Monika Matz: Untergang der Trineos AG unter ihrer Leitung, Teil 6: Versagen beim Blogging

In einer mehrteiligen Serie untersuchen wir den Untergang der Trineos Akademie AG, einem Bildungsunternehmen für IHK-Abschlüsse. In den Untergang geführt wurde es von Monika Helene Matz aus Inden-Frenz bei Aachen.

In den letzen Folgen haben wir uns darauf konzentriert, den Untergang der Trineos AG aus dem öffentlich zugänglichen Zahlenmaterial zu dokumentieren. Bisher sind wir aber noch nicht auf die Ursachen eingegangen. Dies soll nun ab dieser Folge passieren.

Die bisherigen Teile unserer Untersuchung waren auch die Dokumentation einer jahrelangen Insolvenzverschleppung. Zwar wurde noch mindestens zweimal externes Kapital in das marode Unternehmen gepumpt. Dadurch wurde möglicherweise die rechtliche Interpretation dieses Begriffes umgangen.

Ursache: “geistige Insolvenz”

In jedem Fall war es jedoch eine geistige Insolvenz. Damit sind wir bei der Ursachenanalyse angelangt.

Geistige Insolvenz von Monika Matz
Geistige Insolvenz von Monika Matz, Trineos Akademie AG

Als die Trineos Akademie AG im Jahr 2006 – damals noch unter anderem Namen – durch das Team Matz/Schrader/Schäfer “gekapert” wurde (siehe Teil 1), ging es im Internet vor allem um eine gute Platzierung in den Suchmaschinen.

Aber: neue Formen entwickelten sich oder waren bereits da. Eine dieser neuen Formen war das Blogging.

Blogging als Marketing-Instrument wurde nicht entwickelt

Blogging als neue Form der Kommunikation und auch der Kundengewinnung existierte seit Anfang 2004. In diesem Jahr gab es – laut Wikipedia – die erste stabile Version der Blogging-Platform “Wordpress”. 2006 war man also über die ersten Anfänge hinaus. Die Trineos AG hätte das Blogging im Rahmen der Marketing-Strategie entwickeln müssen.

Blogging wurde von der Trineos AG (Vorstand Monika Matz) nicht entwickelt.
Blogging wurde von der Trineos Akademie AG (Vorstand Monika Matz) nicht entwickelt

Denn: Für ein Bildungsunternehmen ist Blogging als Instrument der Kundengewinnung ideal, kann man doch auf diese Art und Weise sogenanntes “Content-Marketing” betreiben, also den Interessenten durch gute Inhalte überzeugen.

Erneutes Versagen des Vorstandes Monika Matz

Dies setzt jedoch voraus, dass man entweder selber die Lehrinhalte beherrscht oder Jemanden bezahlt, der entsprechende Inhalte erstellen kann, um auf diesem Wege einen Unternehmensblog aufzubauen.

Weder das eine, noch das andere ist bei der Trineos Akademie AG passiert. Monika Matz vertraute wohl darauf, dass die Internetseite der Trineos Akademie weiter gefunden würde und der Interessent dann zu einem Infoabend kommt.

Eine fatale Fehleinschätzung. Dies sollte aber nicht der einzige Marketingfehler bleiben. In den weiteren Folgen untersuchen wir die weiteren Fehler von Vorstand Monika Matz.

Mehr zum Thema Monika Matz, Trineos AG:

Gratis-E-Book zum Herunterladen

Monika Helene Matz ist Hexe Kotz im Musical “Hexe Kotz”

I. Strafanzeige wegen Insolvenzverschleppung durch Monika Helene Matz, geb. Meissner und die “Amtlichkeit” ihres Versagens

a) Monika Matz: Strafanzeige w/Insolvenzverschleppung bei der Trineos AG

b) Monika Matz, Trineos AG: der Jahresabschluss 2018 macht ihr Versagen “amtlich”

II. Zahlenanalyse: Untergang der Trineos Akademie AG unter Leitung von Monika Helene Matz, geb. Meissner

Teil 1: Das “Kapern” des Unternehmens durch das Team Matz/Schrader/Schäfer

Teil 2: Die Umsatzentwicklung unter Vorstand Monika Matz

Teil 3: Die Gewinnentwicklung unter Vorstand Monika Matz

Teil 4: Analyse der Passivseite der Trineos Akademie AG von 2017

Teil 5: Analyse der Aktivseite der Trineos Akademie AG von 2017

III. Marketing-Analyse: Untergang der Trineos Akademie AG unter Leitung von Monika Helene Matz, geb. Meissner

Teil 6: Erster Marketingfehler: Versagen beim Blogging

Teil 7: Zweiter Marketingfehler: Versagen beim Newsletter-Marketing

Teil 8: Dritter Marketingfehler: Versagen bei Webinaren

Teil 9: Vierter Marketingfehler: Versagen beim Videomarketing

Teil 10: Fünfter Marketingfehler: Versagen beim Facebook-Marketing

Teil 11: Trineos AG: der gemeinsame Nenner des Versagens

Teil 12: Das Shop-Desaster der Trineos Akademie AG

IV: 10 Jahre später: Fallstudie eines Unternehmsvergleichs (2016)

10 Jahre später: eine Fallstudie

V. Quellen des Zahlenmaterials der Trineos Akademie AG

Alle Zahlen dieser Analysen sind entnommen aus

   www.bundesanzeiger.de

Man kann sie leicht überprüfen, indem man “Trineos Akademie” in das Suchfenster dort auf der Startseite eingibt und dann gleich rechts daneben “Rechnungslegung/Finanzberichte” auswählt.

Der Sitz der Gesellschaft ist Köln, Allein-Vorstand ist Monika Helene Matz, geb. 03.06.1948, Geburtsname: Meissner

Die Handelsregister-Nummer lautet: HRB 61269.

Trineos Akademie AG: Impressum

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.