchise-Nehmer

Carriere and more: die Täuschung mit der DFV-Mitgliedschaft

IV. Die Stargardts: Komplizen in Lüge und Täuschung bei carriere and more (C&M)

Beweise: Jochen u. Simone Stargardt sind Komplizen in Lüge und Täuschung

V. Walter Trummer (C&M) lügt: die Serie (1 – 9)

1) Walter Trummer lügt, Teil 1 (Website: walter-trummer.de)

2) Walter Trummer lügt, Teil 2 (Website: carriere and more, schneller-schlau.de)

3) Walter Trummer lügt: Betriebswirt IHK?, Handelsfachwirt? (carriere and more)

4) Walter Trummer lügt im Interview mit Modu-Learn (carriere and more)

5) Walter Trummer: GABAL-Falschdarstellung (Walter Trummer lügt)

6) Walter Trummer: die Betriebswirt IHK-Lüge (carriere and more)

7) BEWEISE: Walter Trummer lügt u. täuscht, AGB gestohlen (Carriere and more)

8) Walter Trummer lügt in PR-Artikel u. Werbevideo (Carriere and more)

9) Walter Trummer, Carriere and more: die Lüge im WELT-Artikel

VI. C&M: die Täuschung mit dem “Excellence Award” von Hermann Scherer

Täuschung durch Walter Trummer, Offener Brief an Hermann Scherer

Carriere and more: Täuschung der Kunden durch Walter Trummer, diesmal: “Excellence Award” Teil 1

Carriere and more: Täuschung der Kunden durch Walter Trummer, diesmal: “Excellence Award” Teil 2

Carriere and more: Täuschung der Kunden durch Walter Trummer, diesmal: “Excellence Award”, Teil 3

Carriere and more: Täuschung der Kunden durch Simone Stargardt, diesmal: “Excellence Award”

VII. Walter Trummer: zur Person

Walter Trummer: Worauf spekulierte er mit seiner grotesken Lüge?, Teil 1 (carriere and more)

Walter Trummer: Worauf spekulierte er mit seiner grotesken Lüge?, Teil 2 (carriere and more)

Walter Trummer: Blasphemie? Blasphemie! (carriere and more)

Schutz für die Kreativen vor Menschen wie Walter Trummer, Teil 1

Schutz für die Kreativen vor Menschen wie Walter Trummer, Teil 2

VIII: Offene Briefe an Franchisenehmer u. Mitarbeiter von Carriere and more (C&M)

Corinna Helbig Ömer u. Önder Özbekler Monika Landers

Silke Greß Stephan Peters Yvonne Ernst

IX. IHK-Nürnberg u. IHK-Regensburg: Titelbetrug durch Walter Trummer, Offene Briefe

a) IHK-Nürnberg: Hauptgeschäftsführer, stellv. Geschäftsführer,

Leiter Weiterbildung

b) IHK-Regensburg: Hauptgeschäftsführer, stellv. Geschäftsführer,

Leiter Weiterbildung

X. 1994: Meine Spaßlerndenk-Methode wird zum ersten Mal für IHK-Prüfungsvorbereitung eingesetzt, BEWEISE

Das erste Seminar mit der Spaßlerndenk-Methode 1994: FKM Marketing in 20 Tagen, Teil 1

Das erste Seminar mit der Spaßlerndenk-Methode 1994: FKM Marketing in 20 Tagen, Teil 2

XI. Quellenüberprüfung mit “wayback-machine”

Meine über die Vergangenheit getroffenen Aussagen sind für Jeden leicht überprüfbar. a) Suchmaschine aufrufen, b) “Wayback” eingeben oder direkt aufrufen, z. B.

c) zu untersuchende Domain eingeben, d) Jahr auswählen, e)Tag auswählen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.