Nabenhauer, Robert (Nabenhauer Consulting): vom Kunden zur Strafanzeige. Ein Erfahrungsbericht, Teil 4

Dieser Beitrag erzählt die Geschichte, wie ich bei Internet-Marketer Robert Nabenhauer von Nabenhauer Consulting, vom Kunden, zum unzufriedenen Kunden, zum sehr unzufriedenen Kunden und schließlich zum Empfänger einer Strafanzeige (Bericht hier) wurde. Es ist ein Beitrag in mehreren Teilen.

Teil 1 finden Sie hier. Teil 2 Teil 2 finden Sie hier.  Teil 3  Teil 3 finden Sie hier.

Die Geschichte ist neu – ich habe so etwas noch nie erlebt – und sie ist wahr. Und dabei ist diese Geschichte vermutlich doch nur eines der unzähligen modernen Versionen eines alten Märchens.

Das Märchen heißt: „Des Kaisers neue Kleider“. Lesen Sie weiter…..

Ja, ich möchte mein Geld zurück.

Auf meine Anfrage erhalte ich eine weitere Sprachnachricht von Detlev Lengsfeld, der mich mit „Herr Eberle“ anspricht und  mir mitteilt, ich solle mir eine nettere Umgangsform angewöhnen. Er sei hier nicht meine Sprachbox. Außerdem habe er 40 Minuten seiner Zeit aufgewandt, die ich bezahlen müsse, womit Herr Lengsfeld offensichtlich das Gespräch „meines“ Journalisten mit Detlev Lengsfeld meint. Hier hatte der Journalist – mangels Anleitung, siehe Teil 2 –  herauszufinden versucht, wie denn ein Artikel für NGO geschrieben werden muss.

Ergebnis meiner Reklamation: keiner will zahlen

Ergebnis: Robert Nabenhauer verweist an Detlev Lengsfeld (NGO), Detlev Lengsfeld verweist an den Zahlungsanbieter (Digistore) und der Zahlungsanbieter Digistore verweist auf meine Fristversäumnis. (In der Tat hatte ich die Frist zur Rückgabe von Lastschriften versäumt. Sie beträgt nach dem SEPA-Verfahren acht Wochen.) Eine Rückabwicklung wäre gleichwohl problemlos möglich, aber Detlev Lengsfeld (NGO) verweigert diese.

                             
    
Nun wende ich mich wieder an Robert Nabenhauer. Herr Nabenhauer vertritt die These  "Ich kenn Dich – darum kauf ich". Und in der Tat hatte ich nur gekauft, weil ich Robert Nabenhauer aus einem Webinar kannte, Robert Nabenhauers Selbstdarstellung gesichtet hatte (siehe Teil 1) und keinen schlechten Eindruck hatte. Von Detlev Lengsfeld (NGO) hätte ich definitiv nichts gekauft.

Affiliate = Abonnementverkauf?

Robert Nabenhauer wiederum schreibt mir, ich könne ja wohl nicht den Abonnentenverkäufer dafür verantwortlich machen, wenn mit der abonnierten Zeitschrift etwas nicht läuft.

Interessant! Nur nicht das Gleiche. Wenn ich eine Zeitschrift abonniere, dann kenne ich die Zeitschrift bereits. Hier aber hat Robert Nabenhauer mir eine Dienstleistung verkauft, ohne den Ausführenden der Dienstleistung, jenen Detlev Lengsfeld von der Online-Zeitung "NGO", überhaupt zu erwähnen.

Ich hatte auf seinen Namen (Robert Nabenhauer) und seine Reputation (Nabenhauer Consulting GmbH) vertraut und genau so ist mir diese Dienstleistung auch verkauft worden. Außerdem hatte Robert Nabenhauer im Seminar gesagt, dass er selber dieses Produkt (einen Arktikel bei NGO von Detlev Lengsfeld) schon sehr erfolgreich genutzt habe und sehr zufrieden sei.

In einer weiteren Email fragt mich Robert Nabenhauer dann, was er denn meiner Meinung nach tun solle… ‘Nun’ – denke ich bei mir -, ‘Herr Nabenhauer, das ist einfach. Erstatten Sie mir das Geld und schlagen Sie sich im Innenverhältnis mit Detlev Lengsfeld von NGO ‘rum.’

Ich schicke ihm also eine Rechnung über die Rückerstattung von 297,50 EUR brutto, die Herr Nabenhauer postwendend zurückweist. Auch auf die Idee, zumindest seinen Anteil (vermutete 100 EUR netto plus MwSt) zurück zu erstatten, kommt Robert Nabenhauer zunächst nicht (dazu jedoch später mehr).

Ich kenn Dich – darum kauf ich?

Es wird nun Zeit, dass ich mir die Selbstdarstellung des Herrn Robert Nabenhauer und seiner Nabenhauer Consulting GmbH genauer anschaue. Ich erlebe gleich mehrere dicke Überraschungen….

Lesen Sie nächsten Donnerstag weiter über meinen Weg vom Kunden von Robert Nabenhauer und seinem Unternehmen Nabenhauer Consulting zum Empfänger einer Strafanzeige und was ich über Robert Nabenhauer und die Nabenhauer Consulting GmbH herausgefunden habe…

Nabenhauer, Robert: Konkurs der Nabenhauer Consulting GmbH

Nabenhauer Consulting GmbH: pleite

Nabenhauer, Robert und sein Zombie-Unternehmen

Nabenhauer, Robert: seine Umsatzlügen

Nabenhauer, Robert: die 60 Mio EUR Lüge

Nabenhauer, Robert: die 12,5 Mio EUR Lüge

Nabenhauer, Robert: die 12,5 Mio EUR Lüge (dreistere Version)

Nabenhauer, Robert: die 10 Mio EUR Lüge für 2007

Nabenhauer, Robert: die Täuschung über seine Auszeichnungen

 Nabenhauer, Robert: die Lüge vom "Großen Mittelstandspreis 2008"

Nabenhauer, Robert: der ominöse "Webbo Award"

Nabenhauer, Robert: der ominöse "Awards-tk in Gold" (Steigerung!)

Nabenhauer, Robert: die Täuschung mit dem Industriepreis 2008

Nabenhauer, Robert: die dreifache Täuschung mit der ISO-Zertifizierung

Nabenhauer, Robert: der Bluff mit dem Fairness-Siegel

Nabenhauer, Robert: die Lüge vom TomY-Award in Gold für 2008

Nabenhauer, Robert: zur Person

Robert Nabenhauers peinliche Marketing-Floskeln

Robert Nabenhauer und die Ehrlichkeit

Robert Nabenhauer ein Experte?

Die Xing-Drücker (Beitrag von Jens Arne Männig)

 Robert Nabenhauer, Professor Jörg Knoblauch und der Temp-Award-Skandal

Nabenhauer, Robert, der Skandal um den Temp Award 2010, Teil 1

Nabenhauer, Robert: der Skandal um den Temp Award 2010, Teil 2

Nabenhauer, Robert: der Skandal um den Temp Award 2010, Teil 3

Nabenhauer, Robert: Quellen für offizielle Zahlen

Nabenhauer Verpackungen GmbH: hier erhält man offizielle Zahlen im elektronischen Bundesanzeiger. Diese Zahlen sind von Steuerberatern/Wirtschaftsprüfern ermittelt. Die Jahresabschlüsse müssen dort eingereicht werden, allerdings verkürzt und zeitverzögert: http://www.bundesanzeiger.de, dann "Nabenhauer Verpackungen" in das Suchfenster als Suchbegriff eingeben und "Rechnungslegung/Finanzberichte" auswählen.

Nabenhauer Consulting GmbH: da diese Gesellschaft bis zu Ihrem Konkurs in der Schweiz registriert war, muss man zum Schweizer Bundesanzeiger gehen: http://www.monetas.ch. Dann gibt man "Nabenhauer" in das Suchfenster ein. Dann erfährt man: Nabenhauer Consulting GmbH: Konkurseröffnung: 28.05.2014, Konkurseinstellung: 17.06.2014.  Für den 03.10.2014 liest man: Die Gesellschaft wird gemäss Art. 159 Abs. 5 lit. a HRegV von Amtes wegen gelöscht. Tagebuch Nr. 8870 vom 30.09.2014.

Nabenhauer, Robert: Umgang mit dem Kunden (eine Fallstudie)

Robert Nabenhauer stellt Strafanzeige wegen angeblicher Nötigung

Vom Kunden zur Strafanzeige        Teil 1,          Teil 2,        Teil 3,           Teil 4 

Teil 5       Teil 6

Offene Briefe wegen Nabenhauers’ Falschaussage(n)

Sven Platte,     Devan Novakovic    Thomas Klußmann

Martin Geiger    Thomas Heinlein  Sebastian Czypionka

Experto.de

Nabenhauer, Robert: Stand der "Bereinigungsarbeiten"

Zahl der Blogger/Youtuber, die ihren Beitrag gelöscht haben: 6

Zahl der Blogger/Youtuber, die die Formulierung geändert haben: 2

Zahler der Blogger/Youtuber, die nichts gemacht haben: 4

Zahl der Blogger/Youtuber, die sich bei Ihren Lesern/Nutzern entschuldigt haben: 0

Kommentar verfassen