Kündigung erhalten: Was wird aus dem Thema meiner Projektarbeit?

Letzte Woche erhielt ich eine diesbezügliche Frage. Einem Teilnehmer war wegen Umsatzeinbruch (zusammen mit Kollegen) betriebsbedingt gekündigt worden. Seine Frage: was wird jetzt mit dem Thema meiner Projektarbeit?

Antwort: Es gibt mehrere Möglichkeiten:

a) Die Arbeit wird so geschrieben und präsentiert, als ob man noch dort arbeiten würde. Dies ist bei manchen Themen möglich, bei anderen wiederum nicht, zum Beispiel, wenn man auf ganz aktuelle Daten angewiesen ist.

b) Die Arbeit wird über das Unternehmen eines Freundes geschrieben. Überlegen Sie, ob Sie im Freundes- oder Bekanntenkreis Jemanden kennen, der ein eigenes Unternehmen hat, z. B. eine kleine Marketing-Agentur, ein Fotogeschäft oder Ähnliches. Bieten Sie ihm an, ein Problem aus diesem Unternehmen zu lösen. Und schon haben Sie die Grundlage für ein Thema einer Projektarbeit.

project planner Dana S. Rothstein – Fotolia.com

c) Arbeiten Sie an einem fiktiven Unternehmen. Auch dies ist erlaubt. Natürlich darf es Ähnlichkeiten mit Ihnen bekannten Unternehmen geben.

d) Schreiben Sie die Projektarbeit in Ihrem neuen Unternehmen. "Ja, aber dieses Unternehmen kenne ich doch noch gar nicht." Ich weiß, aber warum nicht die Projektarbeit in die Bewerbungsstrategie einbauen, nach dem Motto: Ich bilde mich zum Betriebswirt/in IHK fort. In diesem Zusammenhang biete ich Ihnen an, im Rahmen meiner Projektarbeit ein Lösungskonzept für ein Thema zu entwickeln, das Sie mir nennen.

e) Letzte Option: Man kann sich vom Ausschuss auch ein Thema zuteilen lassen. Manche Ausschüsse machen dies grundsätzlich so (z. B. IHK-Düsseldorf) bei den anderen ist dies die absolute Ausnahme. Wenn man also – wie meistens – die Möglichkeit hat, zwei Vorschläge zu machen, von denen eines ausgewählt wird, dann sollte man diese Chance auch nutzen. Nur: man muss nicht. Wer kein Thema einreicht, bekommt eines zugeteilt. Dies ist aber – wie gesagt – die letzte Option.

Weitere Artikel zum Thema: Fachliche BegleitungProjektarbeit, was sie ist und was sie nicht istProjektarbeit, Themenwahl, Teil 2,Projektarbeit, Teil 3, Projektarbeit, häufige Fragen, Projektarbeit, Thema generieren, Projektarbeit: Und wie schreibe ich eine Eins?,  Präsentation der Projektarbeit, Regel 1Präsentation der Projektarbeit, Regel 2Kündigung erhalten: was wird aus dem Thema meiner Projektarbeit?

Videocaoching Projektarbeit

Bis zum nächsten Mal, viele Grüße

 

Marius Ebert

Marius Ebert bei Twitter

535-03

 

12 Gedanken zu „Kündigung erhalten: Was wird aus dem Thema meiner Projektarbeit?

  1. Pingback: Präsentation: Du sollst nicht langweilen! (Fachgespräch), Teil 1 « Rund um das Lernen, die Wirtschaft und das Leben

  2. Pingback: Präsentation (Fachgespräch): Du sollst nicht langweilen (Teil 2) « Rund um das Lernen, die Wirtschaft und das Leben

  3. Pingback: Präsentation der Projektarbeit, Fachgespräch, Regel 2 (Betriebswirt/in IHK, Technischer Betriebswirt/in IHK, Personalfachkauffrau/mann) « Rund um das Lernen, die Wirtschaft und das Leben

  4. Pingback: Projektarbeit: Und wie schreibe ich eine Eins? « Rund um das Lernen, die Wirtschaft und das Leben

  5. Pingback: Projektarbeit schreiben (Betriebswirt/in IHK, Technischer Betriebswirt/in IHK) « Rund um das Lernen, die Wirtschaft und das Leben

  6. Pingback: Projektarbeit: Thema generieren « Rund um das Lernen, die Wirtschaft und das Leben

  7. Pingback: Projektarbeit, Teil 3 « Rund um das Lernen, die Wirtschaft und das Leben

  8. Pingback: Projektarbeit, Themenwahl, 2. Teil « Rund um das Lernen, die Wirtschaft und das Leben

  9. Pingback: Projektarbeit: was sie ist und was sie nicht ist « Rund um das Lernen, die Wirtschaft und das Leben

  10. Pingback: Fachgespräch bei der IHK: Hier eine Checkliste für Ihren Prüfungserfolg (Betriebswirt/in IHK, Technischer Betriebswirt/in, Personalfachkaufmann/frau) « Rund um das Lernen, die Wirtschaft und das Leben

  11. Pingback: Projektarbeit: häufige Fragen « Rund um das Lernen, die Wirtschaft und das Leben

  12. Pingback: Fachliche Begleitung: Neue Produkte im Spaßlerndenk®-Verlag « Rund um das Lernen, die Wirtschaft und das Leben

Kommentar verfassen