Vom Wirtschaftsfachwirt/in zum Betriebswirt/in IHK in 2 Jahren mit der Spaßlerndenk®-Methode

In den nächsten Jahren wird es einen Fachkräftemangel in der deutschen Wirtschaft geben, der in der Geschichte ohne Beispiel ist. Ab ca. 2015 gehen die geburtenstarken Jahrgänge in Rente. Jedes Jahr ein Jahrgang, die nächsten 15 -20 Jahre.

Das bedeutet, dass jedes Jahr hunderttausende von fähigen Menschen mit ihrem Know-how das Wirtschaftsleben verlassen. Das bedeutet auch, dass junge Fachkräfte umworben und hochbezahlt sein werden, wenn sie gut ausgebildet sind. Eines der schnellsten Karrierewege – auch für Menschen ohne Ausbildung – ist der von mir konzipierte Weg vom Wirtschaftsfachwirt zum Betriebswirt. Die Zugangsvoraussetzungen für den Wirtschaftsfachwirt erlauben es (fast) Jedem, diesen Abschluss anzustreben. Wenn er oder sie die Prüfung geschafft hat, dann ist der nächste Schritt der Betriebswirt/in IHK.

Intro1

Dies bedeutet: Wer im Februar 2010 den Wirtschaftsfachwirt/in beim Dr. Ebert Kolleg beginnt, kann im Februar 2012 Betriebswirt/in IHK sein. Ihre Freunde werden staunen…

Bis zum nächsten Mal,  viele Grüße

 

Marius Ebert

Video zur Spaßlerndenk®-Methode

Fachliche Begleitung durch Dr. Marius Ebert bei Projektarbeit, Fachgespräch, Prüfungs- und Examensvorbereitung.

Probeskript

Folgen Sie Marius Ebert bei Twitter

Das Blog vom Spaßlerndenk-Verlag

535-03

 

Kommentar verfassen