Aktivtausch

[youtube http://www.youtube.com/watch?v=-miZf5ujLMs?rel=0&w=420&h=315]

Videocoachings für leichteres und schnelleres Lernen (Aktivtausch)

Willkommen zurück. Mein Name ist Marius Ebert, und wir haben uns das Grundprinzip der doppelten Buchführung jetzt erarbeitet. In folgenden, in der folgenden Struktur wird der Bestandskontenkreis immer sein I (Römischer 1) und der Erfolgskontenkreis wird sein II (Römisch 2).

Nochmal zur Erinnerung: Doppelte Buchführung heißt zunächst einmal: Es gibt zwei Kontenkreise: den Bestandskontenkreis und den Erfolgskontenkreis, hier Strukturzahl 2. Der Bestandskontenkreis zerfällt in die Aktivkonten und die Passivkonten, und der Erfolgskontenkreis zerfällt in die Aufwands- und die Ertragskonten. 2, 2, 2.

So, das haben wir uns jetzt mehrfach verdeutlicht, so dass wir im Folgenden ein bisschen üben können, ein bisschen vertiefen können.

Vier Vorgänge im Bestandskontenkreis (Aktivtausch)

Und wir sind jetzt zunächst im Bestandskontenkreis. Achtung: Wir sind im Bestandskontenkreis. Und im Bestandskontenkreis gibt es nur, muss man sagen, vier Vorgänge,  um Veränderungen im Bestandskontenkreis zu erzielen:

  • Das ist einmal der Aktivtausch
  • und der Passivtausch,
  • und weiter unten werden wir sehen Aktiv-Passivmehrung
  • und Aktiv-Passivminderung.

Vermögen ändert seine Daseinsform (Aktivtausch)

Und zunächst einmal kümmern wir uns hier um den Aktivtausch, das heißt der Aktivtausch findet statt auf der Aktivseite der Bilanz. Wir kaufen eine Maschine gegen Bar für Euro 2.000. Wir haben offensichtlich schon Maschinen für 6.000 Euro. Das heißt: Aus den 6000 werden jetzt hier 8000, und bei Konto Kasse, wir bezahlen die Maschine ja bar, werden 2.000 Euro weniger. Das ist ein Aktivtausch, das heißt: Das Vermögen hat seine Daseinsform geändert. Sonst ist nichts passiert.

Wenn Sie FiBu einstudiert haben, dann wissen Sie an dieser Stelle längst, dass der Kauf einer Maschine gegen bar kein Aufwand ist und auch keine Kosten. Es ist nur ein Aktivtausch. Es ist Auszahlung, ja, gegen Bar ist eine Auszahlung, aber kein Aufwand, ja. In FiBu I haben wir das ausführlich uns verdeutlicht.

Videocoachings für leichteres und schnelleres Lernen (Aktivtausch)

 

 

© Dr. Marius Ebert

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.