Betriebswirt IHK: Handlungsbedarf, neuer Rahmenstoffplan

Kurzfassung: Wer Betriebswirt IHK werden will, sollte sich unbedingt zum Herbsttermin 2021 für die Prüfung bei der IHK anmelden.

Marius Ebert hier. 

Dieses Video bezieht sich auf den Betriebswirt IHK. Und es gibt zwei Regelungswerke, die diesen Betriebswirt IHK beeinflussen: 

  • Da ist einmal der Rahmenstoffplan 
  • und da ist zum zweiten die Prüfungsordnung.

Und für den Betriebswirt IHK gilt oder galt bisher beides, Prüfungsordnung und Rahmstoffplan, von 2006. 

Jetzt gibt es weder Prüfungsordnungen noch Rahmstoffpläne jedes Jahr neu. Das ist ein verbreiteter Irrtum, dass viele Leute meinen, jedes und jedes Jahr gäbe es einen neuen Rahmstoffplan. Das ist natürlich Blödsinn.

Betriebswirt IHK: neuer Rahmenstoffplan

Aber innerhalb gewisser Abstände von 10, 12, 15 Jahren gibt es neue Rahmstoffpläne. Und das ist passiert. Es gibt also seit einiger Zeit einen neuen Rahmstoffplan und eine neue Prüfungsordnung, sodass wir jetzt einen Betriebswirt IHK haben, den wir „alt“ nennen, und einen Betriebswirt IHK, den wir „neu“ nennen. 

Jetzt dauert es immer eine gewisse Zeit, bis das wirklich umgesetzt ist in der Praxis. 

Betriebswirt IHK “alt”: letzte Chance ist der Herbsttermin 2021

Und jetzt kommt etwas sehr Wichtiges: Was man wissen muss, ist, dass man nach diesem alten Betriebswirt IHK nur noch im November dieses Jahres, im November dieses Jahres in die Prüfung gehen kann. Das heißt: Die letzte Möglichkeit, die letzte Möglichkeit, um nach diesem alten Betriebswirt IHK den Prüfungsprozess zumindest beginnen zu können, ist im November 2021, es gibt ja immer zwei Prüfungstermine pro Jahr, also der Herbsttermin, und der liegt in der Regel im November. Der Herbsttermin ist die letzte Möglichkeit. 

Man sollte sich zu diesem Termin bei der iHK für die Prüfung anmelden. 

Vielleicht legt man nur eine Teilprüfung ab. Viele Kammern erlauben das ja. Vielleicht erkrankt man dann auch tragischerweise, aber man ist drin im entsprechenden Zyklus und hat dann den Anspruch noch, weil es ja auch immer Durchfaller gibt und Wiederholungsprüfungen, dass man noch nach der alten Prüfungsordnung und dem alten Rahmstoffplan geprüft wird. 

Der neue Betriebswirt IHK ist sehr anders

Warum betone ich das so? – Weil dieser neue Betriebszeit IHK mit der neuen Prüfungsordnung und dem neuen Rahmenstoffplan mit dem alten Betriebswirt IHK so gut wie nichts mehr zu tun hat.

Und ich bin selber noch nicht in der Lage, zu erklären, was dieser neue Betriebswirt überhaupt soll. Ich habe einfach mir noch nicht die Zeit genommen. Ich kann nur sagen: Dieser neue Betriebswirt IHK ist ganz anders, ganz anders als der alte Betriebswirt IHK. Und der alte Betriebswirt IHK, der war sinnvoll. Den habe ich immer voller Überzeugung unterrichtet, weil diese Fächerkombination eine sinnvolle Fächerkombination war, die Inhalte der Fächer sinnvoll war. Und bei dem neuen Betriebswirt IHK bin ich noch nicht der Lage zu erklären, was sie sich überhaupt dabei gedacht haben.

Ich kann nur kein einziges Fach vom alten Betriebswirt bei dem neuen Betriebswirt im neuen Rahmenstoffplan oder in der neuen Prüfungsordnung wiedererkennen. 

Noch einmal: Es ist ganz anders. Es ist völlig neu. 

Betriebswirt IHK “neu” noch nicht möglich mit Schnell-Lernsystem

Ob dieses völlig Neue gut ist oder schlecht, vermag ich noch nicht zu sagen. Ich kann nur sagen: Es wird eine Zeit dauern, bis ich den neuen Betriebswirt IHK mit meinem Lernsystem so aufbereitet habe, dass Menschen sich von mir für die Prüfung vorbereiten lassen können. Das wird eine Zeit dauern.

Je mehr die Rahmenstoffpläne anders sind als die alten, desto größer ist natürlich die Entwicklungsarbeit. Deswegen gilt für jeden, der den Betriebswirt IHK sowieso machen möchte und das immer so ein bisschen vor sich hergeschoben hat und es vielleicht hier nicht passte und da nicht passte und man gesagt hat: „Nächstes Jahr machst du es dann“ und so weiter, ist jetzt wirklich allerhöchste Zeit, den Prüfungstermin im Herbst 2021 anzustreben. 

Abschluss ist schaffbar mit Schnell-Lernsystem

Man kann sogar, wenn man jetzt mit meinem System anfängt, da noch teilnehmen. Wir haben jetzt es an dem Tage, an dem ich das Video aufnähme, ist es Anfang Mai. Juni, Juli, August, September, Oktober – das kann man mit meinem Lernsystem sogar schaffen. Es ist immer eine Frage, wieviel wirklich aktive Lernzeit man pro Tag hat natürlich. 5 Monate sind nicht gleich 5 Monate. Wenn jemand drei kleine Kinder hat, die den ganzen Tag Theater machen und nachts schreien und man nicht schlafen kann, sieht es anders aus, als wenn jemand diese Belastungen nicht hat, natürlich. Aber wenn jemand es sowieso machen wollte und es immer vor sich hergeschoben hat, sollte er oder sie es jetzt angehen. 

Anmeldeschluss für Herbstprüfung unbedingt beachten

Und ich habe ja nicht gesagt, dass man unbedingt im November die komplette Prüfung ablegen muss. Aber man sollte sich angemeldet haben, damit man noch das Recht hat, nach dem alten Rahmenstoffplan geprüft zu werden. Wenn man das verpasst, wenn man also den Anmeldeschluss, ja, der Prüfungstermin ist immer eine Sache, und davor gibt es einen Anmeldeschluss, der ist so sechs bis acht Wochen vorher, je nach Kammer unterschiedlich. Wenn man also diesen Anmeldeschluss für die Herbstprüfung 2021 verpasst hat, dann gibt es keine Möglichkeit mehr, nach dem alten Rahmenstoffplan geprüft zu werden. 

Um es nochmal ganz deutlich zu sagen: Also wer, wen das hier betrifft, der schaue bitte schleunigst: „Wann ist der Anmeldeschluss?“, und melde sich schleunigst für die Herbstprüfung 2021 an.

Alles Gute, Marius Ebert.

2 Gedanken zu „Betriebswirt IHK: Handlungsbedarf, neuer Rahmenstoffplan

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.