Was ist die Absatzmarktforschung?

Prüfung: Geheimnisse der Lösungsfindung (Was ist die Absatzmarktforschung?)

Was ist die Absatzmarktforschung – Fragezeichen.

Systematisches Untersuchen des Absatzmarktes (Was ist die Absatzmarktforschung?)

Absatzmarktforschung, auch hier nehme ich dieser diesen Weg hier, nicht den, zunächst nicht, Absatzmarktforschung bedeutet … ja, man könnte auch hier „Absatzmarktforschung ist ein Instrument der Marktforschung“, die, Absatzmarktforschung bedeutet, Absatzmärkte systematisch zu untersuchen. Marktforschung für Absatzmärkte, so könnte man auch sich die Brücke bauen. Was ist die Absatzmarktforschung? — Das ist Marktforschung für Absatzmärkte.

geralt / Pixabay

Und dann muss man eigentlich hier, „das bedeutet, Absatzmärkte systematisch zu untersuchen“, das wiederum bedeutet, was bedeutet das denn jetzt hier „systematisch zu untersuchen“? Trends erkennen zum Beispiel, Marktentwicklung beobachten, beobachten, Marktentwicklung beobachten. Ich habe gerade einen Moment gezögert mich auch verschrieben, weil es ähnlich ist wie Trends erkennen, ja. Aus der Marktentwicklung, die man beobachtet, sozusagen die erste Stufe, leitet man den Trend ab. Also eigentlich hätte ich es umgekehrt sagen müssen: erstens Marktentwicklung beobachten, und dann zweitens daraus, zweitens daraus Trends erkennen. Und drittens neue Märkte, neue Märkte erkennen.

Ja, das sind wesentliche Dinge, die im Fokus dieser systematischen Untersuchung stehen:

→ Marktentwicklung beobachten,

→ daraus Trends erkennen oder ableiten,

→ neue Märkte erkennen.

Prüfung: Geheimnisse der Lösungsfindung (Was ist die Absatzmarktforschung?)

Wollen Sie lernen ohne zu leiden, klicken Sie auf den Link unter diesem Video.

Mein Name ist Marius Ebert.

Vielen Dank.

© Dr. Marius Ebert

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.