Rassismus gegen Weiße

https://rumble.com/embed/v3wmrfv/?pub=o970d
Rassismus gegen Weiße

Das Museum der Zollern und der Vorfall

Wir sind in der Zeche Zollern. Und das ist ein LWL-Museum, bezahlt von Steuergeldern natürlich. Diese Hinweistafel hier verwehrt uns als Menschen, die nicht People of Color sind, den Eintritt in die Ausstellung.


Rassismus und Ausgrenzung in der Ausstellung

Nach unserem kleinen Zeitabschnitt, in dem nur Besucher dieser speziellen Gruppierung eingelassen werden, entsteht das Gefühl der Ausgrenzung. Ist das nicht Rassismus? Wir werden ausgegrenzt.


Gespräch über Ausgrenzung und Unverständnis

Ich möchte Sie weiterverweisen an die Aufsichten im Außenbereich. Können Sie uns kurz in die Thematik mitnehmen? Wenn ein People of Color sagt, dass er nicht möchte, dass ein Weißer hereinkommt, müssen wir dann wirklich gehen? Weil wir die falsche Hautfarbe haben?

Das kann ich nicht erklären, das muss ich wissen. Aber das kann ich jetzt nicht erklären. Warum oder weshalb oder wieso das? Das ist doch Rassismus.


Gedankenspiel: Umgekehrte Situation und Forderung nach Gleichbehandlung

Wenn wir uns das mal umdrehen würden: Schwarze dürfen nicht rein. People of Color dürfen nicht rein. Können Sie sich vorstellen, welchen Eindruck das machen würde? Jetzt ist es so, dass Weiße nicht rein dürfen. Ich kann nichts dazu sagen.

Sie möchten nichts dazu sagen? Okay. Ich glaube, ich möchte mein Eintrittsgeld zurück, weil das finde ich nicht in Ordnung. Können Sie das arrangieren?


Fazit und Appell an die Verantwortung des Museums

Müssen Sie sich vorstellen, in Deutschland im Jahr 2023, Menschen dürfen wegen ihrer Hautfarbe nicht in eine Ausstellung. Ich würde Sie nicht ablehnen, weil Sie eine Brille tragen. Wir müssen mit dieser Ausstellung verbinden, nicht spalten. Wenn Menschen mit schwarzer Hautfarbe nicht rein dürften, würden Sie das auch machen? Würden Sie sagen, wir behindern die Leute mit schwarzer Hautfarbe in der Ausstellung?

In der Verantwortung: Sie setzen das hier um. Sie können nicht sagen, bitte schauen Sie nach. Diejenigen, die entscheiden, wer rein darf und wer nicht, müssen auch ihr Handeln hinterfragen. Wir haben unsere Anweisungen, aber wir haben auch eine Verantwortung.“

(Ende des Transkripts)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert