Grippe, falsche Zahlen, Grippeimpfung mit Angst

https://rumble.com/embed/v3wmmgy/?pub=o970d
Grippe, falsche Zahlen, Grippeimpfung mit Angst

„Es ist ja schon merkwürdig. Seit Mitte der 90er Jahre hat sich die Zahl der Grippeimpfungen in Deutschland versechsfacht. Und trotzdem kam es in der Vergangenheit immer wieder zu überdurchschnittlich starken Grippewellen. Da liegt der Verdacht nahe, dass die Impfung weit weniger effektiv ist, als behauptet wird. Warum brummt also das Geschäft mit der Grippeimpfung, und wie wirksam ist sie wirklich?

Grippeimpfung in Deutschland

Es gibt offizielle Zahlen dazu, wie viele Menschen jedes Jahr an Grippe sterben. Haben Sie da eine Idee?

  • Also so 1000, würde ich sagen.
  • 10.000
  • 20.000
  • 30.000 oder so

Grippe wird als Gefahr ernst genommen, als lebensgefährlich eingestuft. Doch 10.000, 20.000, 30.000 Tote. Woher kommen diese bedrohlichen Zahlen? Wer schürt die Angst vor Grippe? Das Robert Koch Institut liefert diese besorgniserregenden Zahlen, das Bundesinstitut für Infektionskrankheiten. Es hält auf seiner Internetseite umfangreiche Informationen zum Thema Grippe bereit. Auch dass es im schlimmen Grippewinter 95/96 zu 30.000 Toten in Deutschland kam. 30.000 Grippetote. Das seien allerdings nur Schätzungen.

Die Grippe in Niedersachsen

Im Kreis Soltau-Fallingbostel ist heute der dritte Schweinegrippefall in Niedersachsen seit Beginn der diesjährigen Grippewelle gestorben. 2009 grassierte die Schweinegrippe. Wegen der großen Angst. Weltweit wird diesmal nicht geschätzt, sondern jeder Grippetote dokumentiert. Es ist der 20. Todesfall in der Bundesrepublik. Jetzt gibt es irgendwelche Reaktionen aus dem Gesundheitsministerium.

Die Expertenmeinung

Und wie viele waren es am Ende? 30.000? Nein, 258 Tote in Deutschland. Ein Zufall? Ein Glücksfall? Angela Spelsberg, Epidemiologin und Expertin für Korruption im Gesundheitswesen, sagt: Die Öffentlichkeit wird regelrecht mit Grippeangst geimpft. Bei der Schweinegrippe haben wir erlebt, dass gezielt Hysterie geschürt wurde und auch, dass weltweit eine Kampagne angerollt ist, die langfristig vorbereitet wurde. Und es ist sicherlich auch ein großes Geschäft, denn jährliche Medikamentenausgaben, die dann erfolgen durch Grippeimpfung oder antivirale Medikamente oder anderes. Das ist auch immer ein Geschäftsfeld.

Die Wirkung der Grippeimpfung

So wird der Nutzen der Grippeimpfung gerne übertrieben und nicht gesehen, dass die echte Influenza und nur dagegen hilft die Impfung, nur 10 % der Erkältungsviren ausmacht. Andere Zahlen sind noch erstaunlicher. Seit 1990 hat sich die Zahl der Grippeimpfungen bei uns verachtfacht. Im gleichen Zeitraum ist die Zahl der Toten durch Grippe und Lungenentzündung aber praktisch gleich geblieben. Wirkt die Impfung nicht? Die Zahl der Krankenhaustage mit Grippe und Lungenentzündung hat sich sogar um 40 % erhöht. Wo bleibt die Wirkung der Impfung?“

(Ende des Transkripts)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert