Monika Matz: Untergang der Trineos AG unter Leitung von Monika Matz, Teil 8: Versagen bei Webinaren

In einer mehrteiligen Serie betrachten wir den Untergang des Bildungsunternehmens Trineos AG unter der Leitung von Monika Matz. Die Trineos Akademie AG war ein Bildungs-unternehmen. Es wurden Seminare angeboten, um Teilnehmer auf verschiedene kaufmän-nische IHK-Abschlüsse vorzubereiten.

Mehrere grundsätzliche Marketing-Fehler des Vorstandes

Wie wir in den vorherigen Folgen gesehen haben, sind es vor allem massive und grundsätzliche Marketing-Fehler des Vorstandes Monika Matz gewesen, die die Trineos Akademie AG ruiniert haben. In den letzen Folgen haben wir die Versäumnisse beim Blogging und beim Newsletter-Marketing besprochen. In diese Folge geht es um die Versäumnisse bei den Webinaren.

Ein weiterer Marketingfehler der Trineos AG: keine WEbinare

Was ist ein Webinar?

Das Wort steht dabei für ein Seminar im World Wide Web, ein “Webinar”. Bei einem solchen Webinar loggen sich die Teilnehmer zu einer bestimmten Zeit in einen virtuellen Seminarraum ein. Webinare werden vor allem genutzt, um Produkte zu präsentieren. Für einen Seminarveranstalter ist es das ideale Medium, um den Nutzen des Seminars vorzustellen. Interaktionen mit den Teilnehmern sind übet eine Chatbox oder sogar per Mikrophon möglich.

Informationsabende immer spärlicher besucht

Im letzten Beitrag haben wir bereits gesehen, dass es der Trineos AG und Monika Matz immer schwerer fiel, Menschen zu bewegen, zu Informationsabenden zu kommen. Hier noch einmal die Entwicklung.

Die Informationsabende der Trineos AG entwickelten sich von konkret fixierten Terminen

Man hoffte bei der Trineos AG offensichtlich, dass interessenten nur aufgrund von Terminen auf der Website kommen.

zu Informationsveranstaltungen “auf Anfrage”.

Später wurden bei der Trineos AG dann noch nicht einmal mehr Termine geplant.

Dies bedeutete faktisch, dass immer weniger Interessenten zu den Informationsabenden kamen. Ein Webinar hätte den Teilnehmern den Weg und der Trineos AG die Raumkosten sparen können. Jeder Interessent hätte von jedem Ort der Welt teilnehmen können. Kapazitätsbegrenzungen der Webinar-Systeme gibt es zwar, jedoch in einer Größenordnung, die für die Trineos AG nicht relevant waren.

Informationsabend mit 3 Leuten

Stattdessen sah Monika Matz zu, wie die Teilnehmerzahlen auf den Informationsabenden immer weiter zurückgingen. Uns wurde von einer Informationsveranstaltung berichtet, auf der 3 (!) Leute (saßen.

Ob Monika Matz zu dieser Zeit immer noch ausgerufen hat, dass sie “Millionen verdienen werde”, ist nicht bekannt. Auch die altgedienten Mitarbeiter – Christine Scheja, Anke Sikora und Dagmar Plöger – hatten das sinkende Schiff längst verlassen.

In der nächsten Folge betrachten wir den nächsten Marketing-Fehler der Trineos AG: das Versagen beim Videomarketing.

Mehr zum Thema Monika Matz, Trineos AG:

Gratis-E-Book zum Herunterladen

Monika Helene Matz ist Hexe Kotz im Musical “Hexe Kotz”

I. Strafanzeige wegen Insolvenzverschleppung durch Monika Helene Matz, geb. Meissner und die “Amtlichkeit” ihres Versagens

a) Monika Matz: Strafanzeige w/Insolvenzverschleppung bei der Trineos AG

b) Monika Matz, Trineos AG: der Jahresabschluss 2018 macht ihr Versagen “amtlich”

II. Zahlenanalyse: Untergang der Trineos Akademie AG unter Leitung von Monika Helene Matz, geb. Meissner

Teil 1: Das “Kapern” des Unternehmens durch das Team Matz/Schrader/Schäfer

Teil 2: Die Umsatzentwicklung unter Vorstand Monika Matz

Teil 3: Die Gewinnentwicklung unter Vorstand Monika Matz

Teil 4: Analyse der Passivseite der Trineos Akademie AG von 2017

Teil 5: Analyse der Aktivseite der Trineos Akademie AG von 2017

III. Marketing-Analyse: Untergang der Trineos Akademie AG unter Leitung von Monika Helene Matz, geb. Meissner

Teil 6: Erster Marketingfehler: Versagen beim Blogging

Teil 7: Zweiter Marketingfehler: Versagen beim Newsletter-Marketing

Teil 8: Dritter Marketingfehler: Versagen bei Webinaren

Teil 9: Vierter Marketingfehler: Versagen beim Videomarketing

Teil 10: Fünfter Marketingfehler: Versagen beim Facebook-Marketing

Teil 11: Trineos AG: der gemeinsame Nenner des Versagens

Teil 12: Das Shop-Desaster der Trineos Akademie AG

IV. Quellen des Zahlenmaterials der Trineos Akademie AG

Alle Zahlen dieser Analysen sind entnommen aus

   www.bundesanzeiger.de

Man kann sie leicht überprüfen, indem man “Trineos Akademie” in das Suchfenster dort auf der Startseite eingibt und dann gleich rechts daneben “Rechnungslegung/Finanzberichte” auswählt.

Der Sitz der Gesellschaft ist Köln, Allein-Vorstand ist Monika Helene Matz, geb. 03.06.1948, Geburtsname: Meissner

Die Handelsregister-Nummer lautet: HRB 61269.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.