Aufgabenanalyse, Möglichkeiten

Lernen ohne Leiden

In diesem Video geht es um die Aufgabenanalyse, und zwar die Möglichkeiten.
Vier Möglichkeiten, eine Aufgabe zu zerlegen (Aufgabenanalyse, Möglichkeiten)

Übersetzen wir uns erst einmal diese Frage: Was heißt Analyse? — Analyse heißt Zerlegung. Es geht also um Möglichkeiten, eine Aufgabe zu zerlegen. Nun, welche Möglichkeiten gibt es da?
Man kann grundsätzlich eine Aufgabe zerlegen nach der Art der Tätigkeit. Zunächst mal eins noch vorweg: Warum zerlegen wir überhaupt? Warum machen wir das? Nun, es ist irgendwo eine Tradition in unserem Kulturkreis, weil wir glauben, dass wir durch Zerlegung genauer erkennen. Wir verlieren dabei manchmal das große Ganze aus dem Blick, aber in vielen Fällen hat es sich auch bewährt. Das heißt: Zerlegung führt zu Erkenntnis. Wenn wir etwas erkennen, können wir besser planen, können wir besser handeln. Das ist das, was dahintersteckt.

• Also: Wenn wir die Aufgaben jetzt zerlegen nach der Art der Tätigkeit, zum Beispiel wir sagen: Es gibt einen Anteil von planerischer Tätigkeit soundso viel, einen Anteil von ausführender Tätigkeit soundso viel, ja, das wäre zum Beispiel eine Zerlegung nach Art der Tätigkeit. Wir können zum Beispiel auch zerlegen nach Maschinentätigkeit und Schreibtischtätigkeit, ja, womit wir beim nächsten wären.

Analyse

• Wir können auch zerlegen nach dem Objekt, das durch diese Aufgabe betroffen ist, und nach dieser Zerlegung entsprechend dem Objekt, das betroffen ist, können wir zum Beispiel zerlegen in Schreibtischtätigkeit und Maschinentätigkeit, ja. Eine Möglichkeit, das wäre Zerlegung, Analyse nach dem Objekt.

• Dann können wir zerlegen nach dem Rang, nach dem Rang der Aufgabe, dass wir sagen: Das ist eine Führungsaufgabe, und das ist eine ausführende Aufgabe. Das wäre eine Zerlegung nach dem Rang. Welche Hierarchie-Ebene ist betroffen.

• Oder, wir können die Aufgabe zerlegen nach der Phase, sodass wir zum Beispiel sagen: Das ist eine Aufgabe, eine Tätigkeit, die gehört in die Planungsphase, Planungsaufgabe, und das andere ist dann Controlling-Aufgabe zum Beispiel. Ja, Controlling soll ja gegen Ende, besser noch immer permanent passieren. Permanentes Steuern. Also auch nach der Phase können wir unterschieden in Planungsphase und Ausführungsphase oder Umsetzungsphase zum Beispiel. Ja, Sie sehen, dass wir oft zu gleichen Begriffen kommen, denn hier den Begriff „ausführende Tätigkeit“, den hatte ich ja schon bei anderen Beispielen erwähnt, ja.

Da sind also grundsätzlich die vier, Strukturzahl ist vier hier, die vier Möglichkeiten, eine Aufgaben zu zerlegen: nach der Art, nach dem betroffenen Objekt, nach dem Rang und nach der Phase.
Prüfung: Geheimnisse der Lösungsfindung (Aufgabenanalyse, Möglichkeiten)

Im Übrigen glaube ich, dass, wer in die Hölle will, nur einen Fernlehrgang zu buchen braucht. Wollen Sie hingegen lernen ohne zu leiden, dann klicken Sie mal auf den Link unter diesem Video.

Mein Name ist Marius Ebert.
Vielen Dank.

© Dr. Marius Ebert, https://www.spasslerndenk-shop.ch/kontakt/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.