Technischer Betriebswirt/in IHK, Prüfungsfragen, Teil 4

[youtube http://www.youtube.com/watch?v=mtD7tTXFfDU&w=420&h=315]

Technischer Betriebswirt/in IHK Prüfung entschlüsselt!

 

Hallo, das Insidervideo „Prüfung  Technischer Betriebswirt entschlüsselt“ ist noch verfügbar. Klicken Sie auf den Link unter dem Video.

Mein Name ist Marius Ebert. In diesem Video zeige ich Ihnen, wie man Lösungen anhand praktischer Beispiele generiert. Hier geht es um ein Software-System. Das heißt, dass wir im Bereich der Situationsaufgaben beim Technischen Betriebswirt. Und bezogen auf dieses Software-System sollen wir Kriterien zur Beurteilung erstellen.

Jetzt gibt es wieder zwei Möglichkeiten: „Nennen“ und/oder „Erläutern“. „Erläutern“ gibt immer mehr Punkte als „Nennen“. „Nennen“ bedeutet, dass Sie einen Schlüsselbegriff hinschreiben. „Erläutern“ bedeutet, dass Sie ganze Sätze schreiben.

Hier sollen wir diese Kriterien nur nennen. Das heißt, dass wir hier durchaus nur mit Substantiven arbeiten können. Wir schreiben bestimmte Schlüsselbegriffe also einfach nur hin.

Vier Kriterien zur Beurteilung eines Software-Systems. Wir stellen uns das also praktisch vor. Wir visualisieren. Wir stellen uns vor, dass man uns gerade ein neues Software-System auf unseren Rechner aufgespielt hat. Und wir sollen das nun beurteilen. Finde ich das gut oder finde ich das vielleicht nicht so gut? Was finde ich gut? Was finde ich nicht so gut? Übersetzen Sie sich die Frage. Legen Sie sich die Frage zurecht.

Was mich zum Beispiel interessieren würde, ist die Handhabbarkeit. Ist das System einfach und verständlich? Intuitiver Benutzerführung ist so ein Stichwort. Das haben Sie bestimmt schon einmal gehört.

Schnelligkeit. Wie schnell ist das System? Wie lange braucht es, um Daten zu laden? Wie lange braucht es, um eine Eingabe zu verarbeiten?

Dann der Datenschutz. Das ist ein Aspekt, den ich fast immer nennen kann, wenn es um Software geht. Wie weit ist der Datenschutz sichergestellt und gewährleistet?

Und es gibt einen Aspekt, den ich wirklich immer nennen kann: Die Kosten dieses Systems. Denken Sie daran: Kosten sind betriebswirtschaftlicher Werteverzehr. Es geht also nicht um das Geld, das ich ausgebe, um das System anzuschaffen, sondern um Einarbeitungskosten, Wartungskosten und dieses ganzen Geschichten.

Okay, das war’s für dieses Video.

Klicken Sie nun auf den Link unter dem Video. Wenn Sie sich eintragen, bekommen Sie das Insidervideo „Prüfung Technischer Betriebswirt entschlüsselt“. Höchst wertvolle Insiderinformationen warten auf Sie.

Mein Name ist Marius Ebert. Ich wünsche Ihnen viel Erfolg.

 

  © Dr. Marius Ebert

 

Technischer Betriebswirt/in IHK: Blogbeitrag als Audiodatei zum Herunterladen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.