Wirtschaftsfachwirt/in IHK: neue Termine eingestellt. Seminarstart 16.02.2010

Im nächsten Jahr startet der Wirtschaftsfachwirt/in IHk nach der neuen Prüfungsordnung. Die Termine sind nun eingestellt.

 

Wirtschaftsfachwirt/in in 22 Tagen ab 16.02.2010

Das Seminar beginnt am 16.02.2010 in München und wird von mir selber geleitet. Der "neue" Wirtschaftsfachwirt mit der bewährten Spaßlerndenk®-Methode wird 22 Tage dauern. Er besteht aus zwei Teilen, dem wirtschaftsbezogenen Teil und dem handlungsbezogenen Teil. Wie schon in einem früheren Beitrag dargestellt, besteht die Prüfung nun aus zwei Teilen. Ein Prüfungsteil ist im März und der zweite im November des nächsten Jahres.

 

Zwei Prüfungsteile

Der erste Prüfungsteil (ein Tag) umfasst die Gebiete VWL, Rechnungswesen, Recht und Steuern und Unternehmensführung. Der zweite Prüfungsteil – genannt handlungsspezifische Qualifikation – umfasst die Fächer Betriebliches Management, Investion/Finanzierung/betriebliches Rechnungswesen u. Controlling, Logistik, Marketing u. Vertrieb, Führung und Zusammenarbeit. Diese Fächer werden an zwei Tagen abgeprüft.  Der zweite Prüfungsteil  erscheint etwas schwerer als der erste.

 

Was kann man damit machen?

Der Wirtschaftsfachwirt/in IHK ist eine Generalistenausbildung. Eine Fortbildung zum Geprüften Betriebswirt/in IHK ist möglich, genauso wie ein Studium an der Fachhochschule oder – der Weg in die Selbständigkeit.

 

Rechtzeitige Anmeldung zur Prüfung erforderlich

Der Anmeldetermin bei der Industrie- und Handelskammer zur Prüfung liegt vor dem Seminarbeginn. Es ist also wichtig, sich bis spätestens zum 10.01.2010 beim Dr. Ebert Kolleg anzumelden, denn der Anmeldeschluss für die Prüfung liegt ebenfalls Mitte Januar. Bitte erkundigen Sie sich bei Ihrer Kammer vor Ort. In Köln ist es der 15.01.2010.

 

Bis zum nächsten Mal,  viele Grüße

 

Marius Ebert

Video zur Spaßlerndenk®-Methode

Fachliche Begleitung durch Dr. Marius Ebert bei Projektarbeit, Fachgespräch, Prüfungs- und Examensvorbereitung.

Probeskript

Folgen Sie Marius Ebert bei Twitter

Das Blog vom Spaßlerndenk-Verlag

535-03

 

Kommentar verfassen