Robert Nabenhauers peinliche Marketingfloskeln

Robert Nabenhauer, also derselbe Mann, der vor kurzem keine drei Stunden brauchte, um aus einer von mir gesendeten Email eine Strafanzeige gegen mich zu machen und der dabei Dinge in diese Email hineininterpretierte, die dort definitiv nicht standen…. (Hier der gesamte Fall).

Also dieser Robert Nabenhauer von Nabenhauer Consulting schreibt mir – einen Tag nach seiner Strafanzeige gegen mich – eine Email, dass er mich vermisse.

Genauer: Er schreibt, dass er mich auf Xing vermisse.  Und dann schreibt er noch, dass er sich sehr freuen würde, wenn wir uns schon bald als Xing-Kontakte verknüpfen könnten.

Ich glaube nicht, dass Herr Nabenhauer mich vermisst. Ich glaube, dass er ein System benutzt, das – vermutlich tausendfach – solche Emails mit diesen hohlen Phrasen versendet. Ein automatisiertes System, also. Und ich gewinne den Eindruck, dass der Mann völlig überfordert ist. An einem Tag eine Strafanzeige stellen und am nächsten Tag demselben Menschen schreiben, dass man ihn vermisse, finde ich peinlich. Genauer: ich finde, dass ist eine peinliche Marketingfloskel, unehrlich und heuchlerisch.

peinliche

Und noch peinlicher finde ich, dass Herr Nabenhauer in seiner Online-Selbstdarstellung sagt, dass es bei ihm  “keine leeren Marketingfloskeln, keine Worthülsen” gibt.. Für mich ist dieses “ich vermisse Sie….” genau das. Eine peinliche Marketingfloskel und eine Worthülse,  deplatziert und unangebracht,  zumindest in dieser Situation und mir gegenüber.

‘Wenn man schon’, so denke ich mir weiter, ‘mit Automatisierung arbeitet, dann sollte man solche Systeme auch beherrschen.’

Nachtrag: Inzwischen hat mir Jemand gesagt, dass Robert Nabenhauer gar kein Profil auf Xing hat. Es gibt dort nur die “Nabenhauer Consulting GmbH” und die “Nabenhauer Verpackungen GmbH”. Mit beiden kann man sich nicht verknüpfen.

Interessant in diesem Zusammenhang aber dieser Erfahrungsbericht: die Xing-Drücker.

Ich habe Robert Nabenhauer (Lebensmotto: “Kommuniziere immer ehrlich und direkt”) mehrfach um Stellungnahme gebeten (3 Emails, zwei Briefe). Robert Nabenhauer antwortet nicht…

Und: Die angekündigte Artikelserie beginnt nächsten Donnerstag und erscheint dann immer Donnerstags.. Sie schildert u.a., wie ich innerhalb weniger Wochen vom Kunden, zum unzufriedenen Kunden, zum sehr unzufriedenen Kunden von Robert Nabenhauer und dann zum Adressaten einer Strafanzeige wurde…

Ergänzung: Es wird früh dunkel in dieser Zeit des Jahres, sehr früh. Im Grunde ist es heute gar nicht richtig hell geworden. Es ist November, der 19. Tag dieses trüben und dunklen Monats. Tageshöchsttemperatur heute: 6 Grad Celsius. Ich befinde mich in Deutschland und schaue, dass ich um spätestens 16.00 Uhr zum Joggen starte. Wenn ich später loslaufe, dann ist es stockfinster.

Und was die Wirtschaft angeht, sind die Unternehmen in Deutschland entweder schon mitten im Weihnachtsgeschäft oder sie stehen kurz davor….

Da erhalte ich mit Datum 19. November 2014 eine Email von Robert Nabenhauer (Hervorhebungen von mir), in der es heißt:

„der Sommer (!) ist eigentlich eine schwierige Zeit für neue Angebote und Hinweise. Sie kennen das bestimmt: Viele Unternehmen machen Betriebsferien, es ist Urlaubszeit für Führungskräfte oder Unternehmer…” Ende des Zitats

19. November… Sommer?, Betriebsferien?, Urlaubszeit?…..Ja, nee Herr Nabenhauer is’ klar……..

Weitere Ergänzung

Am 08.12.2014 erhalte ich wieder eine Mail von Robert Nabenhauer, dass er mich auf Xing vermisst (schon wieder oder immer noch?). Kurze Zeit später erhalte ich noch eine Mail, deren Betreff ich hier fotografiert habe:

Wie sagt man so schön: Die Wirklichkeit hat die Satire längst eingeholt…

Bildnachweis: fotolia

 

Nabenhauer, Robert: Konkurs der Nabenhauer Consulting GmbH

Nabenhauer Consulting GmbH: pleite

Nabenhauer, Robert und sein Zombie-Unternehmen

Nabenhauer, Robert: seine Umsatzlügen

Nabenhauer, Robert: die 60 Mio EUR Lüge

 

Nabenhauer, Robert: die 12,5 Mio EUR Lüge

 

Nabenhauer, Robert: die 12,5 Mio EUR Lüge (dreistere Version)

 

Nabenhauer, Robert: die 10 Mio EUR Lüge für 2007

Nabenhauer, Robert: die Täuschung über seine Auszeichnungen

 Nabenhauer, Robert: die Lüge vom “Großen Mittelstandspreis 2008”

 

Nabenhauer, Robert: der ominöse “Webbo Award”

 

Nabenhauer, Robert: der ominöse “Awards-tk in Gold” (Steigerung!)

 

Nabenhauer, Robert: die Täuschung mit dem Industriepreis 2008

Nabenhauer, Robert: die dreifache Täuschung mit der ISO-Zertifizierung

Nabenhauer, Robert: der Bluff mit dem Fairness-Siegel

Nabenhauer, Robert: die Lüge vom TomY-Award in Gold für 2008

Nabenhauer, Robert: zur Person

Robert Nabenhauers peinliche Marketing-Floskeln

 

Robert Nabenhauer und die Ehrlichkeit

Robert Nabenhauer ein Experte?

 

Die Xing-Drücker (Beitrag von Jens Arne Männig)

 Robert Nabenhauer, Professor Jörg Knoblauch und der Temp-Award-Skandal

Nabenhauer, Robert, der Skandal um den Temp Award 2010, Teil 1

Nabenhauer, Robert: der Skandal um den Temp Award 2010, Teil 2

Nabenhauer, Robert: der Skandal um den Temp Award 2010, Teil 3

 

Nabenhauer, Robert: Quellen für offizielle Zahlen

Nabenhauer Verpackungen GmbH: hier erhält man offizielle Zahlen im elektronischen Bundesanzeiger. Diese Zahlen sind von Steuerberatern/Wirtschaftsprüfern ermittelt. Die Jahresabschlüsse müssen dort eingereicht werden, allerdings verkürzt und zeitverzögert: http://www.bundesanzeiger.de, dann “Nabenhauer Verpackungen” in das Suchfenster als Suchbegriff eingeben und “Rechnungslegung/Finanzberichte” auswählen.

 

Nabenhauer Consulting GmbH: da diese Gesellschaft bis zu Ihrem Konkurs in der Schweiz registriert war, muss man zum Schweizer Bundesanzeiger gehen: http://www.monetas.ch. Dann gibt man “Nabenhauer” in das Suchfenster ein. Dann erfährt man: Nabenhauer Consulting GmbH: Konkurseröffnung: 28.05.2014, Konkurseinstellung: 17.06.2014.  Für den 03.10.2014 liest man: Die Gesellschaft wird gemäss Art. 159 Abs. 5 lit. a HRegV von Amtes wegen gelöscht. Tagebuch Nr. 8870 vom 30.09.2014.

Nabenhauer, Robert: Umgang mit dem Kunden (eine Fallstudie)

Robert Nabenhauer stellt Strafanzeige wegen angeblicher Nötigung

Vom Kunden zur Strafanzeige        Teil 1,          Teil 2,        Teil 3,           Teil 4 

 

Teil 5       Teil 6

Offene Briefe wegen Nabenhauers’ Falschaussage(n)

Sven Platte,     Devan Novakovic    Thomas Klußmann

 

Martin Geiger    Thomas Heinlein  Sebastian Czypionka

Experto.de

Nabenhauer, Robert: Stand der “Bereinigungsarbeiten”

Zahl der Blogger/Youtuber, die ihren Beitrag gelöscht haben: 6

Zahl der Blogger/Youtuber, die die Formulierung geändert haben: 2

 

Zahler der Blogger/Youtuber, die nichts gemacht haben: 4

 

 

Zahl der Blogger/Youtuber, die sich bei Ihren Lesern/Nutzern entschuldigt haben: 0

Kommentar verfassen