Schlagwort-Archive: Beispiele

Steuerfreie Einnahmen, Beispiele

Prüfung: Geheimnisse der Lösungsfindung (Steuerfreie Einnahmen, Beispiele)

Geben Sie Beispiele für steuerfreie Einnahmen.

Sozialleistungen und Lottogewinne (Steuerfreie Einnahmen, Beispiele)

Wohlgemerkt: Hier sind Beispiele gefragt, also ohne Anspruch auf Vollständigkeit.

→ Steuerfreie ist oder sind zum Beispiel das Arbeitslosengeld.

→ Steuerfrei ist zum Beispiele das Kurzarbeitergeld.

→ Und steuerfreie sind auch Leistungen aus bestimmten Versicherungen, zum Beispiel der Krankenversicherung oder auch der Unfallversicherung.

→ Steuerfrei ist auch der Lottogewinn. Und da gibt es dann immer so eine Thekenweisheit, dass Leute dann direkt sagen: „Aber nach einem Jahr musst du das versteuern!“ Ich weiß nicht, woher dieser Blödsinn kommt. Der Lottogewinn ist steuerfrei. Nur, wenn Sie das Geld dann anlegen, zum Beispiel Immobilien kaufen, diese Immobilien vermieten und daraus Miete kassieren, dann müssen Sie die Miete versteuern. Aber der Lottogewinn ist, zumindest Rechtsstand heute, steuerfrei.

Prüfung: Geheimnisse der Lösungsfindung (Steuerfreie Einnahmen, Beispiele)

Im Übrigen glaube ich, dass, wer in die Hölle will, nur einen Fernlehrgang zu buchen braucht. Wollen Sie hingegen lernen ohne zu leiden, dann klicken Sie mal auf den Link unter diesem Video.

Mein Name ist Marius Ebert.

Vielen Dank.

© Dr. Marius Ebert

Posititonen mit ausführender Tätigkeit, Beispiele

Prüfung: Geheimnisse der Lösungsfindung (Posititonen mit ausführender Tätigkeit, Beispiele)

Es geht hier um Positionen mit ausführender Tätigkeit, und es ist einfach nur verlangt, dass man hier Beispiele gibt. Also: „Nennen Sie Beispiele für Positionen mit ausführender Tätigkeit!“

Positionen mit ausführender Tätigkeit (Posititonen mit ausführender Tätigkeit, Beispiele)

Nun, was könnte das sein?

→ Facharbeiter

→ Verkäufer

→ Sachbearbeiter

geralt / Pixabay

Ja, damit haben wir drei Beispiele genannt, und damit sollte diese Frage auch erschöpfend beantwortet sein, so dass man die Punkte bekommt.

„Nennen Sie Beispiele für Positionen mit ausführender Tätigkeit!“ — Stünde dort das Wort „erläutern“, dann müsste man ausführlicher in ganzen Sätzen etwas schreiben.

Prüfung: Geheimnisse der Lösungsfindung (Posititonen mit ausführender Tätigkeit, Beispiele)

Im Übrigen glaube ich, dass, wer in die Hölle will, nur einen Fernlehrgang zu buchen braucht. Wollen Sie hingegen lernen ohne zu leiden, dann klicken Sie auf den Link unter diesem Video.

Mein Name ist Marius Ebert.

Vielen Dank.

© Dr. Marius Ebert

 

Paketzustellung, Dienstleistungen, Beispiele

Prüfung: Geheimnisse der Lösungsfindung (Paketzustellung, Dienstleistungen, Beispiele)

Hier bei dieser Frage geht es um Dienstleistungen von DHL und anderen Paketzustellern bei der Paketzustellung – die Dienstleistung von DHL bei Paketzustellungen. Ja, da sollen wir beispielhaft einige Dienstleistungen nennen.

Dienstleistungsangebote von DHL und anderen Paketzustellern (Paketzustellung, Dienstleistungen, Beispiele)

3dman_eu / Pixabay

→ Da gibt es zum Beispiel die Paketmarke, die kann man vorher erwerben und dann auf das Paket kleben.

→ Dann gibt es DHL-Express oder für andere Zusteller eben die Express-Zustellung, ja, das ist die garantierte Zustellung am nächsten Arbeitstag.

→ Dann speziellen Service für Sperrgut.

→ Und Online-Frankierung, ja, so dass man also die Marken hier online kaufen kann und ausdrucken kann.

Prüfung: Geheimnisse der Lösungsfindung (Paketzustellung, Dienstleistungen, Beispiele)

Wollen Sie lernen ohne zu leiden, klicken Sie auf den Link unter diesem Video.

Mein Name ist Marius Ebert.

Vielen Dank.

© Dr. Marius Ebert

 

Organisationsgrundsätze, Beispiele

 

Prüfung: Geheimnisse der Lösungsfindung (Organisationsgrundsätze, Beispiele)

In diesem Video geht es um Organisationsgrundsätze,es  geht um Organisationsgrundsätze. Ich habe im Grunde in den vorherigen Videos schon einige erklärt. Hier also jetzt sozusagen nachgeliefert, mal kucken: weieviele haben wir? – eins, zwei, drei, vier, fünf, sechs, vier fünf, sechs, hier nun nachgeliefert sozusagen die Struktur.

Struktureller Überblick über die Organisationsgrundsätze (Organisationsgrundsätze, Beispiele)

Free-Photos / Pixabay

→ Wir haben den Organisationsgrundsätze der Zweckmäßigkeit. Zweckmäßigkeit hat damit zu tun, dass man die Regelung wählt, die am zweckmäßigsten ist, um die Aufgabe zu bewältigen. Ich erkläre das noch mal etwas genauer einen späteren Video.

→ Dann der Grundsatz des organisatorischen Gleichgewichts. Das habe ich schon, oder Organisationsgleichgewicht, muss man hier grammatisch sagen, das habe ich schon erklärt: die Balance zu finden zwischen zu viel Regulierung und zu wenig Regulierung.

→ Koordination: Koordination bedeutet, verschiedene Maßnahmen verschiedene Tätigkeiten in verschiedenen Abteilungen, die also abgeteilt sind, trotzdem zu koordinieren.

→ Wirtschaftlichkeit: Wirtschaftlichkeit, das habe ich auch schon erklärt: Ertrag und Aufwand in einem wirtschaftliches in ein wirtschaftliches Verhältnis setzen.

→ Klarheit: Auch das habe ich schon erklärt in einem weiteren Video.

→ Und dann haben wir noch den Organisationsgrundsatz Berücksichtigung von Mitarbeiterbedürfnissen, Berücksichtigung von Mitarbeiterbedürfnissen.

Okay, das ist der strukturelle Überblick.

Prüfung: Geheimnisse der Lösungsfindung (Organisationsgrundsätze, Beispiele)

Im Übrigen glaube ich, dass, wer in die Hölle will, nur einen Fernlehrgang zu buchen braucht. Wollen Sie hingegen lernen ohne zu leiden, dann klicken Sie auf den Link unter diesem Video.

Mein Name ist Marius Ebert.

Vielen Dank.

© Dr. Marius Ebert

 

Außergewöhnliche Belastungen, Beispiele

Prüfung: Geheimnisse der Lösungsfindung (Außergewöhnliche Belastungen, Beispiele)

Außergewöhnliche Belastungen, Beispiele.

Zwei Beispiele für außergewöhnliche Belastungen (Außergewöhnliche Belastungen, Beispiele)

So lautet also die Frage: „Können Sie mal ein, zwei Beispiele geben für außergewöhnliche Belastungen?“

Zunächst einmal: Wo sind wir hier? — Wir sind im Steuerrecht. Und ehe man zum versteuernden zu versteuernden Einkommen kommt, kann man vorher verschiedene Dinge steuermindernd geltend machen, unter anderem auch außergewöhnliche Belastungen. Das können wir jetzt zunächst mal zur Einleitung sagen.

Und hier ist nach Beispielen gefragt, und wenn wir hier zwei Beispiele geben können, dann denke ich ist das gut.

  • Aufwendungen für die Ausbildung des, jetzt kommt hier noch etwas dazu, auswärts untergebrachten Kindes. Das ist also der Sohn oder das ist die Tochter, der oder die studiert, und zwar wohnt der Sohn oder die Tochter nicht mehr zu Hause, sondern studiert in einer anderen Stadt. Dann können die Eltern, so sie Aufwendungen haben, so sie die Kinder finanziell unterstützen, diese Aufwendungen als außergewöhnliche Belastungen absetzen.
  • Oder für pflegebedürftige Eltern. Auch hier gibt es bestimmte genaue Regelungen. Das ist jetzt hier nur die grundsätzliche Sache. Im Detail muss man genau schauen, was man hier absetzen kann. Aber das darum geht es ja gar nicht, es geht jetzt nicht um steuerliche Feinheiten, es geht um zwei Beispiele, was außergewöhnliche Belastungen sein können.

Prüfung: Geheimnisse der Lösungsfindung (Außergewöhnliche Belastungen, Beispiele)

Im Übrigen glaube ich, dass, wer in die Hölle will, nur einen Fernlehrgang zu buchen braucht. Wollen Sie hingegen lernen ohne zu leiden, dann klicken Sie mal auf den Link unter diesem Video.

Mein Name ist Marius Ebert.

Vielen Dank.

© Dr. Marius Ebert

 

Projektarbeit, Beispiele

Prüfung: Geheimnisse der Lösungsfindung (Projektarbeit, Beispiele)

Hallo und herzlich willkommen. Mein Name ist Marius Ebert. Heute geht es um Beispiele für die Projektarbeit, Beispiele für Projektarbeitsthemen.

Arten von Themenformulierungen (Projektarbeit, Beispiele)

Und da möchte ich mal – Projektarbeit, Beispiele – möchte ich einmal ein bisschen eine Struktur reinbringen. Es gibt nämlich verschiedene Arten von Themenansätzen.

  • Zum Beispiel gibt es Themen, die heißen “Entwicklung …“ von irgendwas. Entwicklung. Also zum Beispiel „Entwicklung eines neuen Bonussystems im Außendienst“. Da erwartet man, dass zum Ende der Arbeit ein solches Konzept steh und dass dieses Konzept Hand und Fuß hat. Also plausibel ist, dass man sagen kann: „Jawohl, das kann funktionieren.“ – Entwicklung.
  • Weitere Themenansätze ist „Einführung …“. Das ist ein anderes Thema. Zum Beispiel, was haben wir da, „Einführung eines total value Managements“ bei einem Automobilhersteller. Was erwartet man? – Dass am Ende der Arbeit ein Konzept vorliegt, wie man dieses total value Management einführt. Also eine Zeitplanung vorliegt, eine Kostenplanung vorliegt, eine Personalplanung vorliegt. Das sind dann die Inhalte dieser Arbeit. Am Ende der Arbeit muss sozusagen oder müssen die Aktionen feststehen, durch die dieses Konzept eingeführt wird.
  • Nun, es gibt aber weitere Ansätze, wie man sein Thema formulieren kann, indem man sehr konkret formuliert, zum Beispiel habe ich hier ein Thema, das heißt „Kostensenkung, Kostensenkung im Bereich Lagerwirtschaft bei einer bestimmten Firma durch Zentralisierung“, Kostensenkung durch Zentralisierung. Dann erwartet man, dass zum Ende der Arbeit ein Konzept vorliegt, das plausibel ist, und dass man sagt: „Jawohl, das senkt die Kosten.“
  • Oder, weiteres Beispiel: „Markt- und Kostenanalyse“, Markt- und Kostenanalyse zur Einführung einer neuen Produktgruppe. Das ist nicht die Einführung einer neuen Produktgruppe, sondern das ist vorgeschaltet. Markt- und Kostenanalyse macht man zuallererst. Man analysiert den Markt, man schaut: Was gibt es schon für ähnliche Produkte, man analysiert Bedürfnisse, man testet vielleicht – das ist Markt- und Kostenanalyse. Und am Ende der Arbeit steht diese Markt- und Kostenanalyse, und am Ende der Arbeit steht gewissermaßen ein „Ja“ oder „Nein“ – „Ja, wir kommen zu dem Ergebnis, es ist sinnvoll, dieses Produkt oder diese Produktgruppe einzuführen“, oder eben auch: „Es ist nicht sinnvoll, diese Produktgruppe einzuführen“.

Ich hoffe, ich habe weiterhelfen können durch diese Beispiele, vor allem durch die Eingruppierung, dass deutlich wird, dass man je nach Themenformulierung bei der Arbeit ganz andere Dinge erwartet. Die Themenformulierung gibt also sozusagen en Bewertungsmaßstab vor.

Prüfung: Geheimnisse der Lösungsfindung (Projektarbeit, Beispiele)

Komplette Coachings zu diesem Thema, auch zur Präsentation der Arbeit finden Sie unter www.spasslerndenk-shop.de.

Mein Name ist Marius Ebert.

 

© Dr. Marius Ebert