Schlagwort-Archive: Dr. Martin Segner

IHK-Aachen-Opferkreis: psychologische Betreuung der Opfer

“Es gibt Tage, da kann ich nicht mehr…”

„Es gibt Tage, da kann ich einfach nicht mehr.“ So eine Mitarbeiterin der Betreuung der Opfer der IHK Aachen beim IHK-Aachen Opferkreis. Und sie fährt fort: „Was diese Psychopathin Nora Liebenthal anrichtet und wie sie von der gesamten Geschäftsführung geschützt wird, ist schlimm, wirklich schlimm.“

Wir berichteten bereits in diesem Block von “Denunzierungsgate” bei der IHK-Aachen und der damit verbundenen Hetzjagd auf ein langjähriges Mitglied. Auch haben wir geschildert, wie Nora Liebenthal von Totalversager Michael F. Bayer, Fehlbesetzung Gisela Kohl-Vogel und der gesamten übrigen Führungsebene der IHK-Aachen geschützt wird.

IHK-Aachen-Opferkreis erhält psychologische Unterstützung

Deswegen sind wir sehr froh, dass der IHK-Aachen-Opferkreis seit kurzem auf die Hilfe von Dr. Martin Segner zählen darf. Dr. Segner hat sich spontan entschlossen, den Opfern der IHK Aachen psychologisch zur Seite zu stehen, als er von der versuchten Existenzzerstörung durch Nora Liebenthal gegenüber einem langjährigen Mitglied hörte.

Dr. Martin Segner praktiziert in Uruguay in der deutschen Gemeinschaft Er ist ein erfahrener Psychotherapeut und hat sich bereit erklärt, den Opfern der IHK Aachen therapeutisch zu helfen.

Dr. Segner ist Entwickler und Pionier der “Selbst-Fühl-Therapie”. Er sagt: “Täter erfahren Heilung durch das intensive, fortgesetzte, schmerzhafte Selbsterleben dessen, was sie ihren ihrem Opfer angetan haben.“

Wenn sie Rat oder Hilfe von Dr. Segner brauchen, kontaktieren sie der IHK-Aachen-Opferkreis unter:

[email protected]

Opferkreis IHK-Aachen gegründet

Inzwischen wurde der “Opferkreis IHK” gegründet. Seine Aufgabe ist es, Kammermitgliedern zu helfen, die durch Denunzianten, wie Nora Liebenthal von der IHK-Aachen, in Ihrer Existenz gefährdet oder durch Hetzjagden psychisch zerstört werden oder wurden.

Eine Website und eine Schutz- und Hilfe-Email wurden eingerichtet, an die Sie sich wenden können (auf Wunsch auch anonym):

IHK-Aachen-Opferkreis

Opferkreis IHK-Aachen: Schutz und Hilfe vor Übergriffen der Kammer

Strafanzeige IHK-AACHEN Führung, Az 1 Js 261/22

Mehr zum Thema IHK-AACHEN

I. Die beliebtesten Gratis-Ebooks über die IHK-AACHEN

Hier: Die komplette Sammlung

II. Als Artikel online lesen

a) Michael F. Bayer (IHK-Aachen): der Totalversager. Die Serie

In Teil 1 werden die Hauptpersonen vorgestellt: Denunziantin Nora Liebenthal und Michael F. Bayer, ihr oberster Vorgesetzter bei der IHK-Aachen:

Michael F. Bayer (IHK-Aachen): der Totalversager, Teil 1

b) Gisela Kohl-Vogel (IHK-Aachen): die Fehlbesetzung

Der Rolle von Gisela Kohl-Vogel ist eine eigene Untersuchung gewidmet:

Gisela Kohl-Vogel (IHK-Aachen). Die Fehlbesetzung

c) IHK-Aachen, die Hetzjagd auf ein Mitglied

Diese Untersuchung zeigt, wie diverse Kammern dem Hetzaufruf der Terrororganisation “Antifa” folgten, wie gut dressierte Hündchen. Keine Kammer tat sich allerdings so stark hervor, wie die IHK-Aachen:

IHK-Aachen und “Antifa”: die Hetzjagd auf ein Mitglied

d) Merkblatt für IHK-Mitarbeiter

Das “Merkblatt für IHK-Mitarbeiter” muss Jeder Mitarbeiter und jede Mitarbeiterin der IHK gelesen haben. Es zeigt die wahre Rechtssituation in Deutschland und die persönliche Haftung jedes einzelnen Mitarbeiters und jeder einzelnen Mitarbeiterin der IHK-Aachen:

Merkblatt für IHK-Mitarbeiter

e) IHK Aachen: “Denunzierungsgate” für Journalisten

Hier eine Zusammenfassung des Denunzierungsskandals bei der IHK-Aachen für Journalisten.

IHK-Aachen: “Denunzierungsgate”, Vorlage für Journalisten

Der komplette Denunzierungsvorgang durch Nora Liebenthal (IHK-Aachen) ist hier zu finden.

Antworten auf häufig gestellte Fragen für Journalisten

Das Denunzierungsschreiben von Nora Liebenthal ist hier zu finden.