Ballack-Klausel

[youtube http://www.youtube.com/watch?v=d3o5YUdkpGI?rel=0&w=420&h=315]

Lernen ohne Leiden (Ballack-Klausel)

Hallo, herzlich willkommen. Mein Name ist Marius Ebert. Ich bin Spezialist für leichtes und schnelles Lernen, habe diverse Lernkonzepte geschrieben, unter anderem Personalfachkaufmann oder -fachkauffrau in 12  Tagen. Diese Lernkonzepte sind bereits seit 15 Jahren bewährt, und in diesem Video möchte ich mal einen Begriff klären, und zwar die sogenannte Ballack-Kausel, die für den Personalfachkaufmann besonders interessant ist, weil sie mit Arbeitsrecht zu tun hat.

Zwei Kündigungsschutz-Bedingungen (Ballack-Klausel)

Zunächst einmal wissen sehen mit Sicherheit, dass es in Deutschland ein Kündigungsschutzgesetz gibt, und der Kündigungsschutz ist geknüpft in Deutschland wesentlich an 2 Bedingungen:

  • Die erste Bedingung ist: Das Arbeitsverhältnis besteht länger als sechs Monate, also sechs Monate und einen Tag, dann hat man Kündigungsschutz
  • in Betrieben, die mehr als zehn Arbeitnehmer haben, wobei bei Teilzeitbeschäftigten geschlüsselt wird. Das ist ein anderes Thema jetzt hier.

Also das sind die beiden Grundbedingungen, so steht es im Kündigungsschutzgesetz.

Ausschluss des Kündigungsschutzes im Arbeitsvertrag (Ballack-Klausel)

Und was ist nun die Ballack-Klausel? Die Ballack-Klausel erlaubt, diesen Kündigungsschutz auszuschließen.

Wenn der Arbeitnehmer so viel verdient wie Michael Ballack, der bekannte Fußballspieler. Also wenn der Ballack verdient, ich glaube 120.000 Euro in der Woche oder irgendwie so etwas, wenn also der Arbeitnehmer durch seinen Verdienst praktisch auf Augenhöhe ist mit dem Arbeitgeber, der Kündigungsschutz ihn also nicht in existenzbedrohende… die Kündigung, Entschuldigung, die Kündigung  ihn also nicht in existenzielle Schwierigkeiten bringt, dann kann man den Kündigungsschutz im Arbeitsvertrag ausschließen. Und das ist die Ballack-Klausel.

Also Ballack-Klausel bedeutet: Der Kündigungsschutz kann im Arbeitsvertrag ausgeschlossen werden, wenn der Arbeitnehmer so viel verdient wie Michael Ballack.

Lernen ohne Leiden (Ballack-Klausel)

Wenn Sie mein Seminarkonzept interessiert, dann schauen Sie doch mal auf www.spasslerndenk.de.

Vielen Dank!

Mein Name ist Marius Ebert.

 

© Dr. Marius Ebert

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.