6 Alarmzeichen: S&P, Schrader & Partner Beratungs- u. Vertriebsges. mbH in Köln, GF: Martin Schrader, Teil 1

I. S&P GmbH Köln: 6 Alarmzeichen

In unsere heutigen Bilanzanalyse untersuchen wird die S&P, Schrader & Partner Beratungs- u. Vertriebsgesellschaft mbH in Köln. Der Geschäftsführer ist Martin Schrader. Der Jahresabschluss der Gesellschaft weist 6 Alarmzeichen auf:

1. die Bilanz weist ein negatives aktiviertes Eigenkapital auf,

2. die Aktiva erscheinen teilweise überbewertet, bzw. falsch bewertet,

3. die S&P Beratungs- u. Vertriebsgesellschaft schiebt einen großen Verlustvortrag vor sich her,

“Red Flags” bei der S&P Beratungs- u. Vertriebs-GmbH, Köln, GF: Martin Schrader / Bild: Pixabay

4. GF Martin Schrader hat eine Rangrücktrittserklärung abgegeben,

5. die Jahresabschlüsse werden seit Jahren stark verspätet eingereicht,

6. die Website des Unternehmens ist total veraltet. Sie zeigt Werte in DM.

In den folgenden Teilen dieses Beitrags werden wir diese 6 Alarmzeichen genauer untersuchen.

II. Quelle der Untersuchung

Das in dieser Untersuchung verwendete Zahlenmaterial ist dem Portal bundesanzeiger.de entnommen. Wer dort als Suchbegriff den Namen einer deutschen Kapitalgesellschaft eingibt und dann im Auswahlmenu “Rechnungslegung/Finanzberichte” auswählt, sollte Einblick in die Jahresabschlüsse des jeweiligen Unternehmens bekommen, wenn die Daten fristgerecht eingereicht wurden. Die dort verfügbaren Daten sind allerdings nicht ganz aktuell, da ein Unterehmen ab Bilanzstichtag ein Jahr Zeit hat, die Abschlüsse einzureichen.

Mobilen Zugang zu diesen Daten kann man auch auf dem ipad/iphone bekommen, z. B. durch die App “Bilanzmonitor”. Für Android ist die App ebenfalls verfügbar und heißt dort “Bilanzmonitor plus”.

III. Negatives aktiviertes Eigenkapital, Grundsätzliches

Was bedeutet es nun, wenn ein Unternehmen ein negatives aktiviertes Eigenkapital hat und warum ist das ein Alarmzeichen? Zunächst: Was bedeutet das?

Den buchungstechnischen Ablauf habe ich hier erklärt:

                                               

Eine noch detaiiertere Betrachtung findet sich hier (Teil 1) und hier (Teil 2).

Statt von einem “negativen aktivierten Eigenkapital”, spricht man auch von einem “nicht durch Eigenkapital gedeckten Fehlbetrag”. Hat ein Unternehmen einen solchen Fehlbetrag, z.B. von 5.000 EUR dann bedeutet das zunächst, dass das Eigenkapital durch Verluste der Vorjahre aufgezehrt wurde. Das Unternehmen hat nur noch Schulden.

Die S&P Beratungs- u. Vertriebs-GmbH hat nur noch Schulden, das Eigenkapital ist aufgezehrt /Bild: Pixabay

Es bedeutet aber noch mehr.  Das Eigenkapital wurde nicht nur aufgezehrt, sondern ist jetzt “negativ”. Und dies heißt faktisch: Das Unternehmen hat nur noch Schulden, aber die Vermögenswerte decken die Schulden nicht mehr. In meinem Zahlenbeispiel hat das Unternehmen bei einem Fehlbetrag von 5.000 EUR um diesen Betrag mehr Schulden, als Vermögenswerte.

IV. Negatives aktiviertes Eigenkapital bei Schrader & Partner, S&P

Schauen wir uns nun den “nicht durch Eigenkapital gedeckten Fehlbetrag”, also das negative aktivierte Eigenkapital des Unternehmens Schrader & Partner, S&P GmbH aus Köln an. Die folgende Tabelle 1 zeigt die Entwicklung:

Die Entwicklung des negativen aktivierten Eigenkapitals der S&P Beratungs- u. Vertriebs-GmbH, GF: Martin Schrader, Quelle: Bundesanzeiger

Die Tabelle zeigt zunächst, dass die S&P GmbH ein vom Kalenderjahr abweichendes Geschäftsjahr hat, das jeweils am 31. August eines jeden Jahres endet. Kurze Zeit nach dem 31.08.2018 sollten also die Zahlen für das Geschäftsjahr bis zum 31.08.2017 vorliegen (dazu später mehr).

Wir sehen weiterhin, dass das Unternehmen zunächst eine Zunahme des Wertes von 2014 (19.431 EUR) auf 2015 (26.860 EUR) hatte, dann aber den Wert von 2015 auf 2016 reduzieren konnte. Nach den letzten vorliegenden Werten hatte also das Unternehmen zu diesem Zeitpunkt um 6.511 EUR mehr Schulden als Vermögenswerte. Dieser Betrag stimmt aber nur dann, wenn die Vermögenswerte richtig bewertet sind. Sind die Vermögenswerte überbewertet, dann ist der Wert entsprechend um den Bewertungsfehler höher. Wir kommen darauf im zweiten Teil dieser Serie zurück.

Verantwortlich in diesen Jahren war der Allein-Geschäftsführer Martin Schrader.

Lesen Sie im zweiten Teil dieser Serie: 

Sind die Vermögenswerte bei der S&P GmbH richtig bewertet?

Mehr zum Thema “S&P GmbH” und “Martin Schrader” in Köln: 

a) Bilanzfälschung des Geschäftsführers Martin Schrader?

S&P GmbH: Bilanzfälschung des Geschäftsführers Martin Schrader?

b) Alarmzeichen bei der S&P Beratungs- u. Vertriebs-GmbH, Köln

Teil 1, S&P GmbH, GF: Martin Schrader: negatives aktiviertes Eigenkapital 

Teil 2, S&P GmbH, GF: Martin Schrader: Überbewertung der Aktiva

Teil 3, S&P GmbH, GF: Martin Schrader: Verlustvorträge über Jahre

Teil 4, S&P GmbH: Rangrücktrittserklärung von GF Martin Schrader

Teil 5, S&P GmbH, GF: Martin Schrader: Verspätetes Einreichen der Jahresabschlüsse

c) Internetauftritt der S&P Beratungs- u. Vertriebs GmbH

Teil 6, S&P GmbH, GF: Martin Schrader: Internet-Auftritt der S&P GmbH

d) Jahresabschlussanalyse der S&P Umweltsystemtechnik GmbH, Köln

S&P Umweltsystemtechnik GmbH, GF Martin Schrader: überschuldet 

S&P Umweltsystemtechnik GmbH: katastrophale wirtschaftliche Lage

S&P Umweltsystemtechnik GmbH: negatives aktiviertes Eigenkapital

S&P Umweltsystemtechnik GmbH: verspätetes Einreichen der Jahresabschlüsse

e) Fortbestandsprognosen bei negativem Eigenkapital

Die  S&P Umweltsystemtechnik GmbH  des Martin Schrader: Gibt es eine Fortbestandsprognose?

Die “S&P Beratungs- u. Vertriebsgesellschaft” des Martin Schrader: Fortbestandsprognose?

f) Archivbild von Geschäftsführer Martin Schrader, S&P GmbH

  GF Martin Schrader, S&P GmbH

g) Martin Schrader: der böse Zauberer Schrapp

Martin Schrader ist der böse Zauberer Schrapp im Musical “Hexe Kotz”.

Hier ist sein Auftritt.

g) Quellen des Zahlenmaterials

Alle Zahlen dieser Analysen sind entnommen aus

 www.bundesanzeiger.de

Man kann sie leicht überprüfen, indem man “S&P Beratungs- und Vertriebsgesellschaft”, bzw. “S&P Umweltsystemtechnik” in das Suchfenster dort auf der Startseite eingibt und dann gleich rechts daneben “Rechnungslegung/Finanzberichte” auswählt.

Der Sitz beider Gesellschaften ist Köln, Allein-Geschäftsführer ist bei beiden Gesellschaften Martin Schrader, geb. 06.04.1961, gemeldet in 65510 Idstein.

Die Handelsregister-Nummern lauten:

1) S & P Beratungs- und Vertriebsgesellschaft mbH, HRB31026 KÖLN

2) S & P Umweltsystemtechnik mbH, HRB33218 KÖLN

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.