Abgrenzung – Aufwand u. Auszahlung

[youtube http://www.youtube.com/watch?v=pYKXSaoF3OU?rel=0&w=420&h=315]

Lernmedien und Video-Coaching (Abgrenzung Aufwand u. Auszahlung)

Herzlich willkommen. Mein Name ist Marius Ebert, und in diesem kleinen Schulungs-Video wollen wir mal zwei Begriffe klären, die immer wieder für Verwirrung sorgen, nämlich die Begriffe Aufwand und Auszahlung.

Begriffe (Abgrenzung Aufwand u. Auszahlung)

Auszahlung bezieht sich auf den Zahlungsmittelbestand. Genauer gesagt ist Auszahlung eine Reduzierung des Zahlungsmittelbestandes.

Und Aufwand bezieht sich auf das Gesamtvermögen, genauer gesagt ist Aufwand eine Reduzierung des Gesamtvermögens.

Zusammenhänge (Abgrenzung Aufwand u. Auszahlung)

Und jetzt gibt es verschiedene Zusammenhänge.

  • Es gibt den Zusammenhang „Auszahlung gleich Aufwand“. Die Reduzierung des Zahlungsvermögens geht einher mit der Reduzierung des Gesamtvermögens.
  • Dann gibt es den Zusammenhang „Auszahlung, aber nicht Aufwand“.
  • Und es gibt den Zusammenhang „Aufwand, aber nicht Auszahlung“.

Zusammenhang 1 (Abgrenzung Aufwand u. Auszahlung)

Nehmen wir zunächst mal das erste: „Auszahlung gleich Aufwand“. Das sind zum Beispiel die Überweisung der Löhne und die Gehälter. Heute sagt man ja eigentlich nur noch Gehälter,  Löhne ist ja für Arbeiter, davon verabschiedet man sich so langsam. Also Lohn- und Gehaltszahlungen, die Überweisung der Personalkosten , die Überweisung der Löhne und Gehälter sind Auszahlungen, ja, Reduzierung des Zahlungsmittelbestandes, nämlich Buchgeld, und gleichzeitig Aufwand.

Zusammenhang 2 (Abgrenzung Aufwand u. Auszahlung)

Auszahlung aber nicht Aufwand“ ist zum Beispiel der Kauf einer Maschine. Das ist eine Auszahlung, reduziert den Zahlungsmittelbestand, aber reduziert zunächst nicht das Gesamtvermögen, weil hier ein Aktivtausch stattfindet, das heißt Bank, das Konto Bank wird weniger, das konnte Anlagevermögen, nämlich Maschinen, wird mehr. Das ist ein Aktiv-Tausch ohne das die Gewinn- und …  Aktiv-Tausch, ohne dass die Gewinn- und Verlustrechnung überhaupt berührt wird zunächst.

Zusammenhang 3 (Abgrenzung Aufwand u. Auszahlung)

Und dann haben wir „Aufwand, aber nicht Auszahlung“. Das ist eine Abschreibung. Das folgt dann auf den Kauf der Maschine. Dann buchen wir die Tatsache, dass die Maschine rostet und technisch in Kürze überholt sein wird, buchen wir als Aufwand, aber unser Zahlungsmittelbestand Bank und Kasse wird nicht reduziert.

Lernmedien und Video-Coaching (Abgrenzung Aufwand u. Auszahlung)

Ja, ich habe komplette Video-Coachings zu diesen und anderen wichtigen Themen vorbereitet. Videos mit Skripten. Sie verkürzen die Lernzeit auf ein Drittel, wenn Sie das machen. Schauen Sie dafür mal unter www.spasslerndenk-shop.de.

Mein Name ist Marius Ebert.

Dankeschön.

© Dr. Marius Ebert

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.