Schlagwort-Archive: Schrader und Partner

Die “S&P Beratungs- u. Vertriebsges.” des Martin Schrader: Fortbestandsprognose?

  I. Ökonomische Ausgangssituation, erster Anschein

Auch die zweite Gesellschaft des Martin Schrader, die S&P Beratungs- u. Vertriebsgesellschaft mbH in Köln, weist in ihrer Bilanz ein negatives Eigenkapital aus. Führen wir uns dies noch einmal vor Augen:

Die Entwicklung des negativen aktivierten Eigenkapitals der S&P Beratungs- u. Vertriebsgesellschaft mbH in Köln, GF Martin Schrader, Quelle: Bundesanzeiger

Für den Jahresabschluss 2016 wird ein negatives aktives Eigenkapital 6.511 EUR ausgewiesen. Die Bilanz für 2016 sieht folgendermaßen aus:

Der Jahresabschluss der S&P Beratungs- u. Systemtechnik GmbH, GF Martin Schrader zum 31.08.2016, Quelle: Bundesanzeiger

II. Ökonomische Situation, genauer betrachtet

Wir sehen eine Bilanzsumme von rund 424.000 EUR. Demgegenüber erscheint ein negatives aktiviertes Eigenkapital von 6.511 EUR noch nicht dramatisch, vor allem wenn man es mit den 97% Anteil des negativen Eigenkapitals an der Bilanzsumme vergleicht, die es bei Schraders zweiter Gesellschaft, der S&P Umweltsystemtechnik GmbH, gibt.

Aber: Wie an anderer Stelle ausführlicher gezeigt, wird unter dem Posten “Vorräte” ein Betrag von 43.697 EUR ausgewiesen und im Posten “Forderungen” stecken mindestens 161.000 EUR Kredit an eben jene “S&P Umweltsystemtechnik”, die komplett abgeschrieben werden müssten.

III. 98.000 EUR Anlagevermögen?

Außerdem muss die Frage gestellt werden, was sich hinter dem ausgewiesenen Anlagevermögen von rund 98.000 EUR verbirgt, denn dies ist – für ein Beratungsunternehmen – ein untypisch hohes Anlagevermögen. Eventuell liegt auch hier eine Überbewertung oder Falschbewertung vor.

IV. Die wahre Höhe des negativen  Eigenkapitals

Rechnen wir im Anlagevermögen diese sogenannten “Vorräte” heraus und schreiben dazu den uneinbringlichen Kredit an die “S&P Umwelt” endlich auf “Null” ab, dann schnellt der Anteil des negativen aktivierten Eigenkapitals an der Bilanzsumme  der “S&P Beratung”  hoch auf fast 50%. In absoluten Zahlen wären es dann knapp 212.000 EUR, die “eigentlich” als negatives aktiviertes Eigenkapital auf der Aktivseite der S&P Beratungs- u. Vertriebsgesellschaft stehen müssten.

 

V. Fortbestandsprognose?

Wir wissen nicht, ob bei der S&P Beratung eine Fortbestandsprognose gemacht wurde. Wie bereits erläutert, ist dies bei negativem Eigenkapital anzuraten, wegen der strafrechtlichen und haftungsrechtlichen Risiken.

Wir glauben jedoch nicht, dass eine solche Prognose positiv wäre. Während der Zustand des anderen Unternehmens des Martin Schrader, der “S&P Umwelt”, auf den ersten Blick hoffnungslos ist, so ist die Situation der “S&P Beratung” besser kaschiert. Wenn man etwas genauer hinschaut, so ist auch die Lage dieses Unternehmens hoffnungslos.

Im nächsten Beitrag: die durch GF Martin Schrader verspätet zum Bundesregister eingereichten Jahresabschlüsse  der S&P Umweltsystemtechnik mbH.

Mehr zum Thema “S&P GmbH” in Köln und “Martin Schrader”:

a) Bilanzfälschung des Geschäftsführers Martin Schrader?

S&P GmbH: Bilanzfälschung des Geschäftsführers Martin Schrader?

b) Alarmzeichen bei der S&P Beratungs- u. Vertriebs-GmbH, Köln

Teil 1, S&P GmbH, GF: Martin Schrader: negatives aktiviertes Eigenkapital 

Teil 2, S&P GmbH, GF: Martin Schrader: Überbewertung der Aktiva

Teil 3, S&P GmbH, GF: Martin Schrader: Verlustvorträge über Jahre

Teil 4, S&P GmbH: Rangrücktrittserklärung von GF Martin Schrader

Teil 5, S&P GmbH, GF: Martin Schrader: Verspätetes Einreichen der Jahresabschlüsse

c) Internetauftritt der S&P Beratungs- u. Vertriebs GmbH

Teil 6, S&P GmbH, GF: Martin Schrader: Internet-Auftritt der S&P GmbH

d) Jahresabschlussanalyse der S&P Umweltsystemtechnik GmbH, Köln

S&P Umweltsystemtechnik GmbH, GF Martin Schrader: überschuldet 

S&P Umweltsystemtechnik GmbH: katastrophale wirtschaftliche Lage

S&P Umweltsystemtechnik GmbH: negatives aktiviertes Eigenkapital

S&P Umweltsystemtechnik GmbH: verspätetes Einreichen der Jahresabschlüsse

Martin Schrader, S&P Umweltsystemtechnik GmbH: neuer Säumnisrekord

e) Fortbestandsprognosen bei negativem Eigenkapital

Die  S&P Umweltsystemtechnik GmbH  des Martin Schrader: Gibt es eine Fortbestandsprognose?

Die “S&P Beratungs- u. Vertriebsgesellschaft” des Martin Schrader: Fortbestandsprognose?

f) Archivbild von Geschäftsführer Martin Schrader, S&P GmbH

  GF Martin Schrader, S&P GmbH

g) Martin Schrader: der böse Zauberer Schrapp

Martin Schrader ist der böse Zauberer Schrapp im Musical “Hexe Kotz”.

Hier ist sein Auftritt.

h) Quellen des Zahlenmaterials

Alle Zahlen dieser Analysen sind entnommen aus

 www.bundesanzeiger.de

Man kann sie leicht überprüfen, indem man “S&P Beratungs- und Vertriebsgesellschaft”, bzw. “S&P Umweltsystemtechnik” in das Suchfenster dort auf der Startseite eingibt und dann gleich rechts daneben “Rechnungslegung/Finanzberichte” auswählt.

Der Sitz beider Gesellschaften ist Köln, Allein-Geschäftsführer ist bei beiden Gesellschaften Martin Schrader, geb. 06.04.1961, gemeldet in 65510 Idstein.

Die Handelsregister-Nummern lauten:

1) S & P Beratungs- und Vertriebsgesellschaft mbH, HRB31026 KÖLN

2) S & P Umweltsystemtechnik mbH, HRB33218 KÖLN

Die “S&P Umweltsystemtechnik” des Martin Schrader: Gibt es eine Fortbestandsprognose?

  I. Einleitung

Beide Gesellschaften des Martin Schrader weisen ein negatives Eigenkapital aus, wie wir in den vorherigen Beiträgen gesehen haben (siehe Hinweise unterhalb dieses Beitrags). Dieses negative aktivierte Eigenkapital ist ein Indikator dafür, dass eventuell eine Überschuldung vorliegen könnte. Eine GmbH ist nämlich nach § 19 der Insolvenzordnung nicht nur dadurch insolvent, dass sie nicht mehr zahlen kann, sondern auch dadurch, dass sie überschuldet ist.

Eine solche insolvenzrechtliche Überschuldung kann durch eine Fortbestandsprognose abgewendet werden.

Eine Fortbestandsprognose sollte erstellt werden, wenn die Unternehmung in wirtschaftlichen Schwierigkeiten ist, damit der Geschäftsführer strafrechtliche und zivilrechtliche Konsequenzen abwenden kann.

                                                    II. Fortbestandsprognose

Bei einer Fortbestandsprognose nimmt man sich mindestens die nächsten 12 Monate vor und prüft, ob die Gesellschaft in dieser nahen Zukunft noch lebensfähig und zahlungsfähig ist. Die Fortbestandsprognose  soll also die Lebensfähigkeit und Zahlungsfähigkeit des Unternehmens darstellen und auch auf eine Sanierung eingehen, die das Unternehmen wieder in die Gewinnzone führen kann.

Üblicherweise empfehlen Steuerberater und Wirtschaftsprüfer, eine solche Fortbestandsprognose vorzunehmen, wenn negatives Eigenkapital vorliegt. Dies wird vor allem deswegen empfohlen, weil sonst die Situation für den Geschäftsführer erhebliche negative strafrechtliche oder auch zivilrechtliche Folgen haben könnte.

                   III. Wirtschaftliche Situation der “S&P Umweltsystemtechnik”

Schauen wir uns also nochmal das negative Eigenkapital der S&P Umweltsystemtechnik GmbH an:

Das negative aktivierte Eigenkapital der S&P Umweltsystemtechnik, GF Martin Schrader, ist in den letzten 10 Jahren immer weiter angestiegen.

Wir wir schon an anderer Stelle ausführlich gezeigt haben, macht das negative aktivierte Eigenkapital 97% der Bilanzsumme der “S&P Umweltsystemtechnik” aus.

Schauen wir nun auf die Verluste:

Verlustentwicklung für die S&P Umweltsystemtechnik, GF Martin Schrader, in den Jahren 2009 – 2015. Quelle: Bundesanzeiger

IV. Ergebnis

Alle diese Zahlen zeigen eindeutig: Die S&P Umweltsystemtechnik mbH ist ein hoffnungsloser Fall. Eine Fortbestandsprognose – wenn sie denn existieren sollte – ist mit Sicherheit negativ.

Im nächsten Beitrag: Gibt es eine Fortbestandsprognose für die S&P Beratungs- und Vertriebs GmbH?

Mehr zum Thema “S&P GmbH und Martin Schrader in Köln”: 

a) Bilanzfälschung des Geschäftsführers Martin Schrader?

S&P GmbH: Bilanzfälschung des Geschäftsführers Martin Schrader?

b) Alarmzeichen bei der S&P Beratungs- u. Vertriebs-GmbH, Köln

Teil 1, S&P GmbH, GF: Martin Schrader: negatives aktiviertes Eigenkapital 

Teil 2, S&P GmbH, GF: Martin Schrader: Überbewertung der Aktiva

Teil 3, S&P GmbH, GF: Martin Schrader: Verlustvorträge über Jahre

Teil 4, S&P GmbH: Rangrücktrittserklärung von GF Martin Schrader

Teil 5, S&P GmbH, GF: Martin Schrader: Verspätetes Einreichen der Jahresabschlüsse

c) Internetauftritt der S&P Beratungs- u. Vertriebs GmbH

Teil 6, S&P GmbH, GF: Martin Schrader: Internet-Auftritt der S&P GmbH

d) Jahresabschlussanalyse der S&P Umweltsystemtechnik GmbH, Köln

S&P Umweltsystemtechnik GmbH, GF Martin Schrader: überschuldet 

S&P Umweltsystemtechnik GmbH: katastrophale wirtschaftliche Lage

S&P Umweltsystemtechnik GmbH: negatives aktiviertes Eigenkapital

S&P Umweltsystemtechnik GmbH: verspätetes Einreichen der Jahresabschlüsse

e) Fortbestandsprognosen bei negativem Eigenkapital

Die  S&P Umweltsystemtechnik GmbH  des Martin Schrader: Gibt es eine Fortbestandsprognose?

Die “S&P Beratungs- u. Vertriebsgesellschaft” des Martin Schrader: Fortbestandsprognose?

f) Archivbild von Geschäftsführer Martin Schrader, S&P GmbH

g) Martin Schrader: der böse Zauberer Schrapp

Martin Schrader ist der böse Zauberer Schrapp im Musical “Hexe Kotz”.

Hier ist sein Auftritt.

h) Quellen des Zahlenmaterials

Alle Zahlen dieser Analysen sind entnommen aus

 www.bundesanzeiger.de

Man kann sie leicht überprüfen, indem man “S&P Beratungs- und Vertriebsgesellschaft”, bzw. “S&P Umweltsystemtechnik” in das Suchfenster dort auf der Startseite eingibt und dann gleich rechts daneben “Rechnungslegung/Finanzberichte” auswählt.

Der Sitz beider Gesellschaften ist Köln, Allein-Geschäftsführer ist bei beiden Gesellschaften Martin Schrader, geb. 06.04.1961, gemeldet in 65510 Idstein.

Die Handelsregister-Nummern lauten:

1) S & P Beratungs- und Vertriebsgesellschaft mbH, HRB31026 KÖLN

2) S & P Umweltsystemtechnik mbH, HRB33218 KÖLN

S&P Beratungs- u. Vertriebs GmbH: Bilanzfälschung durch Martin Schrader?

 I. Einleitung

Wie in den vorherigen Beiträgen ausführlich dargelegt, hat Martin Schrader als Geschäftsführer der “S&P Beratung” (“Gläubiger”), seiner zweiten Gesellschaft, der “S&P Umwelt” (“Schuldner”) vor vielen Jahren einen fünfstelligen Kredit gewährt. Wie ebenfalls gezeigt, ist die Lage des Schuldners,  der “S&P Umwelt” so dermaßen katastrophal, dass dieser Kredit verloren ist und in der Bilanz der “S&P Beratung” komplett abgeschrieben werden müsste. Genau dies geschieht aber seit Jahren nicht.

Damit sind wir bei der entscheidenden Frage:

Begeht Martin Schrader Bilanzfälschung? Begeht der Steuerberater Bilanzfälschung, der die Jahresabschlüsse der S&P Beratungs- u. Vertriebs-GmbH erstellt?

                                              II. Bilanzfälschung durch Martin Schrader?

Aus der Wikipedia können wir zu diesem Thema entnehmen:

“Nach § 331 Nr. 1 Handelsgesetzbuch (HGB), als einer Norm des Nebenstrafrechts, macht sich strafbar, wer als Mitglied des vertretungsberechtigten Organs oder des Aufsichtsrates einer Kapital-gesellschaft die Verhältnisse der Kapitalgesellschaft in der Eröffnungsbilanz, im Jahresabschluss oder im Lagebericht unrichtig wiedergibt oder verschleiert. Für Handlungen dieser Art können Freiheitsstrafen bis zu drei Jahren oder Geldstrafen verhängt werden.

Eine unrichtige Wiedergabe liegt dabei vor, wenn die Darstellung der Lage nicht mit der Wirklichkeit übereinstimmt. In Betracht kommen die Bilanzfälschung und die Bilanzverschleierung.

Bei der Bilanzfälschung handelt es sich um eine willkürliche Erhöhung oder Herabsetzung einzelner Bilanzposten im Sinne von falschen Wertansätzen.

Eine Strafbarkeit ist nur dann gegeben, wenn es sich um schlechterdings nicht mehr vertretbare Bewertungen handelt, das heißt, die Unrichtigkeit zweifelsfrei besteht, also evident ist, und die Darstellung daher unvertretbar ist.”

(Ende des Zitats)

                                        III. Ausweis dubioser Außenstände zum Nennwert

Danach werden einige Beispiele genannt. Das erste Beispiel ist:

  • Ausweis dubioser Außenstände zum Nennwert

Und genau das scheint hier vorzuliegen. Aus Sicht der Gläubigerin, der  “S&P Beratung”, ist der gewährte Kredit an die “S&P Umwelt” eine Forderung und damit ein “Außenstand”. Die folgende Tabelle zeigt noch einmal den Stand der Kredite:

Ist dieser letzter Kreditstand von 160.457,00 EUR lt. Tabelle ein “dubioser Außenstand”? “Dubios” bedeutet in diesem Zusammenhang “zweifelhaft”. Es muss also zweifelhaft sein, dass der Kredit zurückgezahlt werden kann. Ist das hier der Fall? Ja, eindeutig, denn – wie ausführlich gezeigt – ist die “S&P Umwelt” nicht in der Lage, diesen Kredit zurückzuzahlen.

Und damit sind wir beim letzten Punkt. Wird der Kredit zum Nennwert ausgewiesen? Und wieder lautet die Antwort: Ja. Wir haben dies in dieser Analyse unter Punkt IV. ausführlich gezeigt.

Damit liegt mit hoher Wahrscheinlichkeit Bilanzfälschung bei der “S&P Beratungs- und Vertriebs GmbH” vor.  Dies ist ein Vergehen, das laut § 331 HGB mit Freiheitsstrafe bis zu 3 Jahren oder Geldstrafe bestraft werden sollte.

Lesen Sie in den nächsten Folgen: Gibt es eine Fortbestandsprognose bei den Unternehmen des Martin Schrader?

Mehr zum Thema “S&P GmbH” und “Martin Schrader” in Köln: 

a) Bilanzfälschung des Geschäftsführers Martin Schrader?

S&P GmbH: Bilanzfälschung des Geschäftsführers Martin Schrader?

b) Alarmzeichen bei der S&P Beratungs- u. Vertriebs-GmbH, Köln

Teil 1, S&P GmbH, GF: Martin Schrader: negatives aktiviertes Eigenkapital 

Teil 2, S&P GmbH, GF: Martin Schrader: Überbewertung der Aktiva

Teil 3, S&P GmbH, GF: Martin Schrader: Verlustvorträge über Jahre

Teil 4, S&P GmbH: Rangrücktrittserklärung von GF Martin Schrader

Teil 5, S&P GmbH, GF: Martin Schrader: Verspätetes Einreichen der Jahresabschlüsse

c) Internetauftritt der S&P Beratungs- u. Vertriebs GmbH

Teil 6, S&P GmbH, GF: Martin Schrader: Internet-Auftritt der S&P GmbH

d) Jahresabschlussanalyse der S&P Umweltsystemtechnik GmbH, Köln

S&P Umweltsystemtechnik GmbH, GF Martin Schrader: überschuldet 

S&P Umweltsystemtechnik GmbH: katastrophale wirtschaftliche Lage

S&P Umweltsystemtechnik GmbH: negatives aktiviertes Eigenkapital

S&P Umweltsystemtechnik GmbH: verspätetes Einreichen der Jahresabschlüsse

e) Fortbestandsprognosen bei negativem Eigenkapital

Die  S&P Umweltsystemtechnik GmbH  des Martin Schrader: Gibt es eine Fortbestandsprognose?

Die “S&P Beratungs- u. Vertriebsgesellschaft” des Martin Schrader: Fortbestandsprognose?

f) Archivbild von Geschäftsführer Martin Schrader, S&P GmbH

  GF Martin Schrader, S&P GmbH

g) Martin Schrader: der böse Zauberer Schrapp

Martin Schrader ist der böse Zauberer Schrapp im Musical “Hexe Kotz”.

Hier ist sein Auftritt.

h) Quellen des Zahlenmaterials

Alle Zahlen dieser Analysen sind entnommen aus

 www.bundesanzeiger.de

Man kann sie leicht überprüfen, indem man “S&P Beratungs- und Vertriebsgesellschaft”, bzw. “S&P Umweltsystemtechnik” in das Suchfenster dort auf der Startseite eingibt und dann gleich rechts daneben “Rechnungslegung/Finanzberichte” auswählt.

Der Sitz beider Gesellschaften ist Köln, Allein-Geschäftsführer ist bei beiden Gesellschaften Martin Schrader, geb. 06.04.1961, gemeldet in 65510 Idstein.

Die Handelsregister-Nummern lauten:

1) S & P Beratungs- und Vertriebsgesellschaft mbH, HRB31026 KÖLN

2) S & P Umweltsystemtechnik mbH, HRB33218 KÖLN

S&P Umweltsystemtechnik: negatives aktiviertes Eigenkapital

  I. Einleitung

Die  seit über 10 Jahren von der S&P Umweltsystemtechnik GmbH produzieren Verluste, haben wir im letzten Beitrag beleuchtet. Wenn eine Gesellschaft nur Verluste produziert, bleibt dies natürlich nicht ohne Folgen für die Bilanz des Unternehmens, speziell für das Eigenkapital. Es wird zuerst aufgezehrt und dann wird ein sogenannter “nicht durch Eigenkapital gedeckter Fehlbetrag” produziert, kurz “negatives Eigenkapital” genannt. Die folgenden beiden Tabellen zeigen die Entwicklung:

                   II. Entwicklung des negativen Eigenkapitals der “S&P Umwelt”

Entwicklung des negativen aktivierten Eigenkapitals der S&P Umweltsystemtechnik, GF Martin Schrader in den Jahren 2005 – 2010, Quelle: Bundesanzeiger

In der Bilanz von 2005 hat das negative Eigenkapital (EK) bereits eine Höhe von 106.936 EUR. Bereits im Jahre 2005 hatte also die “S&P Umwelt”  106.936 EUR mehr Schulden als Vermögenswerte. Die Jahre vor 2005 müssen also bereits Verlustjahre gewesen sein. Wie viele Verlustjahre es vor 2005 gab, wissen wir nicht. Dieses negative aktivierte Eigenkapital von 106.936 EUR steigerte sich dann bis zum Jahr 2010 auf 151.092 EUR. Auch die Jahre 2011 bis 2015zeigen weitere Steigerungen, wie die folgende Tabelle zeigt:  

Entwicklung des negativen aktivierten Eigenkapitals der S&P Umweltsystemtechnik, GF Martin Schrader in den Jahren 2011 – 2015, Quelle: Bundesanzeiger

Das negative aktivierte Eigenkapital ist also seit 2005 jedes Jahr weiter gewachsen und hat im Jahr 2015 (aktuellere Daten nicht verfügbar) die Höhe von 168.160 EUR erreicht. Der Jahresabschluss aus dem Jahr 2015 sieht dann folgendermaßen aus:

                                                                     III. Jahresabschluss 2015

Jahresabschluss der S&P Umweltsystemtechnik, GF Martin Schrader, zum 31.12.2015, Quelle: Bundesanzeiger

Von der gesamten Bilanzsumme von rund 173.000 EUR sind rund 168.000 EUR oder 97% nicht durch Eigenkapital gedeckter Fehlbetrag. Für diese Situation ist das Wort “katastrophal” eine euphemistische Beschreibung.

Es gibt keinen wirtschaftlichen Grund, dieses Unternehmen weiter zu betreiben, außer dem, dass dann der an diese Gesellschaft gegebene Kredit  endgültig abgeschrieben werden müsste.  Dies hätte schon längst passieren müssen, denn die Zahlen offenbaren, dass die “S&P Umwelt” diesen Kredit nicht zurückzahlen kann und  auch in Zukunft niemals mehr wird zurückzahlen können.

Aber, wie schon im letzten Beitrag dargelegt: das Kartenhaus des Martin Schrader bräche zusammen.

Lesen Sie im nächsten Beitrag: Begeht GF Martin Schrader Bilanzfälschung?

Mehr zum Thema “S&P GmbH” und “Martin Schrader” in Köln: 

a) Bilanzfälschung des Geschäftsführers Martin Schrader?

S&P GmbH: Bilanzfälschung des Geschäftsführers Martin Schrader?

b) Alarmzeichen bei der S&P Beratungs- u. Vertriebs-GmbH, Köln

Teil 1, S&P GmbH, GF: Martin Schrader: negatives aktiviertes Eigenkapital 

Teil 2, S&P GmbH, GF: Martin Schrader: Überbewertung der Aktiva

Teil 3, S&P GmbH, GF: Martin Schrader: Verlustvorträge über Jahre

Teil 4, S&P GmbH: Rangrücktrittserklärung von GF Martin Schrader

Teil 5, S&P GmbH, GF: Martin Schrader: Verspätetes Einreichen der Jahresabschlüsse

c) Internetauftritt der S&P Beratungs- u. Vertriebs GmbH

Teil 6, S&P GmbH, GF: Martin Schrader: Internet-Auftritt der S&P GmbH

d) Jahresabschlussanalyse der S&P Umweltsystemtechnik GmbH, Köln

S&P Umweltsystemtechnik GmbH, GF Martin Schrader: überschuldet 

S&P Umweltsystemtechnik GmbH: katastrophale wirtschaftliche Lage

S&P Umweltsystemtechnik GmbH: negatives aktiviertes Eigenkapital

S&P Umweltsystemtechnik GmbH: verspätetes Einreichen der Jahresabschlüsse

e) Fortbestandsprognosen bei negativem Eigenkapital

Die  S&P Umweltsystemtechnik GmbH  des Martin Schrader: Gibt es eine Fortbestandsprognose?

Die “S&P Beratungs- u. Vertriebsgesellschaft” des Martin Schrader: Fortbestandsprognose?

f) Quellen des Zahlenmaterials

Alle Zahlen dieser Analysen sind entnommen aus

 www.bundesanzeiger.de

Man kann sie leicht überprüfen, indem man “S&P Beratungs- und Vertriebsgesellschaft”, bzw. “S&P Umweltsystemtechnik” in das Suchfenster dort auf der Startseite eingibt und dann gleich rechts daneben “Rechnungslegung/Finanzberichte” auswählt.

Auf dem ipad leistet die App “Bilanzmonitor” die gleichen Dienste.

Der Sitz beider Gesellschaften ist Köln, Allein-Geschäftsführer ist bei beiden Gesellschaften Martin Schrader, jhrg. 1961.

Die Handelsregister-Nummern lauten: 

a) S & P Beratungs- und Vertriebsgesellschaft mbH, HRB31026 KÖLN

b) S & P Umweltsystemtechnik mbH, HRB33218 KÖLN

S&P Umweltsystemtechnik: katastrophale wirtschaftliche Lage

  I. Einleitung

Die wirschaftliche Lage der S&P Umweltsystemtechnik GmbH mit Sitz in Köln und Allein-Geschäftsführer Martin Schrader läßt sich am besten mit einem einzigen Wort beschreiben: Verlust. Seit mindestens 2005, also seit über 10 Jahren, produziert dieses Gesellschaft nur Verluste, jedes Jahr mehr. Die folgenden beiden Tabellen zeigen die Entwicklung:

                      II. Verluste der “S&P Umwelt” 2005 – 2015

Verlustentwicklung für die S&P Umweltsystemtechnik, GF Martin Schrader, in den Jahren 2005 – 2010. Quelle: Bundesanzeiger

Verlustentwicklung für die S&P Umweltsystemtechnik, GF Martin Schrader, in den Jahren 2009 – 2015. Quelle: Bundesanzeiger

Die folgende Grafik zeigt die gesamte Verlustentwicklung der Jahre 2005 – 2015:

Verlustentwicklung für die S&P Umweltsystemtechnik, GF Martin Schrader, in den Jahren 2005 – 2015. Quelle: Bundesanzeiger

            

                                                                     III. Warum keine Liquidation?

Was bedeutet das? Wie schon in Teil 2 unserer Analyse über die andere Gesellschaft, die  „S & P Beratung“,  gezeigt, schuldet die „S & P Umwelt“ der „S & P Beratung“ einen sechsstelligen Betrag. Faktisch hat Martin Schrader als Geschäftsführer der „S & P Beratung“ auf diesen Kredit verzichtet,  um die Überschuldung der „S & P Umwelt“ zu vermeiden.

Wie ebenfalls schon erläutert, ist die Frage zu stellen, warum – trotz Rangrücktritt –  diese Forderung in der Bilanz der „S & P Beratung“ nicht spätestens 2007 abgeschrieben wurde. Die Forderung, die die „S & P Beratung“ an die „S &P Umwelt“ hat, steigt dann in den Folgejahren weiter an, wie die nachfolgende Tabelle zeigt:

Kreditstand der “S&P Umweltsystemtechnik”, GF Martin Schrader, bei der “S&P Beratung u. Vertrieb”, ebenfalls GF Martin Schrader, Quelle: Bundesanzeiger

Und damit ergibt sich die Antwort auf die Frage, warum die “S&P Umwelt” nicht liquidiert wird. In diesem Fall müsste Geschäftsführer Martin Schrader die Forderung seiner zweiten Gesellschaft, der “S&P Beratung” an die “S&P Umwelt” endgültig zwingend komplett abschreiben. Damit wäre sofort auch die “S&P Beratung” überschuldet.

Das Kartenhaus des Martin Schrader bräche zusammen.  

Lesen Sie im nächsten Beitrag: das negative aktivierte Eigenkapital der S&P Umweltsystemtechnik mbH, GF: Martin Schrader                                       

Mehr zum Thema “S&P GmbH” und “Martin Schrader” in Köln: 

a) Bilanzfälschung des Geschäftsführers Martin Schrader?

S&P GmbH: Bilanzfälschung des Geschäftsführers Martin Schrader?

b) Alarmzeichen bei der S&P Beratungs- u. Vertriebs-GmbH, Köln

Teil 1, S&P GmbH, GF: Martin Schrader: negatives aktiviertes Eigenkapital 

Teil 2, S&P GmbH, GF: Martin Schrader: Überbewertung der Aktiva

Teil 3, S&P GmbH, GF: Martin Schrader: Verlustvorträge über Jahre

Teil 4, S&P GmbH: Rangrücktrittserklärung von GF Martin Schrader

Teil 5, S&P GmbH, GF: Martin Schrader: Verspätetes Einreichen der Jahresabschlüsse

c) Internetauftritt der S&P Beratungs- u. Vertriebs GmbH

Teil 6, S&P GmbH, GF: Martin Schrader: Internet-Auftritt der S&P GmbH

d) Jahresabschlussanalyse der S&P Umweltsystemtechnik GmbH, Köln

S&P Umweltsystemtechnik GmbH, GF Martin Schrader: überschuldet 

S&P Umweltsystemtechnik GmbH: katastrophale wirtschaftliche Lage

S&P Umweltsystemtechnik GmbH: negatives aktiviertes Eigenkapital

S&P Umweltsystemtechnik GmbH: verspätetes Einreichen der Jahresabschlüsse

e) Fortbestandsprognosen bei negativem Eigenkapital

Die  S&P Umweltsystemtechnik GmbH  des Martin Schrader: Gibt es eine Fortbestandsprognose?

Die “S&P Beratungs- u. Vertriebsgesellschaft” des Martin Schrader: Fortbestandsprognose?

f) Quellen des Zahlenmaterials

Alle Zahlen dieser Analysen sind entnommen aus

 www.bundesanzeiger.de

Man kann sie leicht überprüfen, indem man “S&P Beratungs- und Vertriebsgesellschaft”, bzw. “S&P Umweltsystemtechnik” in das Suchfenster dort auf der Startseite eingibt und dann gleich rechts daneben “Rechnungslegung/Finanzberichte” auswählt.

Auf dem ipad leistet die App “Bilanzmonitor” die gleichen Dienste.

Der Sitz beider Gesellschaften ist Köln, Allein-Geschäftsführer ist bei beiden Gesellschaften Martin Schrader, jhrg. 1961.

Die Handelsregister-Nummern lauten: 

a) S & P Beratungs- und Vertriebsgesellschaft mbH, HRB31026 KÖLN

b) S & P Umweltsystemtechnik mbH, HRB33218 KÖLN

S&P Umweltsystemtechnik GmbH, GF: Martin Schrader, überschuldet seit 2006

  I. Einleitung

In den vorherigen Beiträgen unserer Bilanzanalyse haben wir uns mit der S&P Verwaltungs- u. Vertriebs GmbH beschäftigt (siehe die Hinweise am Ende dieses Artikels). Der Geschäftsführer dieses Unternehmens – Martin Schrader – ist aber auch noch verantwortlich für mindestens ein weiteres Unternehmen:  die S&P Umweltsystemtechnik GmbH mit Sitz in Köln. Wir widmen uns im Folgenden der Analyse dieses Unternehmens. Wie schon in den vorherigen Beiträgen, verwenden wir wieder die Abkürzung “S&P Umwelt”.

             II. Überschuldung seit 2006, Rangrücktritt

Unsere Analyse führt uns zurück bis zum Jahr 2006. Dort heißt es im Jahresabschluss der “S&P Umwelt” zum 31.12.2006:

“Die Gesellschaft ist zum 31.12.2006 bilanziell überschuldet. Aufgrund der vorliegenden und nachstehend erläuterten Rangrücktrittserklärung der S&P Beratung- und Vertriebsgesellschaft mbH, liegt allerdings eine tatsächliche Überschuldung zum genannten Zeitpunkt nicht vor.

Nur unter Berücksichtigung dessen vermittelt der Jahresabschluss ein den tatsächlichen Verhältnissen entsprechendes Bild der Vermögens -, Finanz – und Ertragslage.”

Dann wird weiter erläutert:

“Zu der Verbindlichkeit gegenüber der S & P Beratung – und Vertriebsgesellschaft mbH – Darlehen in Höhe von Euro 115.095,36 liegt eine Rangrücktrittserklärungen der S&P Beratungs- u. Vertriebsgesellschaft gegenüber der Gesellschaft (gemeint “S&P Umwelt”) vor, in der vereinbart ist, dass die Gläubigerin mit ihren Forderungen an die Schuldnerin im Rang hinter alle Gläubiger zurücktritt und ihre Forderungen in einem etwaigen Insolvenzverfahren nicht geltend macht, soweit dadurch eine Überschuldung eintritt oder sich eine Überschuldung erhöht.”

                                                                     III. Was bedeutet das?

Was bedeutet das? Wie schon in Teil 2 unter Punkt IV.  unserer Analyse über die „S & P Beratung“ gezeigt, schuldet die „S & P Umwelt“ der „S & P Beratung“ einen sechsstelligen Betrag. Faktisch hat Martin Schrader, als Geschäftsführer der „S & P Beratung“, auf diesen Kredit verzichtet,  um die Überschuldung der „S & P Umwelt“ zu vermeiden.

Wie ebenfalls schon erläutert, ist die Frage zu stellen, warum – trotz Rangrücktritt –  diese Forderung in der Bilanz der „S & P Beratung“ nicht spätestens 2007 abgeschrieben wurde. Die Forderung, die die „S & P Beratung“ an die „S &P Umwelt“ hat, steigt dann in den Folgejahren weiter an, wie die nachfolgenden Tabellen zeigen:

                                                         IV. Entwicklung des Kredites bis 2010

Kreditstand der S&P Umweltsystemtechnik GmbH in Köln, bei der S&P Beratungs- und Vertriebgesellschaft GmbH, Köln, Geschäftsführer beider Gesellschaften: Martin Schrader, hier Jahre 2006 – 2010

 

                                                        V. Entwicklung des Kredites 2010 – 2016

Kreditstand der S&P Umweltsystemtechnik GmbH in Köln, bei der S&P Beratungs- und Vertriebsgesellschaft GmbH, Köln, Geschäftsführer beider Gesellschaften: Martin Schrader, hier Jahre 2011 – 2016

                                                        VI. Gesamtentwicklung und Würdigung

Die folgende Übersicht zeigt die Gesamtentwicklung:

Entwicklung des Kreditstandes der S&P Umweltsystemtechnik über den Gesamtzeitraum

Wir können leicht erkennen, dass der Kredit der “S&P Umwelt”Im Laufe der letzten zehn Jahre immer weiter angestiegen ist, die Kurve des Anstiegs aber flacher geworden ist. Dies liegt offensichtlich daran, dass der Zinssatz, der von der „S und P Beratung“ an die „S und P Umwelt“ berechnet wurde, im Laufe der Zeit deutlich reduziert wurde und zwar von rund 7,8 % im Jahre 2007 auf rund 1,4 % im Jahre 2016.

Eine Tilgung hat in all’ diesen Jahren nicht stattgefunden. Man kann fest davon ausgehen, dass die „S und P Beratung“ das an die „S und P Umwelt“ geliehene Geld niemals wiedersehen wird. Wie hier bereits ausführlich dargelegt, hätte die “S&P Beratung” also diesen an die “S&P Umwelt” genehmigten Kredit längst als uneinbringliche Forderung abschreiben müssen. Ob hier ein Straftatbestand vorliegt, können wir nicht entscheiden, es scheint jedoch wahrscheinlich zu sein.

Zurück zur S&P Umwelt: Diese Gesellschaft befindet sich –  auch noch aus anderen Gründen – in einer derart katastrophalen wirtschaftlichen Lage,  das neben dieser Kreditentwicklung auch noch andere Indizien vorliegen. Mehr dazu im nächsten Beitrag.

Lesen Sie im nächsten Beitrag: die katastrophale wirtschaftliche Situation der S&P Umweltsystemtechnik GmbH, GF: Martin Schrader.

Mehr zum Thema “S&P GmbH” und “Martin Schrader” in Köln: 

a) Bilanzfälschung des Geschäftsführers Martin Schrader?

S&P GmbH: Bilanzfälschung des Geschäftsführers Martin Schrader?

b) Alarmzeichen bei der S&P Beratungs- u. Vertriebs-GmbH, Köln

Teil 1, S&P GmbH, GF: Martin Schrader: negatives aktiviertes Eigenkapital 

Teil 2, S&P GmbH, GF: Martin Schrader: Überbewertung der Aktiva

Teil 3, S&P GmbH, GF: Martin Schrader: Verlustvorträge über Jahre

Teil 4, S&P GmbH: Rangrücktrittserklärung von GF Martin Schrader

Teil 5, S&P GmbH, GF: Martin Schrader: Verspätetes Einreichen der Jahresabschlüsse

c) Internetauftritt der S&P Beratungs- u. Vertriebs GmbH

Teil 6, S&P GmbH, GF: Martin Schrader: Internet-Auftritt der S&P GmbH

d) Jahresabschlussanalyse der S&P Umweltsystemtechnik GmbH, Köln

S&P Umweltsystemtechnik GmbH, GF Martin Schrader: überschuldet 

S&P Umweltsystemtechnik GmbH: katastrophale wirtschaftliche Lage

S&P Umweltsystemtechnik GmbH: negatives aktiviertes Eigenkapital

S&P Umweltsystemtechnik GmbH: verspätetes Einreichen der Jahresabschlüsse

e) Fortbestandsprognosen bei negativem Eigenkapital

Die  S&P Umweltsystemtechnik GmbH  des Martin Schrader: Gibt es eine Fortbestandsprognose?

Die “S&P Beratungs- u. Vertriebsgesellschaft” des Martin Schrader: Fortbestandsprognose?

f) Archivbild von Geschäftsführer Martin Schrader, S&P GmbH

GF Martin Schrader, S&P GmbH

g) Martin Schrader: der böse Zauberer Schrapp

Martin Schrader ist der böse Zauberer Schrapp im Musical “Hexe Kotz”.

Hier ist sein Auftritt.

h) Quellen des Zahlenmaterials

Alle Zahlen dieser Analysen sind entnommen aus

 www.bundesanzeiger.de

Man kann sie leicht überprüfen, indem man “S&P Beratungs- und Vertriebsgesellschaft”, bzw. “S&P Umweltsystemtechnik” in das Suchfenster dort auf der Startseite eingibt und dann gleich rechts daneben “Rechnungslegung/Finanzberichte” auswählt.

Der Sitz beider Gesellschaften ist Köln, Allein-Geschäftsführer ist bei beiden Gesellschaften Martin Schrader, geb. 06.04.1961, gemeldet in 65510 Idstein.

Die Handelsregister-Nummern lauten:

1) S & P Beratungs- und Vertriebsgesellschaft mbH, HRB31026 KÖLN

2) S & P Umweltsystemtechnik mbH, HRB33218 KÖLN

6 Alarmzeichen: S&P, Schrader & Partner Beratungs- u. Vertriebsges. mbH in Köln, GF: Martin Schrader, Teil 6

  I. Überblick über die Alarmzeichen

In Teil 1 unsere Serie über die S&P Beratungs- u. Vertriebsgesellschaft GmbH (kurz “S&P Beratung” oder “S&P GmbH”) haben wir das negative aktivierte Eigenkapital betrachtet, in Teil 2 die Überbewerten der Aktiva. Gegenstand von Teil 3 war die Entwicklung des Verlustvortrages über die Jahre. Teil 4 war die  Rangrücktrittserklärung des Allein-Geschäftsführers Martin Schrader. In 5. Teil ging es um die versäumten Fristen zur Einreichung der Jahresabschlüsse.

In diesem Beitrag geht es um den Internet-Auftritt der S&P GmbH.

             II. Grundsätzliches zum Internet-Auftritt

Es fällt heute schwer, sich ein Unternehmen vorzustellen, das ohne Internetauftritt am Markt erfolgreich sein will. In ganz seltenen Ausnahmefällen ist es für ein Unternehmen jedoch besser, gar keinen Internetauftritt zu haben, als den, den wir bei der Firma S&P GmbH  in Köln mit Geschäftsführer Martin Schrader sehen.

                         III. Der Internet-Auftritt der “S&P Beratung”: Wir über uns

Wie das folgende Bildschirmfoto zeigt, weist die Firma S & P GmbH für das Jahr 1999 einen Umsatz von 4,5 Millionen  D-Mark (!) aus. Eine Aktualisierung ist dann offensichtlich nicht mehr erfolgt. Hieraus wiederum kann man schließen, dass die Internetseite seit ca. zehn Jahren nicht mehr gepflegt wurde. 

Die S&P Beratungs- u. Vertriebs GmbH weist als letze Umsatzzahl das Jahr 1998 aus. Die Zahl wird in DM angegeben.

      IV. Der Internet-Auftritt der “S&P Beratung”: Kontakt

Das Impressum der S&P GmbH wird wie folgt angegeben:

Die Adressenangabe der S&P Beratungs- u. Vertriebs GmbH scheint veraltet.

Es fehlen sowohl die Handelsregisternummer, wie die Angabe über den Geschäftsführer. Beide Angaben sind im § 5 des Telemedien-Gesetzes vorgeschrieben. Dieses Gesetz trat 2007 in Kraft, was ein weiteres Indiz dafür ist, dass die Internetseite der S&P GmbH seit mindestens 10 Jahren nicht mehr “angefasst” wurde.

Was die Adresse angeht, führt eine Google-Suche zu einem anderen Ergebnis:

Hier die aktuelle Straßenangabe der S&P Beratungs- u. Vertriebs GmbH lt. Google.

V. Der Internet-Auftritt der “S&P Beratung”: Jobs

Und ganz offensichtlich befindet sich auch die Seite “Jobs” seit ca. 10 Jahren im Aufbau:

Die Rubrik “Jobs” bei der S&P Bertatungs- u. Vertriebs GmbH befindet sich seit über 10 Jahren “im Aufbau”…

Ein Internet-Auftritt in diesem Zustand ist das 6. Alarmzeichen bei der S&P GmbH. Verantwortlicher Allein-Geschäftsführer ist für alle diese Jahre war Martin Schrader.

Lesen Sie in der nächsten Folge: die Bilanzanalyse von Martin Schraders zweitem Unternehmen:  S&P Umweltsystemtechnik GmbH

Mehr zum Thema “S&P GmbH” und “Martin Schrader” in Köln: 

a) Bilanzfälschung des Geschäftsführers Martin Schrader?

S&P GmbH: Bilanzfälschung des Geschäftsführers Martin Schrader?

b) Alarmzeichen bei der S&P Beratungs- u. Vertriebs-GmbH, Köln

Teil 1, S&P GmbH, GF: Martin Schrader: negatives aktiviertes Eigenkapital 

Teil 2, S&P GmbH, GF: Martin Schrader: Überbewertung der Aktiva

Teil 3, S&P GmbH, GF: Martin Schrader: Verlustvorträge über Jahre

Teil 4, S&P GmbH: Rangrücktrittserklärung von GF Martin Schrader

Teil 5, S&P GmbH, GF: Martin Schrader: Verspätetes Einreichen der Jahresabschlüsse

c) Internetauftritt der S&P Beratungs- u. Vertriebs GmbH

Teil 6, S&P GmbH, GF: Martin Schrader: Internet-Auftritt der S&P GmbH

d) Jahresabschlussanalyse der S&P Umweltsystemtechnik GmbH, Köln

S&P Umweltsystemtechnik GmbH, GF Martin Schrader: überschuldet 

S&P Umweltsystemtechnik GmbH: katastrophale wirtschaftliche Lage

S&P Umweltsystemtechnik GmbH: negatives aktiviertes Eigenkapital

S&P Umweltsystemtechnik GmbH: verspätetes Einreichen der Jahresabschlüsse

e) Fortbestandsprognosen bei negativem Eigenkapital

Die  S&P Umweltsystemtechnik GmbH  des Martin Schrader: Gibt es eine Fortbestandsprognose?

Die “S&P Beratungs- u. Vertriebsgesellschaft” des Martin Schrader: Fortbestandsprognose?

f) Archivbild von Geschäftsführer Martin Schrader, S&P GmbH

GF Martin Schrader, S&P GmbH

g) Martin Schrader: der böse Zauberer Schrapp

Martin Schrader ist der böse Zauberer Schrapp im Musical “Hexe Kotz”.

Hier ist sein Auftritt.

h) Quellen des Zahlenmaterials

Alle Zahlen dieser Analysen sind entnommen aus

 www.bundesanzeiger.de

Man kann sie leicht überprüfen, indem man “S&P Beratungs- und Vertriebsgesellschaft”, bzw. “S&P Umweltsystemtechnik” in das Suchfenster dort auf der Startseite eingibt und dann gleich rechts daneben “Rechnungslegung/Finanzberichte” auswählt.

Der Sitz beider Gesellschaften ist Köln, Allein-Geschäftsführer ist bei beiden Gesellschaften Martin Schrader, geb. 06.04.1961, gemeldet in 65510 Idstein.

Die Handelsregister-Nummern lauten:

1) S & P Beratungs- und Vertriebsgesellschaft mbH, HRB31026 KÖLN

2) S & P Umweltsystemtechnik mbH, HRB33218 KÖLN

6 Alarmzeichen: S&P, Schrader & Partner Beratungs- u. Vertriebsges. mbH in Köln, GF: Martin Schrader, Teil 5

  I. Überblick über die Alarmzeichen

In Teil 1 unsere Serie über die S&P Beratungs- u. Vertriebsgesellschaft GmbH in Köln haben wir das negative aktivierte Eigenkapital betrachtet, in Teil 2 die Überbewerten der Aktiva. Gegenstand von Teil 3 war die Entwicklung des Verlustvortrages. Teil 4 war die  Rangrücktrittserklärung des Allein-Ge-schäftsführers Martin Schrader.

In diesem 5. Teil geht es nun um die versäumten Fristen zur Einreichung der Jahresabschlüsse.

  II. Die Frist zur Offenlegung

Lt. § 325 (1), Satz 2 HGB beträgt die Frist zur Veröffentlichung des Jahresabschlusses bis zu 12 Monate, gerechnet ab dem Abschlussstichtag. Wer also – wie die “S&P Beratung” das Geschäftsjahr zum 31.08. eines Jahres abschließt, muss spätestens bis zum 31.08. des Folgejahres den Jahresabschluss zum Bundesanzeiger einreichen.

Wird diese Frist versäumt, dann leitet die zuständige Behörde von Amts wegen ein Ordnungsgeldverfahren ein.

  III. Offenlegung bei der “S&P Beratung”

Die folgende Übersicht zeigt die Offenlegung bei der “S&P Beratung”:

Die Tabelle zeigt teilweise erhebliche Säumnisse des GF Martin Schrader bei der Veröffentlichung

Die Tabelle zeigt teilweise dramatische Versäumnisse des Geschäftsführers Martin Schrader, die Jahresabschlüsse rechtzeitig einzureichen. Von den betrachteten 7 Jahren wurden die Jahresabschlüsse nur ein einziges Mal (2011) – so gerade – fristgerecht eingereicht. Alle anderen Jahren des Betrachtungszeitraums waren verspätet, im Jahr 2013 mehr als 1,5 Jahre. In allen diesen Jahren ist vermutlich ein Ordnungsgeld verhängt worden.

Lesen Sie in Teil 6 dieser Serie:

Der Internet-Auftritt der S&P ist mindestens seit 1998 nicht mehr überarbeitet worden.

Mehr zum Thema “S&P GmbH” und “Martin Schrader” in Köln: 

a) Bilanzfälschung des Geschäftsführers Martin Schrader?

S&P GmbH: Bilanzfälschung des Geschäftsführers Martin Schrader?

b) Alarmzeichen bei der S&P Beratungs- u. Vertriebs-GmbH, Köln

Teil 1, S&P GmbH, GF: Martin Schrader: negatives aktiviertes Eigenkapital 

Teil 2, S&P GmbH, GF: Martin Schrader: Überbewertung der Aktiva

Teil 3, S&P GmbH, GF: Martin Schrader: Verlustvorträge über Jahre

Teil 4, S&P GmbH: Rangrücktrittserklärung von GF Martin Schrader

Teil 5, S&P GmbH, GF: Martin Schrader: Verspätetes Einreichen der Jahresabschlüsse

c) Internetauftritt der S&P Beratungs- u. Vertriebs GmbH

Teil 6, S&P GmbH, GF: Martin Schrader: Internet-Auftritt der S&P GmbH

d) Jahresabschlussanalyse der S&P Umweltsystemtechnik GmbH, Köln

S&P Umweltsystemtechnik GmbH, GF Martin Schrader: überschuldet 

S&P Umweltsystemtechnik GmbH: katastrophale wirtschaftliche Lage

S&P Umweltsystemtechnik GmbH: negatives aktiviertes Eigenkapital

S&P Umweltsystemtechnik GmbH: verspätetes Einreichen der Jahresabschlüsse

e) Fortbestandsprognosen bei negativem Eigenkapital

Die  S&P Umweltsystemtechnik GmbH  des Martin Schrader: Gibt es eine Fortbestandsprognose?

Die “S&P Beratungs- u. Vertriebsgesellschaft” des Martin Schrader: Fortbestandsprognose?

f) Archivbild von Geschäftsführer Martin Schrader, S&P GmbH

  GF Martin Schrader, S&P GmbH

g) Martin Schrader: der böse Zauberer Schrapp

Martin Schrader ist der böse Zauberer Schrapp im Musical “Hexe Kotz”.

Hier ist sein Auftritt.

h) Quellen des Zahlenmaterials

Alle Zahlen dieser Analysen sind entnommen aus

 www.bundesanzeiger.de

Man kann sie leicht überprüfen, indem man “S&P Beratungs- und Vertriebsgesellschaft”, bzw. “S&P Umweltsystemtechnik” in das Suchfenster dort auf der Startseite eingibt und dann gleich rechts daneben “Rechnungslegung/Finanzberichte” auswählt.

Der Sitz beider Gesellschaften ist Köln, Allein-Geschäftsführer ist bei beiden Gesellschaften Martin Schrader, geb. 06.04.1961, gemeldet in 65510 Idstein.

Die Handelsregister-Nummern lauten: 

1) S & P Beratungs- und Vertriebsgesellschaft mbH, HRB31026 KÖLN

2) S & P Umweltsystemtechnik mbH, HRB33218 KÖLN

6 Alarmzeichen: S&P, Schrader & Partner Beratungs- u. Vertriebsges. mbH in Köln, GF: Martin Schrader, Teil 4

    I. Überblick über die Alarmzeichen

In Teil 1 unsere Serie über die S&P Beratungs- u. Vertriebsgesellschaft GmbH in Köln haben wir das negative aktivierte Eigenkapital betrachtet, in Teil 2 die Überbewerten der Aktiva. Gegenstand von Teil 3 war die Entwicklung des Verlustvortrages. 

In diesem Teil betrachten wir die Rangrücktrittserklärung des Allein-Geschäftsführers Martin Schrader.

II. Rangrücktrittserklärung

Die Rangrücktrittserklärung lautet (Quelle: Bundesanzeiger):

Der Gesellschafter Martin Schrader ist mit seinen Forderungen, und zwar mit seinen Ansprüchen auf Rückzahlung der Hauptforderung, Nebenforderung, Zinsen und Tilgung, gegen die Gesellschaft im Rang hinter die Forderungen aller gegenwärtigen und künftigen Gläubiger der Gesellschaft zurückgetreten.

Was heißt das?

III. “Der Gesellschafter Martin Schrader….”

Bei dieser Gesellschaft handelt es sich also um ein Konstrukt, in dem Martin Schrader sowohl Gesellschafter, als auch Geschäftsführer ist. Ob es noch weitere Gesellschafter gibt, konnten wir den Veröffentlichungen im Bundesanzeiger nicht entnehmen.

IV. “…ist mit seinen Forderungen…”

Aus diesem Satz folgt, dass Martin Schrader als Gesellschafter an die Gesellschaft, die er selber leitet, einen oder mehrere Kredite gegeben hat. Der Gesellschafter Martin Schrader hat also eine Forderung gegenüber seiner eigenen Gesellschaft. Die folgende Übersicht zeigt die Beziehung:

Der Gesellschafter Martin Schrader gibt seinem eigenen Unternehmen Kredite und tritt dann im Rang zurück

Der normale Vorgang ist, dass die “S&P Beratung” die Kredite an ihn zurückzahlen muss. Hier kommt nun die Rangrücktrittserklärung ins Spiel.

V. …ist im Rang hinter alle anderen Forderungen zurückgetreten

Martin Schrader ist jedoch im Rang hinter die Forderungen aller gegenwärtigen und künftigen Gläubiger der Gesellschaft zurückgetreten. Das bedeutet, dass alle gegenwärtigen und auch alle zukünftigen Forderungen vorrangig befriedigt werden. Erst wenn alle diese Forderungen befriedigt sind, kann man schauen, ob man nun auch noch die Forderung von Martin Schrader ggü. seiner eigenen Gesellschaft befriedigen kann.

Dies wiederum bedeutet faktisch, dass Martin Schrader erklären musste, dass er auf sein Geld verzichtet.

Geschäftsführer Martin Schrader verzichtet auf seine Forderungen, um Schlimmeres zu vermeiden. Foto: Pixabay

VI. Warum eine Rangrücktrittserklärung?

Eine solche Erklärung gibt man nicht ohne Zwang ab, In der Regel enthält daher eine Rangrücktrittserklärung auch eine Begründung. Diese Begrün-dung lautet: “Zur Vermeidung einer Insolvenz oder Überschuldung….”

Warum diese Begründung hier nicht gegeben wird, war nicht zu ermitteln.

VII. Seit wann besteht diese Erklärung?

Die Rangrücktrittserklärung des Gesellschafters Martin Schrader ggü. der Schrader und Partner Beratungs- und Vertriebs GmbH in Köln taucht zum ersten Mal im Jahresabschluss am 31.08.2010 auf. Der Jahresfehlbetrag in diesem Jahr betrug 133.173,34 EUR (bei einer Bilanzsumme von rd. 553.000 EUR). In diesem Jahr finden wir auch den Verlustvortrag aus dem Vorjahr in Höhe von 81.122,45 EUR. Zu dieser Zeit  begannen also auch die “Jahre der Verlustvorträge” (siehe Teil 3).

VIII. Wie hoch sind die Forderungen?

Die folgende Übersicht zeigt den Stand der Gesellschafterdarlehen der “S&P Beratung” im Zeitablauf:

Entwicklung der Gesellschafterdarlehen der “S&P Beratung” im Zeitablauf, GF: Martin Schrader, Quelle: Bundesanzeiger

Was sich aus den Zahlen unter bundesanzeiger.de jedoch nicht entnehmen lässt, ist, ob Martin Schrader der einzige Gesellschafter ist oder ob es noch andere Gesellschafter gibt, die Darlehen gewährt haben.  Sollte dies der Fall sein, so muss weiterhin gefragt werden, warum nur Martin Schrader seinen Rangrücktritt erklärt hat.

Schauen wir dazu in die Insolvenzordnung (InsO), genauer in § 19 InsO:

Ein Blick in die Insolvenzordnung (InsO) schafft sofort Klarheit über die Hintergründe. Foto: Pixabay

IX. § 19 InsO: Überschuldung

(1) Bei einer juristischen Person ist auch die Überschuldung Eröffnungsgrund.

(2) Überschuldung liegt vor, wenn das Vermögen des Schuldners die bestehenden Verbindlichkeiten nicht mehr deckt, es sei denn, die Fortführung des Unternehmens ist nach den Umständen überwiegend wahrscheinlich.

Forderungen auf Rückgewähr von Gesellschafterdarlehen oder aus Rechtshandlungen, die einem solchen Darlehen wirtschaftlich entsprechen, für die gemäß § 39 Abs. 2 zwischen Gläubiger und Schuldner der Nachrang im Insolvenzverfahren hinter den in § 39 Abs. 1 Nr. 1 bis 5 bezeichneten Forderungen vereinbart worden ist, sind nicht bei den Verbindlichkeiten nach Satz 1 zu berücksichtigen.

Daraus folgt: Es kommt ganz entscheidend darauf an, welchen Anteil Martin Schrader an den gewährten Darlehen hat. Gibt es noch andere Darlehen von anderen Gesellschaftern, so könnte – weil von diesen kein Rangrücktritt vorliegt – die Gesellschaft überschuldet sein.

Allein-Geschäftsführer in allen betrachteten Jahren war Martin Schrader.

Lesen Sie in Teil 5 dieser Serie:

GF Martin Schrader reicht seit Jahren die Jahresabschlüsse stark verspätet beim Bundesanzeiger ein.

Mehr zum Thema “S&P GmbH” und “Martin Schrader” in Köln: 

a) Bilanzfälschung des Geschäftsführers Martin Schrader?

S&P GmbH: Bilanzfälschung des Geschäftsführers Martin Schrader?

b) Alarmzeichen bei der S&P Beratungs- u. Vertriebs-GmbH, Köln

Teil 1, S&P GmbH, GF: Martin Schrader: negatives aktiviertes Eigenkapital 

Teil 2, S&P GmbH, GF: Martin Schrader: Überbewertung der Aktiva

Teil 3, S&P GmbH, GF: Martin Schrader: Verlustvorträge über Jahre

Teil 4, S&P GmbH: Rangrücktrittserklärung von GF Martin Schrader

Teil 5, S&P GmbH, GF: Martin Schrader: Verspätetes Einreichen der Jahresabschlüsse

c) Internetauftritt der S&P Beratungs- u. Vertriebs GmbH

Teil 6, S&P GmbH, GF: Martin Schrader: Internet-Auftritt der S&P GmbH

d) Jahresabschlussanalyse der S&P Umweltsystemtechnik GmbH, Köln

S&P Umweltsystemtechnik GmbH, GF Martin Schrader: überschuldet 

S&P Umweltsystemtechnik GmbH: katastrophale wirtschaftliche Lage

S&P Umweltsystemtechnik GmbH: negatives aktiviertes Eigenkapital

S&P Umweltsystemtechnik GmbH: verspätetes Einreichen der Jahresabschlüsse

e) Fortbestandsprognosen bei negativem Eigenkapital

Die  S&P Umweltsystemtechnik GmbH  des Martin Schrader: Gibt es eine Fortbestandsprognose?

Die “S&P Beratungs- u. Vertriebsgesellschaft” des Martin Schrader: Fortbestandsprognose?

f) Archivbild von Geschäftsführer Martin Schrader, S&P GmbH

  GF Martin Schrader, S&P GmbH

g) Martin Schrader: der böse Zauberer Schrapp

Martin Schrader ist der böse Zauberer Schrapp im Musical “Hexe Kotz”.

Hier ist sein Auftritt.

h) Quellen des Zahlenmaterials

Alle Zahlen dieser Analysen sind entnommen aus

 www.bundesanzeiger.de

Man kann sie leicht überprüfen, indem man “S&P Beratungs- und Vertriebsgesellschaft”, bzw. “S&P Umweltsystemtechnik” in das Suchfenster dort auf der Startseite eingibt und dann gleich rechts daneben “Rechnungslegung/Finanzberichte” auswählt.

Der Sitz beider Gesellschaften ist Köln, Allein-Geschäftsführer ist bei beiden Gesellschaften Martin Schrader, geb. 06.04.1961, gemeldet in 65510 Idstein.

Die Handelsregister-Nummern lauten:

1) S & P Beratungs- und Vertriebsgesellschaft mbH, HRB31026 KÖLN

2) S & P Umweltsystemtechnik mbH, HRB33218 KÖLN

6 Alarmzeichen: S&P, Schrader & Partner Beratungs- u. Vertriebsges. mbH in Köln, GF: Martin Schrader, Teil 3

In diesem Beitrag beleuchten wir das 3. Alarmzeichen der S&P Beratungs- und Vertriebs-GmbH in Köln: den Verlustvortrag.  Teil 2: Überbewertung der Aktiva findet sich  hier und Teil 1: das negative aktivierte Eigenkapital  findet sich hier.

 I. Was ist ein Verlustvortrag?

Das Wort “Verlustvortrag” besteht aus zwei Teilen: “Verlust” und “Vortrag”. Klären wir zunächst den Begriff “Verlust”. Ein Verlust tritt ein, wenn in einem Geschäftsjahr die Aufwendungen höher als die Erträge waren, oder anders formuliert: es wurden mehr Werte verzehrt als Werte geschöpft.

Eine solche Situation kann jedes Unternehmen treffen. Es ist jedoch der Natur nach eine Situation, die nur vorübergehend sein darf. Ein Unternehmen, das dauerhaft Verluste produziert, verzehrt nur noch Werte und hat keine Existenzberechtigung mehr.

Dauerhafte Verlustvorträge sind ein Alarmzeichen. Das Unternehmen verliert seine Existenzberechtigung. Foto: Pixarbay

Was ist nun der “Vortrag” eines Verlustes? Wenn ein Unternehmen am Ende eines Geschäftsjahres einen solchen Verlust ausweisen muss, dann wird  dieser Verlust auf die nächsten Jahre übertragen, der Verlust also “vorgetragen”.

Das folgende Jahr oder die folgenden Jahre starten also nicht bei “Null”, sondern mit eben jenem Verlustvortrag. Erzielt der Unternehmer im folgenden Jahr wieder einen Gewinn, so wird er seinen Verlustvortrag davon abziehen und damit seine Steuerlast reduzieren.

II. Verlustvorträge der “S&P Beratung”

Wie schon in Teil 1 und in Teil 2 dieser Serie, wollen wir auch hier – der Einfachheit halber – die S&P Beratungs- und Vertriebs GmbH aus Köln abkürzen mit “S&P Beratung”. Die folgende Tabelle zeigt die Verlustvorträge der “S&P Beratung seit dem Geschäftsjahr 2010 bis zum Geschäftsjahr 2016.

Verlustvorträge der S&P Beratungs- u. Vertriebs GmbH, Geschäftsführer Martin Schrader, Quelle: Bundesanzeiger

Die folgende Grafik visualisiert isoliert die Verlustvorträge im Zeitablauf:

Entwicklung der Verlustvorträge der S&P Beratungs- u. Vertriebs GmbH, GF Martin Schrader, Quelle: Bundesanzeiger

Tabelle und Grafik zeigen deutlich: Es gab einen dramatischen Anstieg der Verlustvorträge im Geschäftsjahr 2011 und eine leichte Reduzierung  im Jahr 2014. Danach sind die Verlustvorträge wieder gestiegen und haben im Jahr 2016 einen neuen Höchstwert erreicht.

III. Interpretation

Was bedeuten nun diese Zahlen? Nun, die erste Bedeutung ist offensichtlich: Geschäftsführer Martin Schrader,  von der S&P Beratungs- u. Vertriebs-GmbH, hat sein Unternehmen in 7 Jahren so tief in den Verlust gefahren, dass er da vermutlich nie wieder herauskommen wird.

Die zweite Bedeutung erschließt sich, wenn man den Verlustvortrag ins Verhältnis setzt zur Bilanzsumme. Diese Bilanzsumme betrug im Jahr 2016  rund 424.000 EUR (aktuellere Zahlen liegen noch nicht vor).

Im letzten Beitrag haben wir gesehen, dass diese Bilanzsumme der S&P GmbH höchstwahrscheinlich um rund 204.000 EUR aufgebläht ist. Ziehen wir diese Zahl von den 424.000 EUR ab, so erhalten wir rd. 220.000 EUR als “richtige Bilanzsumme”, denen ein  Verlustvortrag für 2016  von 218.600 EUR gegenübersteht.

Dies ist das dritte Alarmzeichen der S&P Beratungs- und Vertriebs GmbH.

Allein-Geschäftsführer in allen betrachteten Jahren war Martin Schrader.

Lesen Sie im vierten Teil dieser Serie: 

Das vierte Alarmzeichen: Die Rangrücktrittserklärung des Geschäftsführers Martin Schrader.

Mehr zum Thema “S&P GmbH” und “Martin Schrader” in Köln: 

a) Bilanzfälschung des Geschäftsführers Martin Schrader?

S&P GmbH: Bilanzfälschung des Geschäftsführers Martin Schrader?

b) Alarmzeichen bei der S&P Beratungs- u. Vertriebs-GmbH, Köln

Teil 1, S&P GmbH, GF: Martin Schrader: negatives aktiviertes Eigenkapital 

Teil 2, S&P GmbH, GF: Martin Schrader: Überbewertung der Aktiva

Teil 3, S&P GmbH, GF: Martin Schrader: Verlustvorträge über Jahre

Teil 4, S&P GmbH: Rangrücktrittserklärung von GF Martin Schrader

Teil 5, S&P GmbH, GF: Martin Schrader: Verspätetes Einreichen der Jahresabschlüsse

c) Internetauftritt der S&P Beratungs- u. Vertriebs GmbH

Teil 6, S&P GmbH, GF: Martin Schrader: Internet-Auftritt der S&P GmbH

d) Jahresabschlussanalyse der S&P Umweltsystemtechnik GmbH, Köln

S&P Umweltsystemtechnik GmbH, GF Martin Schrader: überschuldet 

S&P Umweltsystemtechnik GmbH: katastrophale wirtschaftliche Lage

S&P Umweltsystemtechnik GmbH: negatives aktiviertes Eigenkapital

S&P Umweltsystemtechnik GmbH: verspätetes Einreichen der Jahresabschlüsse

e) Fortbestandsprognosen bei negativem Eigenkapital

Die  S&P Umweltsystemtechnik GmbH  des Martin Schrader: Gibt es eine Fortbestandsprognose?

Die “S&P Beratungs- u. Vertriebsgesellschaft” des Martin Schrader: Fortbestandsprognose?

f) Archivbild von Geschäftsführer Martin Schrader, S&P GmbH

  GF Martin Schrader, S&P GmbH

g) Martin Schrader: der böse Zauberer Schrapp

Martin Schrader ist der böse Zauberer Schrapp im Musical “Hexe Kotz”.

Hier ist sein Auftritt.

h) Quellen des Zahlenmaterials

Alle Zahlen dieser Analysen sind entnommen aus

 www.bundesanzeiger.de

Man kann sie leicht überprüfen, indem man “S&P Beratungs- und Vertriebsgesellschaft”, bzw. “S&P Umweltsystemtechnik” in das Suchfenster dort auf der Startseite eingibt und dann gleich rechts daneben “Rechnungslegung/Finanzberichte” auswählt.

Der Sitz beider Gesellschaften ist Köln, Allein-Geschäftsführer ist bei beiden Gesellschaften Martin Schrader, geb. 06.04.1961, gemeldet in 65510 Idstein.

Die Handelsregister-Nummern lauten:

1) S & P Beratungs- und Vertriebsgesellschaft mbH, HRB31026 KÖLN

2) S & P Umweltsystemtechnik mbH, HRB33218 KÖLN