Schlagwort-Archive: betriebswirt

Projektarbeit IHK, Betriebswirt, Technischer Betriebswirt

Prüfung: Geheimnisse der Lösungsfindung (Projektarbeit IHK, Betriebswirt, Technischer Betriebswirt)

Herzlich willkommen. Mein Name ist Marius Ebert. Und heute geht es um die Projektarbeit IHK. Was erwartet man hier? Worum geht es? – Projektarbeit IHK, also zum Beispiel zum Technischen Betriebswirt/in, zum Betriebswirt/in IHK, zum Controller/in IHK, hier gibt es ja mittlerweile sehr viele IHK-Abschlüsse, die eine Projektarbeit voraussetzen.

Erwartungen der Prüfer an eine Projektarbeit (Projektarbeit IHK, Betriebswirt, Technischer Betriebswirt)

Was erwartet man von Ihnen?

  • Nun, zunächst einmal: Die Projektarbeit bedeutet, einen alten Zustand zu überführen in einem neuen Zustand. Das heißt: Die Projektarbeit ist aktionsorientiert. Aktionsorientiert, und das bedeutet, dass wir keine theoretische Arbeit erwarten als Prüfer bei der IHK, sondern eine handlungsorientierte Arbeit. Ein alter Zustand, ein problematischer Zustand wird im Rahmen eines Projektes bewegt, also in einen neuen Zustand überführt.
  • Was erwartet man noch? – Eine gute Orientierung ist die Regel: Tiefe vor Breite. Das heißt: Es ist besser, ein Thema bis in seine Tiefen zu behandeln als ein Thema zu breit anzusetzen oder zu breit zu werden. Was heißt „.in die Tiefe gehen“? „In die Tiefe“ heißt operational, und operational wiederum heißt konkret umsetzbar. Entwickeln Sie Zeitpläne, entwickeln Sie Aktionspläne, entwickeln Sie Ablaufdiagramme, entwickeln Sie konkrete Handlungsanweisungen. Es geht um Handlung, es geht um Aktion, operational ist das Zauberwort.
  • Und: Beherzigen Sie die Formel ZDFZahlen, Daten, Fakten. Bringen Sie Zahlen, Daten, Fakten in Ihre Arbeit. Auch das operational.
  • Und: Fokussieren Sie auf eigenständige gedankliche Leistung, eigenständige gedankliche Leistung. Das ist mit eines der Kriterien für Ihre Bewertung, eines der Kriterien, die am höchsten gewichtet sind, wenn Ihre Arbeit letztlich bewertet wird. Wie hoch ist der Grad der eigenständigen gedanklichen Leistung? Schreiben Sie auf gar keinen Fall ein Erlebnisbericht. Hüten Sie sich auch davor, ein altes Projekt, das in Ihrer Firma schon gelaufen ist, als neues Projekt darzustellen. Auch hier ist die Gefahr riesengroß, dass Sie einen Erlebnisbericht schreiben. Nein, nehmen Sie eine konkrete Situation jetzt und entwickeln Sie Aktionen, wie Sie diese, diesen alten Zustand, dieses Problem einer Lösung zuführen. Also „Problemlösung“ könnte man vielleicht auch sagen.

Prüfung: Geheimnisse der Lösungsfindung (Projektarbeit IHK, Betriebswirt, Technischer Betriebswirt)

Komplette Coachings, Videocoachings zu diesem Thema, auch zur Präsentation der Projektarbeit gibt es bei www.spasslerndenk-shop.de.

Mein Name ist Marius Ebert.

 

© Dr. Marius Ebert