Die “S&P Umweltsystemtechnik” des Martin Schrader: Gibt es eine Fortbestandsprognose?

  I. Einleitung

Beide Gesellschaften des Martin Schrader weisen ein negatives Eigenkapital aus, wie wir in den vorherigen Beiträgen gesehen haben (siehe Hinweise unterhalb dieses Beitrags). Dieses negative aktivierte Eigenkapital ist ein Indikator dafür, dass eventuell eine Überschuldung vorliegen könnte. Eine GmbH ist nämlich nach § 19 der Insolvenzordnung nicht nur dadurch insolvent, dass sie nicht mehr zahlen kann, sondern auch dadurch, dass sie überschuldet ist.

Eine solche insolvenzrechtliche Überschuldung kann durch eine Fortbestandsprognose abgewendet werden.

Eine Fortbestandsprognose sollte erstellt werden, wenn die Unternehmung in wirtschaftlichen Schwierigkeiten ist, damit der Geschäftsführer strafrechtliche und zivilrechtliche Konsequenzen abwenden kann.

                                                    II. Fortbestandsprognose

Bei einer Fortbestandsprognose nimmt man sich mindestens die nächsten 12 Monate vor und prüft, ob die Gesellschaft in dieser nahen Zukunft noch lebensfähig und zahlungsfähig ist. Die Fortbestandsprognose  soll also die Lebensfähigkeit und Zahlungsfähigkeit des Unternehmens darstellen und auch auf eine Sanierung eingehen, die das Unternehmen wieder in die Gewinnzone führen kann.

Üblicherweise empfehlen Steuerberater und Wirtschaftsprüfer, eine solche Fortbestandsprognose vorzunehmen, wenn negatives Eigenkapital vorliegt. Dies wird vor allem deswegen empfohlen, weil sonst die Situation für den Geschäftsführer erhebliche negative strafrechtliche oder auch zivilrechtliche Folgen haben könnte.

                   III. Wirtschaftliche Situation der “S&P Umweltsystemtechnik”

Schauen wir uns also nochmal das negative Eigenkapital der S&P Umweltsystemtechnik GmbH an:

Das negative aktivierte Eigenkapital der S&P Umweltsystemtechnik, GF Martin Schrader, ist in den letzten 10 Jahren immer weiter angestiegen.

Wir wir schon an anderer Stelle ausführlich gezeigt haben, macht das negative aktivierte Eigenkapital 97% der Bilanzsumme der “S&P Umweltsystemtechnik” aus.

Schauen wir nun auf die Verluste:

Verlustentwicklung für die S&P Umweltsystemtechnik, GF Martin Schrader, in den Jahren 2009 – 2015. Quelle: Bundesanzeiger

IV. Ergebnis

Alle diese Zahlen zeigen eindeutig: Die S&P Umweltsystemtechnik mbH ist ein hoffnungsloser Fall. Eine Fortbestandsprognose – wenn sie denn existieren sollte – ist mit Sicherheit negativ.

Im nächsten Beitrag: Gibt es eine Fortbestandsprognose für die S&P Beratungs- und Vertriebs GmbH?

Mehr zum Thema “S&P GmbH und Martin Schrader in Köln”: 

a) Bilanzfälschung des Geschäftsführers Martin Schrader?

S&P GmbH: Bilanzfälschung des Geschäftsführers Martin Schrader?

b) Alarmzeichen bei der S&P Beratungs- u. Vertriebs-GmbH, Köln

Teil 1, S&P GmbH, GF: Martin Schrader: negatives aktiviertes Eigenkapital 

Teil 2, S&P GmbH, GF: Martin Schrader: Überbewertung der Aktiva

Teil 3, S&P GmbH, GF: Martin Schrader: Verlustvorträge über Jahre

Teil 4, S&P GmbH: Rangrücktrittserklärung von GF Martin Schrader

Teil 5, S&P GmbH, GF: Martin Schrader: Verspätetes Einreichen der Jahresabschlüsse

c) Internetauftritt der S&P Beratungs- u. Vertriebs GmbH

Teil 6, S&P GmbH, GF: Martin Schrader: Internet-Auftritt der S&P GmbH

d) Jahresabschlussanalyse der S&P Umweltsystemtechnik GmbH, Köln

S&P Umweltsystemtechnik GmbH, GF Martin Schrader: überschuldet 

S&P Umweltsystemtechnik GmbH: katastrophale wirtschaftliche Lage

S&P Umweltsystemtechnik GmbH: negatives aktiviertes Eigenkapital

S&P Umweltsystemtechnik GmbH: verspätetes Einreichen der Jahresabschlüsse

e) Fortbestandsprognosen bei negativem Eigenkapital

Die  S&P Umweltsystemtechnik GmbH  des Martin Schrader: Gibt es eine Fortbestandsprognose?

Die “S&P Beratungs- u. Vertriebsgesellschaft” des Martin Schrader: Fortbestandsprognose?

f) Archivbild von Geschäftsführer Martin Schrader, S&P GmbH

g) Martin Schrader: der böse Zauberer Schrapp

Martin Schrader ist der böse Zauberer Schrapp im Musical “Hexe Kotz”.

Hier ist sein Auftritt.

h) Quellen des Zahlenmaterials

Alle Zahlen dieser Analysen sind entnommen aus

 www.bundesanzeiger.de

Man kann sie leicht überprüfen, indem man “S&P Beratungs- und Vertriebsgesellschaft”, bzw. “S&P Umweltsystemtechnik” in das Suchfenster dort auf der Startseite eingibt und dann gleich rechts daneben “Rechnungslegung/Finanzberichte” auswählt.

Der Sitz beider Gesellschaften ist Köln, Allein-Geschäftsführer ist bei beiden Gesellschaften Martin Schrader, geb. 06.04.1961, gemeldet in 65510 Idstein.

Die Handelsregister-Nummern lauten:

1) S & P Beratungs- und Vertriebsgesellschaft mbH, HRB31026 KÖLN

2) S & P Umweltsystemtechnik mbH, HRB33218 KÖLN

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.