ECR, Basisstrategien

IHK-Prüfung entschlüsselt (ECR, Basisstrategien)

Hallo. Mein Name ist Marius Ebert. In dieser Videoserie kläre ich ein paar betriebswirtschaftliche Grundbegriffe. Hier geht es um ECR, und zwar genauer gesagt um die Basisstrategien. Man kann auch sagen die Bestandteile.

4 Bestandteile (ECR, Basisstrategien)

Zunächst einmal: Was ist ECR? – Efficient Consumer Response, also etwas, was vor allem zum Handeln gehört. Efficient Consumer Response, das heißt effizient auf Kundenansprüche zu reagieren, und man unterscheidet hier vier Basisstrategien – und zwar alles englisch – :

  • E oder „i“ im Englischen ausgesprochen steht immer für efficient, und zwar ist da einmal efficient replanishment (E-Replanishment). Efficient replanishment bedeutet: effizienter Waren- und Datenfluss. Hier geht es also im weitesten Sinne um die Versorgungsketten.
  • Dann haben wir efficient assortment (E-Assortment). Efficient assortment bedeutet: effiziente Sortimentsgestaltung. Sie wissen: Hier unterscheidet man die Sortimentsbreite und die Sortimentstiefe, und hier ist der Maßstab die Effizienz aus Kundensicht — efficient assortment.
  • Dann: efficient promotion (E-Promotion). Also effiziente Verkaufsförderung.
  • Und: efficient product introduction. Also die effiziente Produktneueinführung.

Efficient replanishment, efficient  assortment, efficient promotion, efficient product introduction – das sind die Basisstrategien, man kann auch sagen: Bestandteile von efficient consumer response (ECR).

IHK-Prüfung entschlüsselt (ECR, Basisstrategien)

Entnommen aus meinem Lernkartensystem, das Sie finden unter www.spasslerndenk-shop.de. Und das ist sowieso Ihre Adresse, wenn Sie lernen wollen ohne zu leiden.

Mein Name ist Marius Ebert.

Vielen Dank.

 

© Dr. Marius Ebert

 

Ein Gedanke zu „ECR, Basisstrategien

Kommentar verfassen