Carriere and more: die Lüge im “WELT”-Artikel durch Walter Trummer

Carriere and more, Walter Trummer verbreitet seine Lügen in einem WELT-Artikel

Willkommen, Marius Ebert hier.

Es geht weiter mit der Richtigstellung der Lügen im Unternehmen carriere & more durch Walter Trummer.

Carriere and more, Walter Trummer: Lüge im WELT-Arktikel

Ich habe hier, wie Sie am Bildschirm sehen können, einen Artikel aus der Welt, hier oben: veröffentlicht am 17. März 2012, mit dem Titel „Schneller schlau“. Das ist ja auch die Internet-Domain, die Herr Trummer verwendet. Herr Trummer ist der Geschäftsführer dieses Unternehmens, und hier wird zunächst einmal ein Lernender beschrieben, der sich eine CD anhört, weil er viel unterwegs ist und auf dem Weg lernt.

Lüge: Walter Trummer hat ein Lernsystem gestohlen, nicht entwickelt

Und dann kommt hier in dieser Passage die entscheidende Lüge: „Trotzdem ist der 45-Jährige“, also das ist dieser Lernende, „zuversichtlich, seinen Abschluss nach nur 25 Schultagen zu bestehen. (…) Der Grund dafür ist ein Lernsystem, das mehrere Sinneskanäle anspricht. Walter Trummer hat es entwickelt.“ Das ist eine Lüge. Walter Trummer ist ein ehemaliger Lizenznehmer von mir, der im Jahr 2006 mein komplettes Lehr- und Lernmaterial gestohlen hat. Dieses Lehr- und Lernmaterial manifestiert das Lernsystem. Und das hat Walter Trummer gestohlen im Jahr 2006.

2009 wurde Walter Trummer “erwischt” und zahlte

Im Jahr 2009 wurde er erwischt, in gewisser Weise gestellt und hat dann unter dem Druck einer Strafverfolgung die unterschlagene Lizenzgebühr nachgezahlt und hat auch die Rechte erworben gegen Bezahlung, diese meine Unterlagen, die das Lernsystem manifestieren, für die Zukunft nutzen zu können. Entwickelt hat Walter Trummer gar nichts.

Dann geht es weiter: „Der Nürnberger, einst ‚Schulversager‘“, das ist richtig – Walter Trummer hat keinen Schulabschluss, „beschäftigt sich seit 30 Jahren mit dem Lernen.“ – kommt nur erstaunlich wenig dabei herum. „Als Ausbildungsleiter in einem Einzelhandelskonzern“, das ist mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit wieder eine Lüge. Herr Trummer hat keinen Schulabschluss, hat aber dann eine Lehre als Einzelhandelskaufmann abgeschlossen und hat in den achtziger Jahren den Handelsfachwirt gemacht und war Filialleiter in einer Filiale im Rahmen eines Lebensmittelkonzerns.

Walter Trummer als Ausbildungsleiter? Wohl auch eine Lüge

Das sind Dinge, die man überprüfen konnte. Herr Trummer hat auf seiner Internetseite Walter-Trummer.de seine Zeugnisse ausgestellt, und man kann hier unterstellen, weil er dort so ziemlich alles ausgestellt hat, was irgendwie nach bunt bedrucktem Papier aussieht, dass, hätte er weitere Abschlüsse, er natürlich auch die Zeugnisse ausgestellt hätte.

Daraus kann man schließen, dass er nicht Ausbildungsleiter in einem Einzelhandelskonzern war, sondern Filialleiter, aber nicht Ausbildungsleiter, und dass er auch nicht, wie in einem Interview er indirekt behaupten lässt, Betriebswirt (IHK) ist.

Also: Herr Trummer war weder Ausbildungsleiterin in einem Einzelhandelskonzern, auch das ist mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit eine Lüge, und er ist nicht Betriebswirt (IHK) – auch das ist eine Lüge.

Walter Trummer stiehlt über 10.000 Seiten an Lehr- und Lernmaterial

Und wie gesagt: Ein Lernsystem hat er nicht entwickelt, sondern gestohlen. Und zwar die Manifestation dieses Lernsystems.Ohne diese Manifestation gibt es kein praktisch umsetzbares Lernsystem, und die Manifestation dieses Lernsystems, nämlich über 10.000 Seiten an Lehr- und Lernmaterial, alles von mir geschrieben, hat Walter Trummer im Jahr 2006 gestohlen.

So, und das ist der wahre Hintergrund dieses Artikels hier.

„Vor 18 Jahren“, jetzt müsste man ausrechnen, ob das stimmt; der Artikel ist von 2012, „gründete er die Privatakademie carriere & more, mit dem Ziel, Erwachsenen Wissen so zu vermitteln, dass ‚sie Freude am Lernen haben‘.“

Kann ich nicht beurteilen, ob das das Ziel war. Sicher ist: Als Herr Trummer Anfang der 2000er-Jahre zu mir kam, er ein kleines Institut hatte und den AdA Schein angeboten hat, und dann noch Vorbereitungen auf einen oder zwei Fachwirte. Das war alles.

Walter Trummer ist ein ehemaliger Lizenznehmer von mir

Und dann hat Herr Trummer die Lizenz bekommen, wurde dann nachher Master-Franchisenehmer und hat auch die Eheleute Stargardt als Lizenznehmer aufgenommen zu einem Zeitpunkt, als er noch Lizenznehmer von mir war. Also auch die Stargardts sind ursprünglich Lizenznehmer von mir, in dem Fall indirekt über das Master-Franchise, das ich Herrn Trummer gegeben habe.

…und verdankt meinem System seine Expansionserfolge

Und dieser Franchisenahme verdankt er Trummer seinen Erfolg. Dem ist es zu verdanken, dass er dann recht gute Expansionserfolge hatte, die er auf seiner Internetseite schildert, aber seiner Entwicklung und seinem angeblichen Lernsystem zuordnet. Und das ist wiederum eine Lüge.

Also was wir hier lesen: „Akademie heute bundesweit“, also wir sind 2012, „zehn Standorte“, und so weiter, dieser Expansionserfolg ist zueinem wesentlichen Teil zurückzuführen auf die von mir geschriebenen Unterlagen, also auf mein Lernsystem und nicht etwa auf ein System, das Herr Trummer entwickelt hat.

Ja, das ist es im Wesentlichen zu diesem Artikel.

Alles Gute, Marius Ebert.

Mehr zum Thema Walter Trummer und Carriere and more (C & M):

I. Carriere and more (C&M): die wahre Entwicklungsgeschichte

Die folgenden mehrteilige Untersuchung zeigt in chronologischer Reihenfolge und durch Indizienbeweise belegt, die wahre Entwicklungsgeschichte von Walter Trummers Unternehmen carriere and more (C&M).

Sie zeigt den Einfluss von Dr. Marius Ebert und seinem geistigen Werk auf die Entwicklung dieses Unternehmens. Walter Trummer gibt diesen Einfluss als seine eigene Leistung aus. Er versucht das geistige Werk von Dr. Marius Ebert seiner eigenen Person zuzurechnen. Walter Trummer versucht, die Vergangenheit neu zu schreiben. Walter Trummer täuscht seine Kunden, seine Dozenten und seine Franchisenehmer.

Gehen Sie mit auf eine Reise in die Vergangenheit (mit einer “Wayback-Machine, siehe unten”) und sehen Sie, wie die Entwicklung in Wirklichkeit war und welche Lügen Walter Trummer verbreitet.

“Pain is coming.” Q

1) Carriere and more (C&M): die wahre Entwicklungsgeschichte, Teil 1

2) Carriere and more (C&M): die wahre Entwicklungsgeschichte, Teil 2

3) Carriere and more (C&M): die wahre Entwicklungsgeschichte, Teil 3

4) Carriere and more (C&M): die wahre Entwicklungsgeschichte, Teil 4

5) Carriere and more (C&M): die wahre Entwicklungsgeschichte, Teil 5

II. Carriere and more: die Täuschung der Franchise-Interessierten und Franchise-Nehmer

Carriere and more: die Täuschung mit der DFV-Mitgliedschaft

III. Die Stargardts: ihre Komplizenschaft in Lüge und Täuschung bei carriere and more (C&M)

Beweise: Jochen u. Simone Stargardt sind Komplizen in Lüge und Täuschung

Die Rolle von Jochen und Simone Stargardt carriere and more)

IV. Walter Trummer (carriere and more) lügt: die Serie

1) Walter Trummer lügt, Teil 1 (Website: walter-trummer.de)

2) Walter Trummer lügt, Teil 2 (Website: carriere and more, schneller-schlau.de)

3) Walter Trummer lügt: Betriebswirt IHK?, Handelsfachwirt? (carriere and more)

4) Walter Trummer lügt im Interview mit Modu-Learn (carriere and more)

5) Walter Trummer: GABAL-Falschdarstellung (Walter Trummer lügt)

6) Walter Trummer: die Betriebswirt IHK-Lüge (carriere and more)

7) BEWEISE: Walter Trummer lügt u. täuscht, AGB gestohlen (Carriere and more)

8) Walter Trummer lügt in PR-Artikel u. Werbevideo (Carriere and more)

9) Walter Trummer, Carriere and more: die Lüge im WELT-Artikel

V. Carriere and more: die Täuschung mit dem “Excellence Award” von Hermann Scherer

Täuschung durch Walter Trummer, Offener Brief an Hermann Scherer

Carriere and more: Täuschung der Kunden durch Walter Trummer, diesmal: “Excellence Award” Teil 1

Carriere and more: Täuschung der Kunden durch Walter Trummer, diesmal: “Excellence Award” Teil 2

Carriere and more: Täuschung der Kunden durch Walter Trummer, diesmal: “Excellence Award”, Teil 3

Carriere and more: Täuschung der Kunden durch Simone Stargardt, diesmal: “Excellence Award”

VI. Walter Trummer: zur Person

Walter Trummer: Worauf spekulierte er mit seiner grotesken Lüge?, Teil 1 (carriere and more)

Walter Trummer: Worauf spekulierte er mit seiner grotesken Lüge?, Teil 2 (carriere and more)

Walter Trummer: Blasphemie? Blasphemie! (carriere and more)

Schutz für die Kreativen vor Menschen wie Walter Trummer, Teil 1

Schutz für die Kreativen vor Menschen wie Walter Trummer, Teil 2

VII: Offene Briefe an Franchisenehmer u. Mitarbeiter von Carriere and more (C&M)

Corinna Helbig Ömer u. Önder Özbekler Monika Landers

Silke Greß Stephan Peters Yvonne Ernst

VIII. IHK-Nürnberg u. IHK-Regensburg: Offene Briefe wegen Titelbetrug durch Walter Trummer

a) IHK-Nürnberg: Hauptgeschäftsführer, stellv. Geschäftsführer,

Leiter Weiterbildung

b) IHK-Regensburg: Hauptgeschäftsführer, stellv. Geschäftsführer,

Leiter Weiterbildung

IX. 1994: Meine Spaßlerndenk-Methode wird zum ersten Mal für IHK-Prüfungsvorbereitung eingesetzt, BEWEISE

Das erste Seminar mit der Spaßlerndenk-Methode 1994: FKM Marketing in 20 Tagen, Teil 1

Das erste Seminar mit der Spaßlerndenk-Methode 1994: FKM Marketing in 20 Tagen, Teil 2

X. Quellenüberprüfung mit “wayback-machine”

Meine über die Vergangenheit getroffenen Aussagen sind für Jeden leicht überprüfbar. a) Suchmaschine aufrufen, b) “Wayback” eingeben oder direkt aufrufen, z. B.

https://archive.org/web/web.php

c) zu untersuchende Domain eingeben, d) Jahr auswählen, e)Tag auswählen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.