Qualität, Definition

Prüfung: Geheimnisse der Lösungsfindung (EZB I Anwendung der Instrumente Qualität, Definition)

Hallo. Mein Name ist Marius Ebert. Und in diesem kleinen Lehrvideo schauen wir uns an, wie der Begriff Qualität definiert ist.

Qualität ist Eignung für einen bestimmten Zweck (Qualität, Definition)

Da gibt es eine offizielle Definition vom Deutschen Institut für die Normung (DIN), und diese Definition ist ziemlich ungenießbar, wenn man sie so liest, aber ihr Kern ist: Qualität ist Eignung für einen bestimmten Zweck.

Und daraus folgen jetzt mehrere Dinge:

Einmal: Zweck wird definiert vom Kunden. Der Kunde entscheidet, was der Zweck ist. Das heißt:

  • Einmal ist Qualität immer bezogen auf den bestimmten Zweck. Das heißt: Qualität ist zweckbezogen. Ein Produkt kann für einen bestimmten Zweck super geeignet sein und für einen anderen Zweck überhaupt nicht geeignet.
  • Und Eignung bedeutet, dass Qualität bandbreitendefiniert ist. Bandbreitendefiniert. Qualität ist bandbreitendefiniert. Das bedeutet: Das geht von sehr schlecht geeignet bis sehr gut geeignet, ja, innerhalb einer Bandbreite mit den entsprechenden Zwischentönen.

Ja, das ist die offizielle Definition zum Begriff Qualität.

Prüfung: Geheimnisse der Lösungsfindung (EZB I Anwendung der Instrumente Qualität, Definition)

Schauen Sie, wenn Sie mehr Hilfen brauchen, unter www.spasslerndenk.de. Da finden sie Wege, die sie zu anerkannten IHK-Abschlüssen führen in sehr kurzer Zeit. Und schauen Sie unter www.spasslerndenk-shop.de. Da finden Sie Lernhilfen zur Betriebswirtschaftslehre – www.spasslerndenk-shop.de.

Dankeschön

 

© Dr. Marius Ebert

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert