S&P Umweltsystemtechnik: negatives aktiviertes Eigenkapital

  I. Einleitung

Die  seit über 10 Jahren von der S&P Umweltsystemtechnik GmbH produzieren Verluste, haben wir im letzten Beitrag beleuchtet. Wenn eine Gesellschaft nur Verluste produziert, bleibt dies natürlich nicht ohne Folgen für die Bilanz des Unternehmens, speziell für das Eigenkapital. Es wird zuerst aufgezehrt und dann wird ein sogenannter “nicht durch Eigenkapital gedeckter Fehlbetrag” produziert, kurz “negatives Eigenkapital” genannt. Die folgenden beiden Tabellen zeigen die Entwicklung:

                   II. Entwicklung des negativen Eigenkapitals der “S&P Umwelt”

Entwicklung des negativen aktivierten Eigenkapitals der S&P Umweltsystemtechnik, GF Martin Schrader in den Jahren 2005 – 2010, Quelle: Bundesanzeiger

In der Bilanz von 2005 hat das negative Eigenkapital (EK) bereits eine Höhe von 106.936 EUR. Bereits im Jahre 2005 hatte also die “S&P Umwelt”  106.936 EUR mehr Schulden als Vermögenswerte. Die Jahre vor 2005 müssen also bereits Verlustjahre gewesen sein. Wie viele Verlustjahre es vor 2005 gab, wissen wir nicht. Dieses negative aktivierte Eigenkapital von 106.936 EUR steigerte sich dann bis zum Jahr 2010 auf 151.092 EUR. Auch die Jahre 2011 bis 2015zeigen weitere Steigerungen, wie die folgende Tabelle zeigt:  

Entwicklung des negativen aktivierten Eigenkapitals der S&P Umweltsystemtechnik, GF Martin Schrader in den Jahren 2011 – 2015, Quelle: Bundesanzeiger

Das negative aktivierte Eigenkapital ist also seit 2005 jedes Jahr weiter gewachsen und hat im Jahr 2015 (aktuellere Daten nicht verfügbar) die Höhe von 168.160 EUR erreicht. Der Jahresabschluss aus dem Jahr 2015 sieht dann folgendermaßen aus:

                                                                     III. Jahresabschluss 2015

Jahresabschluss der S&P Umweltsystemtechnik, GF Martin Schrader, zum 31.12.2015, Quelle: Bundesanzeiger

Von der gesamten Bilanzsumme von rund 173.000 EUR sind rund 168.000 EUR oder 97% nicht durch Eigenkapital gedeckter Fehlbetrag. Für diese Situation ist das Wort “katastrophal” eine euphemistische Beschreibung.

Es gibt keinen wirtschaftlichen Grund, dieses Unternehmen weiter zu betreiben, außer dem, dass dann der an diese Gesellschaft gegebene Kredit  endgültig abgeschrieben werden müsste.  Dies hätte schon längst passieren müssen, denn die Zahlen offenbaren, dass die “S&P Umwelt” diesen Kredit nicht zurückzahlen kann und  auch in Zukunft niemals mehr wird zurückzahlen können.

Aber, wie schon im letzten Beitrag dargelegt: das Kartenhaus des Martin Schrader bräche zusammen.

Lesen Sie im nächsten Beitrag: Begeht GF Martin Schrader Bilanzfälschung?

Mehr zum Thema “S&P GmbH” und “Martin Schrader” in Köln: 

a) Bilanzfälschung des Geschäftsführers Martin Schrader?

S&P GmbH: Bilanzfälschung des Geschäftsführers Martin Schrader?

b) Alarmzeichen bei der S&P Beratungs- u. Vertriebs-GmbH, Köln

Teil 1, S&P GmbH, GF: Martin Schrader: negatives aktiviertes Eigenkapital 

Teil 2, S&P GmbH, GF: Martin Schrader: Überbewertung der Aktiva

Teil 3, S&P GmbH, GF: Martin Schrader: Verlustvorträge über Jahre

Teil 4, S&P GmbH: Rangrücktrittserklärung von GF Martin Schrader

Teil 5, S&P GmbH, GF: Martin Schrader: Verspätetes Einreichen der Jahresabschlüsse

c) Internetauftritt der S&P Beratungs- u. Vertriebs GmbH

Teil 6, S&P GmbH, GF: Martin Schrader: Internet-Auftritt der S&P GmbH

d) Jahresabschlussanalyse der S&P Umweltsystemtechnik GmbH, Köln

S&P Umweltsystemtechnik GmbH, GF Martin Schrader: überschuldet 

S&P Umweltsystemtechnik GmbH: katastrophale wirtschaftliche Lage

S&P Umweltsystemtechnik GmbH: negatives aktiviertes Eigenkapital

S&P Umweltsystemtechnik GmbH: verspätetes Einreichen der Jahresabschlüsse

e) Fortbestandsprognosen bei negativem Eigenkapital

Die  S&P Umweltsystemtechnik GmbH  des Martin Schrader: Gibt es eine Fortbestandsprognose?

Die “S&P Beratungs- u. Vertriebsgesellschaft” des Martin Schrader: Fortbestandsprognose?

f) Quellen des Zahlenmaterials

Alle Zahlen dieser Analysen sind entnommen aus

 www.bundesanzeiger.de

Man kann sie leicht überprüfen, indem man “S&P Beratungs- und Vertriebsgesellschaft”, bzw. “S&P Umweltsystemtechnik” in das Suchfenster dort auf der Startseite eingibt und dann gleich rechts daneben “Rechnungslegung/Finanzberichte” auswählt.

Auf dem ipad leistet die App “Bilanzmonitor” die gleichen Dienste.

Der Sitz beider Gesellschaften ist Köln, Allein-Geschäftsführer ist bei beiden Gesellschaften Martin Schrader, jhrg. 1961.

Die Handelsregister-Nummern lauten: 

a) S & P Beratungs- und Vertriebsgesellschaft mbH, HRB31026 KÖLN

b) S & P Umweltsystemtechnik mbH, HRB33218 KÖLN

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.