Personalfachkaufmann/frau IHK: Personalentwicklung, Prüfungsfragen, Teil 11

ARVE Fehler: need id and provider

Personalfachkaufmann/frau IHK, Prüfung entschlüsselt!

 

Personalfachkaufmann/frau IHK: Blogbeitrag als Audiodatei zum Herunterladen

 

Hallo, ich habe für Sie die Prüfung zum Personalfachkaufmann entschlüsselt. Holen Sie sich diese wertvolle Insiderinformation, indem Sie unter diesem Video auf den Link klicken. In diesem Video zeige ich Ihnen, wie man Lösungen zu Prüfungsfragen Personalfachkauffrau generiert.

Hier geht es um die Gruppenarbeit. Und wir werden hier nach Gründen gefragt. Warum soll das Management die Arbeit im Sinne von Gruppenarbeit organisieren? Wir sollen drei Gründe entweder nennen oder erläutern. Achten Sie sorgfältig auf die Aufgabenstellung: Bei „nennen“ reicht ein einziges Schlüsselwort, bei „erläutern“ müssen Sie ganze Sätze schreiben. Hier wird gefragt: Nennen Sie Gründe, warum die Führung Gruppenarbeit einführen könnte. Zunächst kann ein Grund die höhere Motivation sein. In der Gruppe gehen viele Dinge leichter. Die meisten Menschen sind keine Einzelarbeiter, sondern brauchen die Motivation der Gruppe. Das heißt, dass die Motivation steigen kann. Das setzt aber natürlich auch eine gute, positive Gruppendynamik voraus.

Gruppen neigen zur Selbstorganisation. Das heißt, dass viele Dinge, die das Management sonst vorgeben muss/worüber sich das Management Gedanken machen muss, organisiert die Gruppe selber. Wer macht was? Wie wird wann gewechselt? Das sind Dinge der Selbstorganisation. Da wird die Führung also entlastet.

Und eine höhere Selbstverantwortung. Wenn der Mitarbeiter da am Montagmorgen doch nicht so recht die Lust hat und überlegt: Wenn er sich jetzt weiter konzentriert, dann hat er vielleicht doch einen leichten Husten und könnte sich ja krankmelden. Solange der anonym irgendwo allein arbeitet, überlegt er sich das vielleicht eher, als wenn er an seine Freunde und Kollegen in seiner Gruppe denkt, die er nicht hängenlassen kann.

Okay, das war’s für dieses Video. Klicken Sie nun auf den Link unter dem Video. Wertvolle Insiderinformationen warten auf Sie.

Mein Name ist Marius Ebert, vielen Dank!

 

 © Dr. Marius Ebert

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert