Hexe Kotz: Zweiter Akt

Monika Helene Matz ist Hexe Kotz

Die Solistin betritt die Bühne. Im Hintergrund erscheint in roten Buchstaben der Text „Warnung für Alle“ an der Wand. Ansonsten ist die Bühne nicht weiter dekoriert. Der Chor steht im Hintergrund der Bühne.

Der Chor singt (Adagio): 

Die größte Heuchlerin im Land,

ist Hexe Kotz – das ist bekannt!

Ob Mann, ob Maus, ob Hund, ob Katze,

man fürchtet ihre Rattenfratze,

und wer in ihre Klau’n gerät,

für den kommt Hilfe stets zu spät.

.

 Die Solistin singt (Allegro):

Und es begab sich eines Tages im Land,

dass ein König den Weg zu ihnen fand,

ein König nicht reich an äußerem Gut,

ein König dadurch, dass er Gutes tut,

er hat ein Talent so selten und fein,

hilft den Menschen mehr sie selbst zu sein,

ein Lehrer, wie es ihn selten gibt,

von den Schülern verehrt und von ihnen geliebt.

.

Und der König begann vor vielen Jahr’n,

eine kleine Gefolgschaft um sich zu schar’n,

eine Gruppe Schüler, die für wenig Geld,

von ihm lernen, was für die Karriere zählt,

er macht dies so schnell, es geht alles so glatt,

dass der König sehr schnell viele Anhänger hat.

.

Zwischenspiel. Das Leitmotiv von oben wird adagio gespielt, allerdings ohne Chorstimmen.

Illustration

Die Solistin singt weiter (Allegro):

Und mit den Menschen kam auch immer mehr Geld,

für den Club der Diebe alles was zählt,

und so machen sie sich an den König heran,

und die Hexe Kotz geht allen voran,

und sie schmeichelt und schleimt, wie schon erzählt,

und gewinnt das Vertrauen von unserem Held.

.

Ja der König vertraut ihr mehr und mehr,

glaubt an ihre Hilfe, glaubt ihr wirklich sehr,

Doch ihre Hand hat vor allem ein Ziel,

dass sie an seine Geldbörse will.

Doch damit ist es noch nicht genug, 

es ist erst der Anfang von dem ganzen Betrug,

denn die Hexe Schaf und der Zauberer Schrapp,

die im Hintergrund lauern, wollen auch was ab.

Im Hintergrund der Bühne sieht man nun den Club der Diebe Geld zusammenraffen. Der Chor singt im Wechsel mit der Solistin (Allegro):

Und skrupellos bereichern sie sich,

und sind dabei sehr erfinderisch,

zu packen kriegst Du sie nämlich nie,

sie haben für Alles ein Alibi.

.

Und Hexe Kotz geht allen voran,

verwendet Erpressung, was sie meisterhaft kann,

und der Plan der Drei ist wirklich gemein,

der König soll entmachtet sein.

.

Und zu dritt wird der Plan ausgeheckt,

die anderen beiden bleiben versteckt,

Hexe Kotz, die des Königs Vertrauen hat,

kriegt den Hals nicht voll und wird nicht satt,

und sie sabbert vor Gier und sie sagt voller Trotz:

„ich will alles, – ich bin die Hexe Kotz.“

Die Musik schwillt an, Hexe Kotz steht nun im Mittelpunkt der Bühne, Hexe Schaf und der böse Zauberer Schrapp stehen im Hintergrund. Das Gesicht von Hexxe Kotz ist zur Fratze verzerrt. 

Hexe Kotz stampft mit dem Fuß auf und schreit:

„Ich will alles, – ich bin die Hexe Kotz.“ 

Ende des zweiten Aktes. Der Vorhang fällt. Hinter der Bühne wird für den dritten Akt umgebaut.

Hexe Kotz, das Musical

Monika Matz ist Hexe Kotz

1) Hexe Kotz: Erster Akt, erste Szene

2) Hexe Kotz: Erster Akt, zweite Szene

3) Hexe Kotz: Erster Akt, dritte Szene

4) Hexe Kotz: Erster Akt, vierte Szene

5) Hexe Kotz: Erster Akt, fünfte Szene

_________________________________________________

6) Hexe Kotz: Zweiter Akt

_________________________________________________

7) Hexe Kotz: Dritter Akt, erste Szene

8) Hexe Kotz: Dritter Akt, zweite Szene

9) Hexe Kotz: Dritter Akt, dritte Szene

10) Hexe Kotz: Dritter Akt, vierte Szene

_________________________________________________

11) Hexe Kotz: Vierter Akt, erste Szene

12) Hexe Kotz: Vierter Akt, zweite Szene

_________________________________________________

13) Hexe Kotz: Fünfter Akt, erste Szene

14) Hexe Kotz: Fünfter Akt, zweite Szene

_________________________________________________

15) Hexe Kotz: Sechster Akt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.