Festplatz- u. Freiplatzsystem

Prüfung: Geheimnisse der Lösungsfindung (Festplatz- u. Freiplatzsystem)

Hallo und herzlich willkommen. Mein Name ist Marius Ebert. Wir klären zwei Begriffe aus der Materialwirtschaft, und zwar einmal das Festplatzsystem und das Freiplatzsystem.

Geordnetes Festplatzsystem und chaotisches Freiplatzsystem (Festplatz- u. Freiplatzsystem)

Sie merken schon: Wir sind im Bereich Lager als Unterpunkt der Materialwirtschaft. Diese beiden grundsätzlichen Systeme gibt es also:

  • Festplatzsystem und
  • Freiplatzsystem.

Festplatzsystem nennt man auch geordnet, und Freiplatzsystem nennt man auch chaotisch. Wobei das wie überhaupt nicht negativ gemeint ist, sondern lediglich beschreibt.

  • Was ist Festplatzsystem? –Nun, wir haben feste Plätze, zum Beispiel hier ein Platz für Schrauben, hier ein Platz für die Nägel. Wenn wir eine Schraube haben, dann wird die hier an diesen festen Platz einsortiert.
  • Ganz anders beim chaotischen System: Beim chaotischen System haben wir nur standardisierte Plätze. Wichtig ist, dass diese Plätze gleich groß sind, dass alles überall hin passt, und wir sortieren dorthin, wo gerade Platz ist, ja, wo gerade Platz ist, ist hier also das System. Was voraussetzt, dass wir eine gute Erfassung brauchen. Das heißt: Wir müssen vor allem EDV-technisch sehr gut erfassen, wo wir die Teile hingetan haben, dann funktioniert dieses System auch sehr gut. Besonders in Hochregallägern macht man das sehr, sehr gerne, dass man die Teile dort einsortiert, wo gerade Platz ist, es die EDV-technisch erfasst und dann auch ganz schnell wieder findet.

Ja, das war‘s schon wieder.

Vielen Dank.

Prüfung: Geheimnisse der Lösungsfindung (Festplatz- u. Freiplatzsystem)

Schauen Sie unter www.spasslerndenk-shop.de.

Mein Name ist Marius Ebert.

 

© Dr. Marius Ebert

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.