Wirtschaftsfachwirt/in IHK, Prüfungsfragen Teil 8

[youtube http://www.youtube.com/watch?v=JMTwH5L1GLE]

Willkommen zurück, es geht um Plankostenrechnung, ich setzte auf Teil 7 auf, das ist der erste Hinweis, der 2. Hinweis, wenn Sie noch das Insidervideo haben wollen, „Wirtschaftsfachwirt IHK, Prüfung entschlüsselt“, klicken Sie unter dem Video auf den Link und tragen sich in das Formular ein und diese Information ist nur eine begrenzte Zeit online, klicken Sie also jetzt und tragen sich in das Formular ein, wenige Sekunden später haben Sie das Video dieses wertvolle Video in Ihrem Postfach.

 

Sie brauchen Teil 7

Hier geht es nun um eine konkrete Aufgabe bei der Plankostenrechnung, wir sind nun bei der Plankostenrechnung und wie gesagt, ich setzte jetzt hier voraus, dass Sie den vorherigen Teil dieser Videoserie sich bereits angeschaut haben, denn ich zeige jetzt, wie wir das transferieren können auf die konkrete Aufgabe. Unsere Handlungsaufforderung, das ist das, wo wir immer zu erst hinschauen, das ist dort wo der Buchstabe steht. Und der Buchstabe enthält, oder daraus folgt, nach dem Buchstaben die Handlungsaufforderung, und die Handlungsaufforderung sagt wir sollen die Planbeschäftigung ermitteln. Und jetzt erkennen Sie wieder bitte das Grundprinzip. Das Grundprinzip heisst: ich gebe dir 2 Informationen und über den Zusammenhang dieser Informationen musst du dir die dritte Info dir ableiten, oder errechnen.

 

Welche Informationen habe ich?

Was heisst das hier? Was sind die Informationen die wir haben? Wir haben den Plankostenverrechnungssatz und der ist hier 118 Euro. Wir haben weiter die Angabe das die tatsächliche Auslastung, die war kleiner als die Planauslastung, und zwar die tatsächliche Auslastung war 350 Einheiten unter Plan. Das ist die 2 Angabe die wir haben. Und dann haben wir noch eine dritte Aufgabe, nämlich die Plankosten bei Istbeschäftigung, ja? Die Plankosten, die verrechneten Plankosten genauer gesagt, bei Istbeschäftigung betrugen 1.191.800 Euro. So, und jetzt wird es Zeit für eine Zeichnung.

 

Wie sieht die Zeichnung aus?

Wo sind wir? Wir sind in einem Koordinatenkreuz, hier haben wir die Auslastung, die Auslastung ist hier angegeben als x. Hier haben wir die verrechneten Plankosten, k-verrechnet ist die übliche Variable. Unsere Planauslastung kennen wir nicht, unsere Planbeschäftigung kennen wir nicht, die sollen wir errechnen. Was wir wissen ist, welche Kosten wir bei der Istbeschäftigung hatten, das heisst, wir haben hier irgendeine Istbeschäftigung, wir wissen, diese Istbeschäftigung ist 350 Einheiten weniger, als wenn wir diesen Wert hier x-plan nennen, dann wissen wir x-plan minus 700 führt uns zu x-ist. X-plan minus 700 ist x-ist. Ja? So ist also der erste Zusammenhang. Und wir wissen, die Kosten hier betrugen 1.191.800 Euro. Wir wissen weiterhin das das Ganze sich auf einer Geraden befindet, aus dem Ursprung, hier diesen Punkt trifft, und dann weiter geht, hier bis zu unserer Planbeschäftigung. Was wir weiter wissen ist die Steigung, die Steigung dieser Geraden aus dem Ursprung das sind nämlich 118 Euro. Das heißt, die Funktionsvorschrift für diese Gerade aus dem Ursprung, wie gesagt, hier aus der Hand gezeichnet, nicht so schön wie Sie das mit Lineal machen. Diese lautet also K-verrechnet gleich 118 mal x. Und ich hatte im vorherigen Video gezeigt, dass wir für jede Beschäftigung hier, für jeden Wert auf der x-Achse, dann den verrechneten Wert ausrechnen können, wir müssen nur das x kennen, hier einsetzten, multiplizieren mit der Steigung und kommen auf diesen Wert.

 

Immer das gleiche Spiel…

Nur, bei dieser Aufgabe haben wir diesen Wert nicht, aber diesen Wert. Und noch einmal. Das Spiel ist immer das gleiche, ich gebe dir 2 Angaben und du musst mir die dritte errechnen. Also, wir wissen, 1.191.800 gleich 118 mal x. So, und jetzt ist es ein Leichtes das x auszurechnen, und zwar dieses x hier. Das ist unser x-ist, unser Istbeschäftigung. Bei Istbeschäftigung haben wir diesen Kostenwert hier erziehlt, 1.191.800. Also wie machen wir das? Wir dividieren auf beiden Seiten durch 118, dann steht hier 1.191.800 dividiert durch 118 gleich x. Denn 118 mal x durch 118 da bleibt ein x stehen. Das heisst da kommt raus: x gleich 10.100.

 

Wo liegt der Wert?

Wo sind diese 10.100? Das ist hier. 10.100. Visualisiern Sie immer, oft ist es in den Aufgaben verlangt, wenn es nicht verlangt ist, machen Sie es auf Ihrem Konzeptblatt. 10.100. Was sollen wir tun? Wir sollen die Planbeschäftigung errechnen, wie kommen wir also von hier nach hier? Plus 700. Den das ist der Unterschied zwischen den beiden, das heisst die Planbeschäftigung ist 10.800. Und zwar x, 10.800 Stück ist die Antwort also auf Fragestellung a, 10.800 Stück.

 

Hexenwerk?

Ist das Hexenwerk hier? Nein das ist kein Hexenwerk, sondern das Spiel lautet, ich gebe dir 2 Angaben du musst mir die dritte errechnen. Hier kann man also folgendes machen: einmal kann man Ihnen das x geben und Sie errechnen das K-verrechnet, Sie errechnen also diesen Wert, hier hat man es umgekehrt gemacht, man hat Ihnen diesen Wert gegeben und Sie gebeten diesen Wert zu errechnen. Das heisst dieser Wert war gegeben, dieser Wert war gesucht. Und da gibt es jetzt die Varianten, man kann Ihnen diesen Wert geben und diesen Wert suchen lassen, man kann Ihnen diesen Wert geben und diesen Wert geben und diesen Wert suchen lassen, die 118 suchen lassen, wie machen das? In dem Sie die K-verrechnet durch die x dividieren, dann haben Sie den Wert. Das habe ich im vorherigen Video gezeigt. Also das ist das Spiel. Ja? Das wird gegeben, das wird gesucht. Und das kann man jetzt variieren, man setzt das hier gesucht, dann muss man Ihnen das geben, oder man setzt das hier gesucht, dann muss man Ihnen das und das hier geben.   Im Prinzip ganz einfach, wenn Sie das Spiel mal durchschaut haben.

 

Insidervideo noch verfügbar

Apropos Durchschauen, klicken Sie unter dem Video auf den Link und tragen sich ein in das Formular, Sie erhalten die Insiderinformationen Prüfung Wirtschaftsfachwirt entschlüsselt.

Mein Name ist Marius Ebert, vielen Dank.

 

Wirtschaftsfachwirt/in IHK: Gratis-Lernimpulse

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.