Nabenhauer, Robert: ein Experte?

Googelt man die Begriffe „Nabenhauer, Experte“ gleichzeitig, wird man fündig. Da findet man für Robert Nabenhauer Bezeichnungen wie „Experte für Marketing und Vertrieb“, "Internetmarketing-Experte", "Xing-Experte", Experte für Automatisierung“, „Pre-Sales Marketingsexperte“ und noch einiges mehr. In der Selbstdarstellung von Nabenhauer findet man dazu den Satz: "Den Status "Branchen-Experte" erreichte Nabenhauer dabei ausschließlich durch Online-Marketing und Social-Media-Marketing."

Was aber ist ein Experte? Ich denke, man kann sagen, dass ein Experte ein Mensch ist, der sich auf einem bestimmten Gebiet besonders gut auskennt. Ein Mensch, der auf diesem bestimmten Gebiet Dinge besser kann, als Andere. Wenn dieses Expertenwissen für andere Menschen attraktiv ist, dann kann ein Experte für sein Know-how auch einen deutlich höheren Stundensatz verlangen, als Andere.

Bleibt die Frage zu klären, ob Expertenwissen für Marketing und Vertrieb für andere Menschen attraktiv ist? Die Antwort lautet: Welches Wissen könnte eigentlich noch attraktiver sein, als Vertriebswissen, also Wissen, wie man den Umsatz und die Gewinne eines Unternehmerns steigern kann? Jedes Unternehmen steht unter dem Druck, mehr verkaufen zu müssen und wenn ein Experte wirklich weiß, wie das gelingen kann, dann wird dieses Wissen mit Sicherheit sehr gut bezahlt.

Außerdem gilt: Ein Experte wird gesucht, er muss selber kaum oder gar keine Werbung für sich betreiben. Die Ergebnisse seiner Arbeit werden weiter erzählt. Er lebt von "Mund-zu-Mund-Propaganda".

Robert Nabenhauer ist seit Juni 2014 auf der Seite www.freelancer.com registriert und bietet dort seine Dienste an, wie die folgende Abbildung zeigt:

Wie die Übersicht zeigt, bietet Nabenhauer seine Dienste u. a. an für "Internetmarketing" bzw. "Online-Marketing", also für genau die Gebiete, für die er Expertenstatus beansprucht. Wie die Übersicht weiter zeigt, beträgt sein Stundensatz 35 US-Dollar, das sind umgerechnet knapp 28,00 €. Aufträge hat Nabenhauer aber offensichtlich noch nicht auf diesem Weg generieren können.

Laut einer Untersuchung für das Jahr 2010, die hier zu finden ist, liegt der Durchschnittsverdienst pro Stunde in Deutschland bei 29,20 EUR. Nach dieser, nicht mehr ganz aktuellen Studie, sind also Nabenhauers 28 EUR unterdurchschnittlich.

Ist ein Experte, der sich für 28 € pro Stunde anbietet, ein Experte? Ist ein Experte, der für diesen Stundensatz noch keinen einzigen Auftrag generiert hat, ein Experte?

Doch halt! Nabenhauer bietet sich in seiner obigen Beschreibung auch an für Interimsmanagement und für Unternehmensorganisation. Ist Nabenhauer darin ein Experte?

Schauen wir dazu auf sein eigenes Unternehmen, die Nabenhauer Consulting GmbH, registriert in der Schweiz. Für dieses Unternehmen weist das Schweizer Handelsregister aus: gegründet 2010, Konkurseröffnung: 28.05.2014, Konkurseinstellung: 17.06.2014. Löschung: 30.09.14.

Robert Nabenhauer ein Experte? Ja nee, is’ klar….

Nabenhauer, Robert: Konkurs der Nabenhauer Consulting GmbH

Nabenhauer Consulting GmbH: pleite

Nabenhauer, Robert und sein Zombie-Unternehmen

Nabenhauer, Robert: seine Umsatzlügen

Nabenhauer, Robert: die 60 Mio EUR Lüge

Nabenhauer, Robert: die 12,5 Mio EUR Lüge

Nabenhauer, Robert: die 12,5 Mio EUR Lüge (dreistere Version)

Nabenhauer, Robert: die 10 Mio EUR Lüge für 2007

Nabenhauer, Robert: die Täuschung über seine Auszeichnungen

 Nabenhauer, Robert: die Lüge vom "Großen Mittelstandspreis 2008"

Nabenhauer, Robert: der ominöse "Webbo Award"

Nabenhauer, Robert: der ominöse "Awards-tk in Gold" (Steigerung!)

Nabenhauer, Robert: die Täuschung mit dem Industriepreis 2008

Nabenhauer, Robert: die dreifache Täuschung mit der ISO-Zertifizierung

Nabenhauer, Robert: der Bluff mit dem Fairness-Siegel

Nabenhauer, Robert: die Lüge vom TomY-Award in Gold für 2008

Nabenhauer, Robert: zur Person

Robert Nabenhauers peinliche Marketing-Floskeln

Robert Nabenhauer und die Ehrlichkeit

Robert Nabenhauer ein Experte?

Die Xing-Drücker (Beitrag von Jens Arne Männig)

 Robert Nabenhauer, Professor Jörg Knoblauch und der Temp-Award-Skandal

Nabenhauer, Robert, der Skandal um den Temp Award 2010, Teil 1

Nabenhauer, Robert: der Skandal um den Temp Award 2010, Teil 2

Nabenhauer, Robert: der Skandal um den Temp Award 2010, Teil 3

Nabenhauer, Robert: Quellen für offizielle Zahlen

Nabenhauer Verpackungen GmbH: hier erhält man offizielle Zahlen im elektronischen Bundesanzeiger. Diese Zahlen sind von Steuerberatern/Wirtschaftsprüfern ermittelt. Die Jahresabschlüsse müssen dort eingereicht werden, allerdings verkürzt und zeitverzögert: http://www.bundesanzeiger.de, dann "Nabenhauer Verpackungen" in das Suchfenster als Suchbegriff eingeben und "Rechnungslegung/Finanzberichte" auswählen.

Nabenhauer Consulting GmbH: da diese Gesellschaft bis zu Ihrem Konkurs in der Schweiz registriert war, muss man zum Schweizer Bundesanzeiger gehen: http://www.monetas.ch. Dann gibt man "Nabenhauer" in das Suchfenster ein. Dann erfährt man: Nabenhauer Consulting GmbH: Konkurseröffnung: 28.05.2014, Konkurseinstellung: 17.06.2014.  Für den 03.10.2014 liest man: Die Gesellschaft wird gemäss Art. 159 Abs. 5 lit. a HRegV von Amtes wegen gelöscht. Tagebuch Nr. 8870 vom 30.09.2014.

Nabenhauer, Robert: Umgang mit dem Kunden (eine Fallstudie)

Robert Nabenhauer stellt Strafanzeige wegen angeblicher Nötigung

Vom Kunden zur Strafanzeige        Teil 1,          Teil 2,        Teil 3,           Teil 4 

Teil 5       Teil 6

Offene Briefe wegen Nabenhauers’ Falschaussage(n)

Sven Platte,     Devan Novakovic    Thomas Klußmann

Martin Geiger    Thomas Heinlein  Sebastian Czypionka

Experto.de

Nabenhauer, Robert: Stand der "Bereinigungsarbeiten"

Zahl der Blogger/Youtuber, die ihren Beitrag gelöscht haben: 6

Zahl der Blogger/Youtuber, die die Formulierung geändert haben: 2

Zahler der Blogger/Youtuber, die nichts gemacht haben: 4

Zahl der Blogger/Youtuber, die sich bei Ihren Lesern/Nutzern entschuldigt haben: 0

Kommentar verfassen