Walter Trummer: GABAL-Falschdarstellung (Walter Trummer lügt, Teil 7

Im zweiten Abschnitt seiner Selbstdarstellung bei GABAL e.V. führt Walter Trummer zunächst vermutlich richtig aus, dass er anfangs Ausbilder-Seminare und den Handelsfachwirt in Form von Kompaktlehrgängen angeboten habe.

Der nächste Satz lautet dann: „Nach den hervorragenden Erfolgen wurde die Methode weiter perfektioniert und zum Eva-Lernsystem ausgebaut“.

Durch diesen Satz erweckt Walter Trummer bewusst und gezielt den Eindruck, er habe ein “Lernsystem” entwickelt und dieses „Lernsystem“, sei in seinem Unternehmen organisch gewachsen. Die Wahrheit ist eine völlig andere:

Walter Trummer war lediglich mein (Dr. Marius Ebert) Lizenznehmer

Walter Trummer ist ein ehemaliger Lizenznehmer von mir, Dr. Marius Ebert. 

Als er mich, etwa um die Jahrtausendwende, ansprach und mein Lizenznehmer werden wollte, hatte er tatsächlich nur den sogenannten ADA-Schein´und den Handelsfachwirt in seinem Portfolio.

Walter Trummer wurde durch meine Methode endlich erfolgreich. Dann behauptete er, selber der Entwickler zu sein…

Walter Trummer wurde dann Lizenznehmer und konnte so sein kleines Portfolio ausbauen und erzielte mit meiner Methode endlich die Erfolge, die er vorher nicht hatte. Außerdem sah er eine Lernmethode entwickelt und umgesetzt, die er selber niemals hätte entwickeln können.

Walter Trummer behauptete dann, eine eigene Lernmethode entwickelt zu haben: eine glatte Lüge

Im Jahr 2006, als ich selber in interne Machtkämpfe in meiner Aktiengesellschaft verstrickt war, sah Walter Trummer seine Chance. Er erklärte, er habe nun eine eigene Methode entwickelt und trenne sich hiermit von mir. Das war eine Lüge. Walter Trummer hatte keine eigene Methode entwickelt. Walter Trummer hatte meine Methode gestohlen.

U. a. hatte er das von mir geschriebene Lernmaterial für den kompletten Lehrgang “Betriebswirt IHK” komplett kopiert und als “seines” ausgegeben. Dafür hatte er meinen Copyright-Vermerk auf jeder der vielen hundert Seite entfernt und durch seinen ersetzt.

Walter Trummer behauptet eine falsche Identität: Er ist kein “Methodenentwickler”….

Als er erwischt wurde, zahlte er; auch um einer Strafanzeige wegen Urheberrechtsverletzung zu entgehen. Dann nutzte er zunächst meine Unterlagen. Er hatte schlicht und einfach die Nutzungsrechte daran gekauft, mehr nicht. Den heutigen Stand seines Lernmaterials kenne ich nicht genau. Es verdichten sich jedoch die Anzeichen, dass er meine Methode und das von mir geschriebene Lernmaterial in den Jahren seitdem nahezu vollkommen verpfuscht hat.

Walter Trummer hat nichts entwickelt, sondern übernommen

Walter Trummer hat also nicht das geringste Recht, meine Methode als seine Entwicklung auszugeben. Genau zu diesen Aussagen treibt ihn jedoch seine Geltungssucht, wie man nicht nur in dieser GABAL-Darstellung, sondern vor allem auf seiner Internetseite walter-trummer.de sehen kann. 

Das sogenannte “eva-Lernsystem” heißt im Original “verstehen, vertiefen, verwenden”. Herr Trummer hat diese drei Worte durch neue ersetzt (“Eingabe”, “Verarbeitung”, “Ausgabe”) und zu einem Akronym (“EVA”) zusammengezogen. 

Walter Trummer belügt seine Kunden, Dozenten, Franchise-Nehmer

Es gibt kein von Walter Trummer entwickeltes “eva-Lernsystem”. Herr Trummer hat nichts entwickelt. Herr Trummer nutzte meine Unterlagen, meine Forschung, meine Kreativität und meine Entwicklungsleistung. Er hat auch mein System der Multiplikation über Lizenznehmer übernommen.

Dies ist nur insoweit in Ordnung, als er dafür bezahlt hat. Nicht in Ordnung ist, dies Alles als seine eigene Leistung auszugeben. Er belügt damit seine Kunden, Dozenten und Lizenznehmer.

Mehr zum Thema Walter Trummer und Carriere and more (C & M):

Walter Trummer: Gratis E-Books zum Herunterladen

Walter Trummer: die Videoserie

Der Fälscher Der Hochstapler Der Schmierer

Fremde Federn Kunstraub

I. Walter Trummer: die Lügen im Firmenprospekt

10 a) Walter Trummer: Lügen im Firmenprospekt, Teil 1 (Trummer lügt, 10)

10 b) Walter Trummer: Lügen im Firmenprospekt, Teil 2 (Trummer lügt, 10)

10 c) Walter Trummer: Lügen im Firmenprospekt, Teil 3 (Trummer lügt, 10)

II. Walter Trummer (C&M): die Lügengeschichte widerlegt

Die folgenden mehrteilige Untersuchung zeigt in chronologischer Reihenfolge und durch Indizienbeweise belegt, die wahre Entwicklungsgeschichte von Walter Trummers Unternehmen carriere and more (C&M).

Sie zeigt den Einfluss von Dr. Marius Ebert und seinem geistigen Werk auf die Entwicklung dieses Unternehmens. Walter Trummer gibt diesen Einfluss als seine eigene Leistung aus. Er versucht das geistige Werk von Dr. Marius Ebert seiner eigenen Person zuzurechnen. Walter Trummer versucht, die Vergangenheit neu zu schreiben.

Walter Trummer täuscht seine Kunden, seine Dozenten und seine Franchisenehmer.

1) Walter Trummer (C&M): die Lügengeschichte widerlegt, Teil 1

2) Walter Trummer (C&M): die Lügengeschichte widerlegt, Teil 2

3) Walter Trummer (C&M): die Lügengeschichte widerlegt, Teil 3

4) Walter Trummer (C&M): die Lügengeschichte widerlegt, Teil 4

5) Walter Trummer (C&M): die Lügengeschichte widerlegt, Teil 5

III. Carriere and more: die Täuschung der Franchise-Nehmer

Carriere and more: die Täuschung mit der DFV-Mitgliedschaft

IV. Die Stargardts: Komplizen in Lüge und Täuschung bei carriere and more (C&M)

Beweise: Jochen u. Simone Stargardt sind Komplizen in Lüge und Täuschung

Die Rolle von Jochen und Simone Stargardt (carriere and more)

V. Walter Trummer (C&M) lügt: die Serie (1 – 9)

1) Walter Trummer lügt, Teil 1 (Website: walter-trummer.de)

2) Walter Trummer lügt, Teil 2 (Website: carriere and more, schneller-schlau.de)

3) Walter Trummer lügt: Betriebswirt IHK?, Handelsfachwirt? (carriere and more)

4) Walter Trummer lügt im Interview mit Modu-Learn (carriere and more)

5) Walter Trummer: GABAL-Falschdarstellung (Walter Trummer lügt)

6) Walter Trummer: die Betriebswirt IHK-Lüge (carriere and more)

7) BEWEISE: Walter Trummer lügt u. täuscht, AGB gestohlen (Carriere and more)

8) Walter Trummer lügt in PR-Artikel u. Werbevideo (Carriere and more)

9) Walter Trummer, Carriere and more: die Lüge im WELT-Artikel

VI. C&M: die Täuschung mit dem “Excellence Award” von Hermann Scherer

Täuschung durch Walter Trummer, Offener Brief an Hermann Scherer

Carriere and more: Täuschung der Kunden durch Walter Trummer, diesmal: “Excellence Award” Teil 1

Carriere and more: Täuschung der Kunden durch Walter Trummer, diesmal: “Excellence Award” Teil 2

Carriere and more: Täuschung der Kunden durch Walter Trummer, diesmal: “Excellence Award”, Teil 3

Carriere and more: Täuschung der Kunden durch Simone Stargardt, diesmal: “Excellence Award”

VII. Walter Trummer: zur Person

Walter Trummer: Worauf spekulierte er mit seiner grotesken Lüge?, Teil 1 (carriere and more)

Walter Trummer: Worauf spekulierte er mit seiner grotesken Lüge?, Teil 2 (carriere and more)

Walter Trummer: Blasphemie? Blasphemie! (carriere and more)

Schutz für die Kreativen vor Menschen wie Walter Trummer, Teil 1

Schutz für die Kreativen vor Menschen wie Walter Trummer, Teil 2

VIII: Offene Briefe an Franchisenehmer u. Mitarbeiter von Carriere and more (C&M)

Corinna Helbig Ömer u. Önder Özbekler Monika Landers

Silke Greß Stephan Peters Yvonne Ernst

IX. IHK-Nürnberg u. IHK-Regensburg: Titelbetrug durch Walter Trummer, Offene Briefe

a) IHK-Nürnberg: Hauptgeschäftsführer, stellv. Geschäftsführer,

Leiter Weiterbildung

b) IHK-Regensburg: Hauptgeschäftsführer, stellv. Geschäftsführer,

Leiter Weiterbildung

X. 1994: Meine Spaßlerndenk-Methode wird zum ersten Mal für IHK-Prüfungsvorbereitung eingesetzt, BEWEISE

Das erste Seminar mit der Spaßlerndenk-Methode 1994: FKM Marketing in 20 Tagen, Teil 1

Das erste Seminar mit der Spaßlerndenk-Methode 1994: FKM Marketing in 20 Tagen, Teil 2

XI. Quellenüberprüfung mit “wayback-machine”

Meine über die Vergangenheit getroffenen Aussagen sind für Jeden leicht überprüfbar. a) Suchmaschine aufrufen, b) “Wayback” eingeben oder direkt aufrufen, z. B.

c) zu untersuchende Domain eingeben, d) Jahr auswählen, e)Tag auswählen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.