Aktivtausch Passivtausch

[youtube http://www.youtube.com/watch?v=ct9ErAWM_lM?rel=0&w=420&h=315]

Lerntechniken für leichteres und schnelleres Lernen (Aktivtausch Passivtausch)

Hallo und herzlich willkommen, vor allem willkommen zurück. Wir sind in einer kleinen Videoserie über bilanztechnische Vorgänge. Thema im Moment: der Aktiv- und der Passivtausch.  Das verrät schon, dass wir in der Bilanz sind, und damit sind wir in der FiBu, in der Finanzbuchhaltung, wo es  um Präsentation und Rechenschaft nach außen geht.

Blanz ist Teil des Jahresabschlusses. Auf der Passivseite steht die Mittelherkunft, und auf der Aktivseite steht dem Mittelverwendung. Beides Mal sozusagen das gleiche, aber aus zwei unterschiedlichen Perspektiven: Wo kamen die Mittel her, und was haben wir damit gemacht.

Und wir haben bereits in den anderen Videos gesprochen über Aktiv- und Passivtausch. Ich fasse noch einmal zusammen:

Aktivtausch = Tauschbewegung auf der Aktivseite (Aktivtausch Passivtausch)

Aktivtausch ist eine Tauschbewegung auf der Aktivseite. Auf der Aktivseite steht das Anlagevermögen und das Umlaufvermögen. Das heißt: Das Vermögen ändert seine Daseinsform. Wenn Sie in dem anderen Video schauen, finden Sie ein Beispiel. Da haben wir zum Beispiel eine Maschine gekauft. In dem Fall haben wir umgewandelt vom Umlaufvermögen zum Anlagevermögen. Kassenbestand (wir haben die Maschine bar bezahlt im Beispiel) wurde weniger, und um die gleiche Summe wurde das Anlagevermögen höher. Es kann natürlich auch umgekehrt stattfinden. Auch das wäre ein Aktivtausch, wenn also vom Anlage- zum Umlaufvermögen eine Wandlung stattfinden würde.

Die Bilanzsumme ist beim Aktivtausch unverändert. Das kann nicht anders sein, weil wir nur eine Bewegung auf der Aktivseite haben, nirgendwo sonst, und die Bilanz ist eine Waage. Ich kann also die Struktur der Gewichte auf dieser Seite der Waage verändern, aber ich kann nicht hier mehr Gewicht drauf werfen und auf der Passivseite nicht. Dann verletze ich das Gesetz der Waage. Das heißt: Es ist nur eine Wandlung ohne Veränderung der Bilanzsumme.

Bei der Aktiv-Passiv-Mehrung oder -minderung, die wir uns später anschauen, ist das anders.

Passivtausch = Tauschbewegung auf der Passivseite (Aktivtausch Passivtausch)

So, jetzt schauen wir auf die Passivseite. Auf der Passivseite haben wir die Struktur Eigenkapital und Fremdkapital. Hier (auf der Aktivseite) steht also das Vermögen – Anlagevermögen, Umlaufvermögen, hier (Passivseite) steht das Kapital – Eigenkapital, Fremdkapital.

Und im Beispiel in dem anderen Video hatten wir eine Wandlung innerhalb des Fremdkapitals, das heißt von kurzfristig zu langfristig. Wir haben eine Umschuldung vorgenommen, und auch das hält die Bilanzsumme unverändert. Die Bilanzsumme ist also in beiden Fällen, beim Aktivtausch und beim Passivtausch, unverändert. Beim Aktivtausch wird das Vermögen gewandelt, umgetauscht, beim Passivtausch wird das Kapital umgewandelt, umgetauscht.

Also: Aktivtausch und Passivtausch ist eine Wandlung, eine Wandlung, einmal der Vermögensstruktur oder der Finanzierungsstruktur. Das ist alles Bilanzsumme, bleibt unverändert.

Lerntechniken für leichteres und schnelleres Lernen (Aktivtausch Passivtausch)

Ja, es geht weiter im nächsten Video mit Aktiv-Passivmehrung. Schauen Sie in meinem Shop. Dort finden Sie komplette Coachings, komplett zusammengefasst zu Oberbegriffen zu Gebieten, die Ihnen im Studium helfen, bei Ihrer Fortbildung. Wenn es darum geht, Betriebswirtschaftslehre so schnell zu verstehen, schnell umzusetzen, dann schauen Sie in meinen Shop www.spasslerndenk-shop.de.

Mein Name ist Marius Ebert.

Dankeschön.

 

© Dr. Marius Ebert

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.