Archiv der Kategorie: Nabenhauer

Nabenhauer, Robert: der Skandal um den Temp Award 2010, Teil 3

Temp Award, 3. Offener Brief an Professor Dr. Jörg Knoblauch

Bezug: Temp Award an Robert Nabenhauer

Sehr geehrter Herr Professor Dr. Jörg Knoblauch,

danke fur Ihre E-Mail vom 21.11.2014.

Fur mich als Außenstehenden ergeben sich mehrere denkbare Szenarien bei der Verleihung des Temp Award an Robert Nabenhauer:

Szenario I: Sie, Herr Professor Jörg Knoblauch und die übrigen Jury-Mitglieder sind bei der Verleihung des Temp Award getäuscht worden. Die Lügen des Herrn Nabenhauer wurden kritiklos nachgeplappert und man hat diese Lügen unwissentlich viereinhalb Jahre lang durch Darstellung auf der eigenen Internetseite und durch ein Video qualitativ und quantitativ verstärkt. Der – lt. Wikipedia – „bekennende Christ“ Professor Dr. Jörg Knoblauch hat in seiner Mail vom 12.11.2014 gelogen als er sagte, dass man die Umsätze vor der Verleihung des Temp Award an Nabenhauer geprüft habe.

Konsequenz: Der Temp-Award ist nichts wert. Man kann ihn sich durch Lügen und Täuschungen erschleichen, die so plump sind, dass sie ein BWL-Student des zweiten Semesters leicht hätte erkennen können.

Szenario II: Herr Professor Jörg Knoblauch hat die Wahrheit gesagt, die Umsätze wurden geprüft und man hat von den falschen Zahlen gewusst. Dann hat man 4,5 Jahre lang die Lügen des Herrn Nabenhauer willentlich und bewusst durch ein Video und eine Internetseite verbreitet. Sie sind bis heute online. Man hat sich gemein gemacht mit Jemandem, der gezielt und mit hoher krimineller Energie grotesk falsche Zahlen über seinen angeblichen unternehmerischen Erfolg verbreitet und verbreiten lässt.  

Temp Award

Konsequenz: der Temp Award ist nichts wert.

Das konsequente Durchdenken zwingt dazu, noch ein drittes Szenario hypothetisch zu entwerfen.

Szenario III: Herr Professor Jörg Knoblauch hat die Wahrheit gesagt, die Jury hat die Umsätze geprüft, aber nichts bemerkt. Man hat also so fahrlässig geprüft, dass man die grotesken Umsatzlügen des Herrn Nabenhauer nicht bemerkt hat. Man hat auch darauf verzichtet, sich eine Gewinn- und Verlustrechnung vorlegen zu lassen.

Konsequenz: wie Szenario I, der Temp-Award ist nichts wert.

Was folgt daraus?

Das Grundthema von Szenario I ist Peinlichkeit; das Grundthema von Szenario II ist kriminelle Mittäterschaft, das Grundthema von Szenario III ist grobe Fahrlässigkeit.

Ich persönlich halte Szenario I für das richtige. Warum? Nun, weil sich das Grundthema der Peinlichkeit fortsetzt. Es ist das immer gleiche peinliche dreistufige Ritual, das man beobachten kann, wenn ein Skandal an die Oberfläche kommt:

Temp Award

Stufe eins: dies ist die Stufe des Abstreitens und des Beschwichtigens. Man versucht, mit ein paar lapidaren Äußerungen und Ausführungen, die völlig am Thema vorbeigehen, ruhig zu stellen und unter den Teppich zu kehren (Ihre Mail vom 12.11.2014).

Stufe zwei: dies ist die Stufe der scheibchenweise Kompromisse, in der wir uns gerade befinden. Man macht ein kleines Zugeständnis und hofft dabei, dass dann endlich Ruhe ist und man die Konsequenzen, die zu ziehen sind, nicht ziehen muss (Ihre Mail vom 21.11.2014).

Stufe drei: dies ist die Stufe, in der einem der ganze Vorfall so richtig um die Ohren fliegt und man sieht, dass man dies Alles hätte vermeiden können, hätte man nur sofort seinen Fehler eingestanden und korrigiert.

Es gibt, sehr geehrter Herr Professor Knoblauch – aus meiner Sicht nur eine einzige Konsequenz, die zu ziehen ist, und – mit Verlaub gesagt – schon nach meinem ersten Brief vom 28.10. 2014 hätte gezogen werden müssen: Sie müssen Robert Nabenhauer den Temp-Award 2010 aberkennen, sich den Fehler eingestehen, und in Zukunft besser hinschauen.

Zu schämen brauchen Sie sich nicht. Das übernehme ich für Sie…..

Bitte sagen Sie mir bis zum 03.12.2014, wie Sie nun verfahren wollen.

Mit freundlichen Grüßen

(Dr. Marius Ebert)

Ergänzung

Kurze Zeit später liegt mir eine Email von Robert Nabenhauer vor, die möglicherweise eine Erklärung insbesondere dafür bietet, dass die Umsatzlüge des Robert Nabenhauer auf der Laudatio-Seite für den Temp-Award der Tempus-Akademie weiter online ist, ebenso, wie das oben angesprochene Video.

Robert Nabenhauer preist in seiner Email ein Produkt des Professor Jörg Knoblauch an. Es kann hier fest davon ausgegangen werden, dass Robert Nabenhauer ein so genannter Affiliate-Partner des Professor Jörg Knoblauch ist, also beim Verkauf über den Link seiner Email eine Provision zugewiesen bekommt. Weiter unten  in seiner Mail weist Robert Nabenhauer dann noch auf den Temp-Award 2010 hin, den er von Professor Jörg Knoblauch erhalten hat.

Neben dieser "wirtschaftlichen Verbindung" besteht aber noch ein weiterer Zusammenhang. Beide, sowohl Robert Nabenhauer, wie auch Professor Jörg Knoblauch sagen, dass sie sich für mehr Ehrlichkeit im Geschäftsleben einsetzen wollen…

Bildnachweis: FotoliaTemp Award

Nabenhauer, Robert: Konkurs der Nabenhauer Consulting GmbH

Nabenhauer Consulting GmbH: pleite

Nabenhauer, Robert und sein Zombie-Unternehmen

Nabenhauer, Robert: seine Umsatzlügen

Nabenhauer, Robert: die 60 Mio EUR Lüge

Nabenhauer, Robert: die 12,5 Mio EUR Lüge

Nabenhauer, Robert: die 12,5 Mio EUR Lüge (dreistere Version)

Nabenhauer, Robert: die 10 Mio EUR Lüge für 2007

Nabenhauer, Robert: zur Person

Robert Nabenhauers peinliche Marketing-Floskeln

Robert Nabenhauer und die Ehrlichkeit

Robert Nabenhauer ein Experte?

Die Xing-Drücker (Beitrag von Jens Arne Männig)

 Robert Nabenhauer, Professor Jörg Knoblauch und der Temp-Award-Skandal

Nabenhauer, Robert, der Skandal um den Temp Award 2010, Teil 1

Nabenhauer, Robert: der Skandal um den Temp Award 2010, Teil 2

Nabenhauer, Robert: der Skandal um den Temp Award 2010, Teil 3

Zeitpunkt, zu dem Professor Jörg Knoblauch von der 12,5 Mio-EUR-Lüge Nabenhauers hätte wissen müssen: FJ 2010

Zeitpunkt seitdem Professor Jörg Knoblauch die 12,5 Mio-EUR-Lüge Nabenhauers bis heute verbreitet: FJ 2010

Zeitpunkt, zu dem Professor Jörg Knoblauch spätestens von der 12,5 Mio-EUR-Lüge Nabenhauers wusste: 30.10.2014

Element der christlichen Ethik, das Professor Jörg Knoblauch in das Berufsleben einbringen will: Ehrlichkeit

Nabenhauer, Robert: die Täuschung über seine Auszeichnungen

 Nabenhauer, Robert: die Lüge vom "Großen Mittelstandspreis 2008"

Nabenhauer, Robert: der ominöse "Webbo Award"

Nabenhauer, Robert: der ominöse "Awards-tk in Gold" (Steigerung!)

Nabenhauer, Robert: die Täuschung mit dem Industriepreis 2008

Nabenhauer, Robert: die dreifache Täuschung mit der ISO-Zertifizierung

Nabenhauer, Robert: der Bluff mit dem Fairness-Siegel

Nabenhauer, Robert: die Lüge vom TomY-Award in Gold für 2008

Nabenhauer, Robert: Stand der "Bereinigungsarbeiten"

Zahl der Blogger/Youtuber, die ihren Beitrag gelöscht haben: 6

Zahl der Blogger/Youtuber, die die Formulierung geändert haben: 2

Zahler der Blogger/Youtuber, die nichts gemacht haben: 4

Zahl der Blogger/Youtuber, die sich bei Ihren Lesern/Nutzern entschuldigt haben: 0

Nabenhauer, Robert: Quellen für offizielle Zahlen

Nabenhauer Verpackungen GmbH: hier erhält man offizielle Zahlen im elektronischen Bundesanzeiger. Diese Zahlen sind von Steuerberatern/Wirtschaftsprüfern ermittelt. Die Jahresabschlüsse müssen dort eingereicht werden, allerdings verkürzt und zeitverzögert: http://www.bundesanzeiger.de, dann "Nabenhauer Verpackungen" in das Suchfenster als Suchbegriff eingeben und "Rechnungslegung/Finanzberichte" auswählen.

Nabenhauer Consulting GmbH: da diese Gesellschaft bis zu Ihrem Konkurs in der Schweiz registriert war, muss man zum Schweizer Bundesanzeiger gehen: http://www.monetas.ch. Dann gibt man "Nabenhauer" in das Suchfenster ein. Dann erfährt man: Nabenhauer Consulting GmbH: Konkurseröffnung: 28.05.2014, Konkurseinstellung: 17.06.2014.  Für den 03.10.2014 liest man: Die Gesellschaft wird gemäss Art. 159 Abs. 5 lit. a HRegV von Amtes wegen gelöscht. Tagebuch Nr. 8870 vom 30.09.2014.

Nabenhauer, Robert: Umgang mit dem Kunden (eine Fallstudie)

Robert Nabenhauer stellt Strafanzeige wegen angeblicher Nötigung

Vom Kunden zur Strafanzeige        Teil 1,          Teil 2,        Teil 3,           Teil 4 

Teil 5       Teil 6

Offene Briefe wegen Nabenhauers’ Falschaussage(n)

Sven Platte,     Devan Novakovic    Thomas Klußmann

Martin Geiger    Thomas Heinlein  Sebastian Czypionka

Experto.de

Bildnachweis: fotolia

Nabenhauer, Robert: der Skandal um den Temp Award 2010, Teil 2

Temp Award 2. Offener Brief an Professor Dr. Jörg Knoblauch, Geschäftsführer Tempus Consulting GmbH

Sehr geehrter Herr Professor Jörg Knoblauch,

danke für Ihre Mail vom 12.11.2014.

Für die redaktionelle Behandlung dieses Themas in meinem Internet-Blog ergeben sich noch folgende Fragen (Punkte a) – d)):

Sie schreiben gleich im ersten Satz Ihrer Mail: „Wir haben die Umsätze geprüft“. Das heißt also, Sie haben die Zahlen gekannt.  Sie haben um die tatsächliche ökonomische Situation der Nabenhauer Verpackungen gewusst, als Sie den Temp Award 2010 vergeben haben.

a) Wie kommen Sie dann dazu, einen über 6 Jahre kumulierten Verlust von – 106.000 EUR  zu bezeichnen mit den Worten…

Professor Jörg Knoblauch: „Mit unglaublichem Tempo hat Robert Nabenhauer sein Unternehmen in den letzten sechs Jahren nach vorne katapultiert.“

Wie ist so ein Satz möglich aufgrund von Zahlen, die Sie und die Jury vor der Verleihung des Temp Award 2010 geprüft  haben?

b) Wie  kommen Sie dazu, angesichts eines Ihnen vorliegenden Gewinns  von 37.700 EUR im relevanten Jahr 2007 zu erklären….

Professor Jörg Knoblauch: „… und erzielte nur fünf Jahre später einen Umsatz von mehr als 12,5 Mio EUR.“

Wie ist dies möglich, angesichts der Tatsache, dass Ihnen bewusst ist, dass es sich hier eben nicht um einen Produktionsbetrieb mit hohen Abschreibungen, sondern um eine Agentur handelte. Sie schreiben nämlich im zweiten Satz Ihrer Mail:

„Das war ja damals keine Produktionsfirma, sondern eine Handelsvertretung.“

Hier noch einmal die Zahlen der Nabenhauer Verpackungen (Quelle: Elektronischer Bundesanzeiger):

Jahre                            Jahresüberschuss/-fehlbetrag

2009                                      + 16.400 EUR
2008                                      + 37.700 EUR
2007                                      + 74.500 EUR
2006                                       – 63.538 EUR
2005                                       – 85.698 EUR
2004                               Wert nicht veröffentlicht

c) Die Laudatio, aus der die Sätze unter a) und b) stammen, ist weiterhin online. Ebenso das „Video mit dem Preisträger Robert Nabenhauer“.  Ihnen ist klar, dass Sie damit quantitativer und qualitativer Verstärker von grotesken und dreisten Lügen sind?

d) Was wusste Professor Lothar Seiwert, der den Preis ja überreicht hat,  vom obigen Sachverhalt?

Mit freundlichen Grüßen

Dr. Marius Ebert

Nabenhauer, Robert: Konkurs der Nabenhauer Consulting GmbH

Nabenhauer Consulting GmbH: pleite

Nabenhauer, Robert und sein Zombie-Unternehmen

Nabenhauer, Robert: seine Umsatzlügen

Nabenhauer, Robert: die 60 Mio EUR Lüge

Nabenhauer, Robert: die 12,5 Mio EUR Lüge

Nabenhauer, Robert: die 12,5 Mio EUR Lüge (dreistere Version)

Nabenhauer, Robert: die 10 Mio EUR Lüge für 2007

Nabenhauer, Robert: zur Person

Robert Nabenhauers peinliche Marketing-Floskeln

Robert Nabenhauer und die Ehrlichkeit

Robert Nabenhauer ein Experte?

Die Xing-Drücker (Beitrag von Jens Arne Männig)

 Robert Nabenhauer, Professor Jörg Knoblauch und der Temp-Award-Skandal

Robert Nabenhauer, der Skandal um den Temp Award 2010, Teil 1

Robert Nabenhauer: der Skandal um den Temp Award 2010, Teil 2

Nabenhauer, Robert: der Skandal um den Temp Award 2010, Teil 3

Zeitpunkt, zu dem Professor Jörg Knoblauch von der 12,5 Mio-EUR-Lüge Nabenhauers hätte wissen müssen: FJ 2010

Zeitpunkt seitdem Professor Jörg Knoblauch die 12,5 Mio-EUR-Lüge Nabenhauers bis heute verbreitet: FJ 2010

Zeitpunkt, zu dem Professor Jörg Knoblauch spätestens von der 12,5 Mio-EUR-Lüge Nabenhauers wusste: 30.10.2014

Element der christlichen Ethik, das Professor Jörg Knoblauch in das Berufsleben einbringen will: Ehrlichkeit

Nabenhauer, Robert: die Täuschung über seine Auszeichnungen

 Nabenhauer, Robert: die Lüge vom "Großen Mittelstandspreis 2008"

Nabenhauer, Robert: der ominöse "Webbo Award"

Nabenhauer, Robert: der ominöse "Awards-tk in Gold" (Steigerung!)

Nabenhauer, Robert: die Täuschung mit dem Industriepreis 2008

Nabenhauer, Robert: die dreifache Täuschung mit der ISO-Zertifizierung

Nabenhauer, Robert: der Bluff mit dem Fairness-Siegel

Nabenhauer, Robert: die Lüge vom TomY-Award in Gold für 2008

Nabenhauer, Robert: Stand der "Bereinigungsarbeiten"

Zahl der Blogger/Youtuber, die ihren Beitrag gelöscht haben: 6

Zahl der Blogger/Youtuber, die die Formulierung geändert haben: 2

Zahler der Blogger/Youtuber, die nichts gemacht haben: 4

Zahl der Blogger/Youtuber, die sich bei Ihren Lesern/Nutzern entschuldigt haben: 0

Nabenhauer, Robert: Quellen für offizielle Zahlen

Nabenhauer Verpackungen GmbH: hier erhält man offizielle Zahlen im elektronischen Bundesanzeiger. Diese Zahlen sind von Steuerberatern/Wirtschaftsprüfern ermittelt. Die Jahresabschlüsse müssen dort eingereicht werden, allerdings verkürzt und zeitverzögert: http://www.bundesanzeiger.de, dann "Nabenhauer Verpackungen" in das Suchfenster als Suchbegriff eingeben und "Rechnungslegung/Finanzberichte" auswählen.

Nabenhauer Consulting GmbH: da diese Gesellschaft bis zu Ihrem Konkurs in der Schweiz registriert war, muss man zum Schweizer Bundesanzeiger gehen: http://www.monetas.ch. Dann gibt man "Nabenhauer" in das Suchfenster ein. Dann erfährt man: Nabenhauer Consulting GmbH: Konkurseröffnung: 28.05.2014, Konkurseinstellung: 17.06.2014.  Für den 03.10.2014 liest man: Die Gesellschaft wird gemäss Art. 159 Abs. 5 lit. a HRegV von Amtes wegen gelöscht. Tagebuch Nr. 8870 vom 30.09.2014.

Nabenhauer, Robert: Umgang mit dem Kunden (eine Fallstudie)

Robert Nabenhauer stellt Strafanzeige wegen angeblicher Nötigung

Vom Kunden zur Strafanzeige        Teil 1,          Teil 2,        Teil 3,           Teil 4 

Teil 5       Teil 6

Offene Briefe wegen Nabenhauers’ Falschaussage(n)

Sven Platte,     Devan Novakovic    Thomas Klußmann

Martin Geiger    Thomas Heinlein  Sebastian Czypionka

Experto.de

Bildnachweis: fotolia

Nabenhauer, Robert: die Lüge vom TomY-Award in Gold für 2008

 Wir gehen wieder aus von der folgenden Übersicht des Robert Nabenhauer, die darlegt, er sei "Preisträger mehrerer bedeutender Wettbewerbe". Diesmal geht es um den "TomY-Gold-Homepage-Award", den Nabenhauer als 4. Punkt in der obigen Übersicht ausweist und den Nabenhauer im Jahr 2008 gewonnen haben will.

(Quelle der Abbildung: http://www.vertrieb-per-autopilot.com/Erfolgsnachweis.html)

Wegen der suboptimalen Lesbarkeit der obigen Übersicht, sei hier nochmal die Überschrift wiederholt. Dort heißt es: "Nabenhauer wurde dadurch zum Preisträger mehrerer bedeutender Wettbewerbe…"

Nun also der nächste "bedeutende Wettbewerb", den Nabenhauer gewonnen haben will. Die Auszeichnung lautet: TomY-Homepage-Award in Gold, 2008

Klären wir zunächst, was das ist: Die entsprechende Internet-Seite sagt: "Bewerben Sie sich jetzt mit Ihrer Website für einen Homepage Award und unsere Redaktion wird Ihre Seite in den kommenden Tagen besuchen und Ihnen vielleicht sogar einen Platin-Award verleihen…" Verantwortlich für die Seite ist – lt. Impressum – die Stern Consulting GmbH, eine in Berlin registrierte Unternehmensberatung. Gründer und Geschäftsführer ist ein gewisser Thomas Stern, der "mit einem Team von Experten kleine und mittelständische Unternehmen in allen Fragen des Online-Marketings berät."

Ein bedeutender Preis? Nun ja, Bedeutung ist ja ein relativer Begriff…

Aber nun kommt es: Die Auflistung der bisherigen Gewinner auf der entsprechenden Internetseite  weist für die Rubrik Gold für das Jahr 2008 eine einzige Seite auf. Die Seite heißt "tagesmutter-ingrid.de.", also eine Seite, die kaum mit Robert Nabenhauer in Verbindung gebracht werden kann.

Ich habe jedoch  – wie vor jeder Veröffentlichung zur Selbstdarstellung Nabenhauers – vorsichtshalber Robert Nabenhauer angeschrieben und um Stellungnahme gebeten.

Robert Nabenhauer ("Kommuniziere immer ehrlich und direkt") hat nicht geantwortet…

Nabenhauer, Robert: Konkurs der Nabenhauer Consulting GmbH

Nabenhauer Consulting GmbH: pleite

Nabenhauer, Robert und sein Zombie-Unternehmen

Nabenhauer, Robert: seine Umsatzlügen

Nabenhauer, Robert: die 60 Mio EUR Lüge

Nabenhauer, Robert: die 12,5 Mio EUR Lüge

Nabenhauer, Robert: die 12,5 Mio EUR Lüge (dreistere Version)

Nabenhauer, Robert: die 10 Mio EUR Lüge für 2007

Nabenhauer, Robert: die Täuschung über seine Auszeichnungen

 Nabenhauer, Robert: die Lüge vom "Großen Mittelstandspreis 2008"

Nabenhauer, Robert: der ominöse "Webbo Award"

Nabenhauer, Robert: der ominöse "Awards-tk in Gold" (Steigerung!)

Nabenhauer, Robert: die Täuschung mit dem Industriepreis 2008

Nabenhauer, Robert: die dreifache Täuschung mit der ISO-Zertifizierung

Nabenhauer, Robert: der Bluff mit dem Fairness-Siegel

Nabenhauer, Robert: die Lüge vom TomY-Award in Gold für 2008

Nabenhauer, Robert: zur Person

Robert Nabenhauers peinliche Marketing-Floskeln

Robert Nabenhauer und die Ehrlichkeit

Robert Nabenhauer ein Experte?

Die Xing-Drücker (Beitrag von Jens Arne Männig)

 Robert Nabenhauer, Professor Jörg Knoblauch und der Temp-Award-Skandal

Nabenhauer, Robert, der Skandal um den Temp Award 2010, Teil 1

Nabenhauer, Robert: der Skandal um den Temp Award 2010, Teil 2

Nabenhauer, Robert: der Skandal um den Temp Award 2010, Teil 3

Nabenhauer, Robert: Quellen für offizielle Zahlen

Nabenhauer Verpackungen GmbH: hier erhält man offizielle Zahlen im elektronischen Bundesanzeiger. Diese Zahlen sind von Steuerberatern/Wirtschaftsprüfern ermittelt. Die Jahresabschlüsse müssen dort eingereicht werden, allerdings verkürzt und zeitverzögert: http://www.bundesanzeiger.de, dann "Nabenhauer Verpackungen" in das Suchfenster als Suchbegriff eingeben und "Rechnungslegung/Finanzberichte" auswählen.

Nabenhauer Consulting GmbH: da diese Gesellschaft bis zu Ihrem Konkurs in der Schweiz registriert war, muss man zum Schweizer Bundesanzeiger gehen: http://www.monetas.ch. Dann gibt man "Nabenhauer" in das Suchfenster ein. Dann erfährt man: Nabenhauer Consulting GmbH: Konkurseröffnung: 28.05.2014, Konkurseinstellung: 17.06.2014.  Für den 03.10.2014 liest man: Die Gesellschaft wird gemäss Art. 159 Abs. 5 lit. a HRegV von Amtes wegen gelöscht. Tagebuch Nr. 8870 vom 30.09.2014.

Nabenhauer, Robert: Umgang mit dem Kunden (eine Fallstudie)

Robert Nabenhauer stellt Strafanzeige wegen angeblicher Nötigung

Vom Kunden zur Strafanzeige        Teil 1,          Teil 2,        Teil 3,           Teil 4 

Teil 5       Teil 6

Offene Briefe wegen Nabenhauers’ Falschaussage(n)

Sven Platte,     Devan Novakovic    Thomas Klußmann

Martin Geiger    Thomas Heinlein  Sebastian Czypionka

Experto.de

Nabenhauer, Robert: Stand der "Bereinigungsarbeiten"

Zahl der Blogger/Youtuber, die ihren Beitrag gelöscht haben: 6

Zahl der Blogger/Youtuber, die die Formulierung geändert haben: 2

Zahler der Blogger/Youtuber, die nichts gemacht haben: 4

Zahl der Blogger/Youtuber, die sich bei Ihren Lesern/Nutzern entschuldigt haben: 0

Nabenhauer, Robert: ein Experte?

Googelt man die Begriffe „Nabenhauer, Experte“ gleichzeitig, wird man fündig. Da findet man für Robert Nabenhauer Bezeichnungen wie „Experte für Marketing und Vertrieb“, "Internetmarketing-Experte", "Xing-Experte", Experte für Automatisierung“, „Pre-Sales Marketingsexperte“ und noch einiges mehr. In der Selbstdarstellung von Nabenhauer findet man dazu den Satz: "Den Status "Branchen-Experte" erreichte Nabenhauer dabei ausschließlich durch Online-Marketing und Social-Media-Marketing."

Was aber ist ein Experte? Ich denke, man kann sagen, dass ein Experte ein Mensch ist, der sich auf einem bestimmten Gebiet besonders gut auskennt. Ein Mensch, der auf diesem bestimmten Gebiet Dinge besser kann, als Andere. Wenn dieses Expertenwissen für andere Menschen attraktiv ist, dann kann ein Experte für sein Know-how auch einen deutlich höheren Stundensatz verlangen, als Andere.

Bleibt die Frage zu klären, ob Expertenwissen für Marketing und Vertrieb für andere Menschen attraktiv ist? Die Antwort lautet: Welches Wissen könnte eigentlich noch attraktiver sein, als Vertriebswissen, also Wissen, wie man den Umsatz und die Gewinne eines Unternehmerns steigern kann? Jedes Unternehmen steht unter dem Druck, mehr verkaufen zu müssen und wenn ein Experte wirklich weiß, wie das gelingen kann, dann wird dieses Wissen mit Sicherheit sehr gut bezahlt.

Außerdem gilt: Ein Experte wird gesucht, er muss selber kaum oder gar keine Werbung für sich betreiben. Die Ergebnisse seiner Arbeit werden weiter erzählt. Er lebt von "Mund-zu-Mund-Propaganda".

Robert Nabenhauer ist seit Juni 2014 auf der Seite www.freelancer.com registriert und bietet dort seine Dienste an, wie die folgende Abbildung zeigt:

Wie die Übersicht zeigt, bietet Nabenhauer seine Dienste u. a. an für "Internetmarketing" bzw. "Online-Marketing", also für genau die Gebiete, für die er Expertenstatus beansprucht. Wie die Übersicht weiter zeigt, beträgt sein Stundensatz 35 US-Dollar, das sind umgerechnet knapp 28,00 €. Aufträge hat Nabenhauer aber offensichtlich noch nicht auf diesem Weg generieren können.

Laut einer Untersuchung für das Jahr 2010, die hier zu finden ist, liegt der Durchschnittsverdienst pro Stunde in Deutschland bei 29,20 EUR. Nach dieser, nicht mehr ganz aktuellen Studie, sind also Nabenhauers 28 EUR unterdurchschnittlich.

Ist ein Experte, der sich für 28 € pro Stunde anbietet, ein Experte? Ist ein Experte, der für diesen Stundensatz noch keinen einzigen Auftrag generiert hat, ein Experte?

Doch halt! Nabenhauer bietet sich in seiner obigen Beschreibung auch an für Interimsmanagement und für Unternehmensorganisation. Ist Nabenhauer darin ein Experte?

Schauen wir dazu auf sein eigenes Unternehmen, die Nabenhauer Consulting GmbH, registriert in der Schweiz. Für dieses Unternehmen weist das Schweizer Handelsregister aus: gegründet 2010, Konkurseröffnung: 28.05.2014, Konkurseinstellung: 17.06.2014. Löschung: 30.09.14.

Robert Nabenhauer ein Experte? Ja nee, is’ klar….

Nabenhauer, Robert: Konkurs der Nabenhauer Consulting GmbH

Nabenhauer Consulting GmbH: pleite

Nabenhauer, Robert und sein Zombie-Unternehmen

Nabenhauer, Robert: seine Umsatzlügen

Nabenhauer, Robert: die 60 Mio EUR Lüge

Nabenhauer, Robert: die 12,5 Mio EUR Lüge

Nabenhauer, Robert: die 12,5 Mio EUR Lüge (dreistere Version)

Nabenhauer, Robert: die 10 Mio EUR Lüge für 2007

Nabenhauer, Robert: die Täuschung über seine Auszeichnungen

 Nabenhauer, Robert: die Lüge vom "Großen Mittelstandspreis 2008"

Nabenhauer, Robert: der ominöse "Webbo Award"

Nabenhauer, Robert: der ominöse "Awards-tk in Gold" (Steigerung!)

Nabenhauer, Robert: die Täuschung mit dem Industriepreis 2008

Nabenhauer, Robert: die dreifache Täuschung mit der ISO-Zertifizierung

Nabenhauer, Robert: der Bluff mit dem Fairness-Siegel

Nabenhauer, Robert: die Lüge vom TomY-Award in Gold für 2008

Nabenhauer, Robert: zur Person

Robert Nabenhauers peinliche Marketing-Floskeln

Robert Nabenhauer und die Ehrlichkeit

Robert Nabenhauer ein Experte?

Die Xing-Drücker (Beitrag von Jens Arne Männig)

 Robert Nabenhauer, Professor Jörg Knoblauch und der Temp-Award-Skandal

Nabenhauer, Robert, der Skandal um den Temp Award 2010, Teil 1

Nabenhauer, Robert: der Skandal um den Temp Award 2010, Teil 2

Nabenhauer, Robert: der Skandal um den Temp Award 2010, Teil 3

Nabenhauer, Robert: Quellen für offizielle Zahlen

Nabenhauer Verpackungen GmbH: hier erhält man offizielle Zahlen im elektronischen Bundesanzeiger. Diese Zahlen sind von Steuerberatern/Wirtschaftsprüfern ermittelt. Die Jahresabschlüsse müssen dort eingereicht werden, allerdings verkürzt und zeitverzögert: http://www.bundesanzeiger.de, dann "Nabenhauer Verpackungen" in das Suchfenster als Suchbegriff eingeben und "Rechnungslegung/Finanzberichte" auswählen.

Nabenhauer Consulting GmbH: da diese Gesellschaft bis zu Ihrem Konkurs in der Schweiz registriert war, muss man zum Schweizer Bundesanzeiger gehen: http://www.monetas.ch. Dann gibt man "Nabenhauer" in das Suchfenster ein. Dann erfährt man: Nabenhauer Consulting GmbH: Konkurseröffnung: 28.05.2014, Konkurseinstellung: 17.06.2014.  Für den 03.10.2014 liest man: Die Gesellschaft wird gemäss Art. 159 Abs. 5 lit. a HRegV von Amtes wegen gelöscht. Tagebuch Nr. 8870 vom 30.09.2014.

Nabenhauer, Robert: Umgang mit dem Kunden (eine Fallstudie)

Robert Nabenhauer stellt Strafanzeige wegen angeblicher Nötigung

Vom Kunden zur Strafanzeige        Teil 1,          Teil 2,        Teil 3,           Teil 4 

Teil 5       Teil 6

Offene Briefe wegen Nabenhauers’ Falschaussage(n)

Sven Platte,     Devan Novakovic    Thomas Klußmann

Martin Geiger    Thomas Heinlein  Sebastian Czypionka

Experto.de

Nabenhauer, Robert: Stand der "Bereinigungsarbeiten"

Zahl der Blogger/Youtuber, die ihren Beitrag gelöscht haben: 6

Zahl der Blogger/Youtuber, die die Formulierung geändert haben: 2

Zahler der Blogger/Youtuber, die nichts gemacht haben: 4

Zahl der Blogger/Youtuber, die sich bei Ihren Lesern/Nutzern entschuldigt haben: 0

Nabenhauer, Robert: der Skandal um den Temp Award 2010, Teil 1

Skandal um den Temp Award. Offener Brief an Professor Dr. Jörg Knoblauch, Tempus GmbH

Betrifft: Skandal um die Verleihung des „Temp-Award 2010“ an Robert Nabenhauer

Sehr geehrter Herr Professor Jörg Knoblauch,

Für das Jahr 2010 haben Sie Robert Nabenhauer den Temp Award verliehen.

                                                                                          I.
In Ihrer Laudatio  heißt es:

Professor Dr. Jörg Knoblauch: „Mit unglaublichem Tempo hat Robert Nabenhauer sein Unternehmen in den letzten sechs Jahren nach vorne katapultiert.“

Woher wissen Sie das? Die offiziellen Zahlen über die Nabenhauer Verpackungen GmbH für diese letzten sechs Jahre weisen folgende Werte aus:

Jahre                         Jahresüberschuss/-fehlbetrag

2009                                   + 16.400 EUR
2008                                   + 37.700 EUR
2007                                   + 74.500 EUR
2006                                    – 63.538 EUR
2005                                    – 85.698 EUR
2004                               Wert nicht veröffentlicht

Die Werte sind entnommen aus dem Bundesanzeiger unter www.bundesanzeiger.de. Die Werte bis 2008 waren zum Zeitpunkt der Preisverleihung zugänglich, denn am 29.06.2009 wurden für die Nabenhauer Verpackungen die Werte für 2008 veröffentlicht.

Wenn wir für das Jahr 2004 (Zahlen hier im Bundesanzeiger nicht verfügbar) die Annahme treffen, dass ein Anfangsverlust in Höhe des Folgejahres 2005 gemacht wurde, also rund -86.000 EUR, dann kommt Robert Nabenhauer mit seiner Nabenhauer Verpackungen in 6 Jahren von 2004 bis 2009 auf einen kumulierten Verlust nämlich – 106.000 EUR. Anders formuliert: Über 6 Jahre aufsummiert, hat die Nabenhauer Verpackungen einen Verlust von -106.000 EUR gemacht.

                                                                                      II.

Weiter heißt es in Ihrer Laudatio:

Professor Dr. Jörg Knoblauch: „… und erzielte nur fünf Jahre später einen Umsatz von mehr als 12,5 Mio EUR.“

Im Bundesanzeiger werden die Umsätze von „Nabenhauer Verpackungen“ nicht veröffentlicht, wohl aber die Gewinne bzw. die Verluste. Nach der alten betriebswirtschaftlichen Formel „Umsatz minus Kosten = Gewinn“ braucht man nur erstens die von Nabenhauer behauptete Umsatzzahl (12,5 Mio) in diese Formel einzusetzen um zu errechnen, welche Kosten (besser: welchen Aufwand) Nabenhauer gehabt haben muss, um auf die eher bescheidenen Gewinne der obigen Aufstellung zu kommen.

Dann muss man noch – zweitens – überlegen, ob dieser Umsatz für eine Agentur, die Verpackungsfolien für Käse und Wurst vermittelt, plausibel ist. Das Ergebnis ist ein Skandal:

Der Umsatz von 12,5 Mio EUR bzw. „mehr als 12,5 Mio EUR“ sind eine dreiste Lüge, die Nabenhauer gezielt und systematisch im Netz verbreitet. Er benutzt dazu Interviews, eigene Blogbeiträge, Kommentare, Pressemitteilungen und Videos. Glücklicherweise haben die meisten Blogger/Youtuber Ihre entsprechenden Beiträge aufgrund von Schreiben meinerseits inzwischen gelöscht. Quellen und weitere Belege finden Sie, wenn Sie „Robert Nabenhauer: die 12,5 Mio EUR Lüge“ bei Google eingeben.

Skandal

                                                                                      III.

Nabenhauer benutzt seine Pressemitteilungen über die Verleihung des Temp Award dazu, eine weitere Lüge zu verbreiten, nämlich, er habe auch den „Großen Mittelstandspreis“ gewonnen. Nabenhauer Verpackungen ist aber auf der entsprechenden Internet-Seite http://www.mittelstandspreis.com/ nicht unter den Gewinnern, sondern lediglich eines von über 3.000 nominierten Unternehmen. Quelle mit Belegen finden Sie, wenn Sie „Robert Nabenhauer: die Lüge vom Großen Mittelstandspreis“ bei Google eingeben. Eine weitere, dort nicht genannte Veröffentlichung habe ich als Anlage 2 beigefügt.

                                                                                       IV.

In einem am 27.04.2010 von „tempusconsulting" hochgeladenen youtube-Video mit dem Titel „Temp Award 2010, Interview mit dem Gewinner Robert Nabenhauer“ sagen Sie:

Professor Dr. Jörg Knoblauch: „… ich weiß, Sie machen … etwa 12,5 Mio Umsatz mit Ihrer Firma…“ Gegen Ende sagen Sie: „Ich hoffe die Bundeskanzlerin schickt Ihnen bald mal ‚ne Anerkennungsmail für das, was Sie für dieses Land tun.“

                                                                                       V.

Wenn ich unterstelle, dass die Laudatio in Punkt I. u. II. die wesentlichen Kriterien nennt, nach denen ein Preis verliehen wird, dann muss ich davon ausgehen, dass Robert Nabenhauer sich den Temp Award 2010 mit falschen Angaben erschlichen hat. Ich bin erschrocken, wie einfach das geht.

Offensichtlich ist auch keiner der Jurymitglieder auf die Idee gekommen, Nabenhauers’ Angaben zu überprüfen. Der Bundesanzeiger ist unter www.bundesanzeiger.de von jedem Rechner auf diesem Planeten zugänglich. Einzige Voraussetzung ist eine Internet-Verbindung.

Wenn ein Blogger die Angaben eines Gastartikels nicht überprüft (siehe II.) dann habe ich dafür ein gewisses Verständnis. Bei einer Preisverleihung durch eine Jury habe ich dafür allerdings kein Verständnis.

Ich fremdschäme mich auch für Sie und Ihre Worte in dem unter IV. angesprochenen Video.

Ich erwarte Ihre Stellungnahme bis zum 12.11.2014

Danach veröffentliche ich den Sachverhalt als Offenen Brief an Sie in meinem Internet-Blog.

Mit freundlichen Grüßen

(Dr. Marius Ebert)

Nabenhauer, Robert: Konkurs der Nabenhauer Consulting GmbH

Nabenhauer Consulting GmbH: pleite

Nabenhauer, Robert und sein Zombie-Unternehmen

Nabenhauer, Robert: seine Umsatzlügen

Nabenhauer, Robert: die 60 Mio EUR Lüge

Nabenhauer, Robert: die 12,5 Mio EUR Lüge

Nabenhauer, Robert: die 12,5 Mio EUR Lüge (dreistere Version)

Nabenhauer, Robert: die 10 Mio EUR Lüge für 2007

Nabenhauer, Robert: zur Person

Robert Nabenhauers peinliche Marketing-Floskeln

Robert Nabenhauer und die Ehrlichkeit

Robert Nabenhauer ein Experte?

Die Xing-Drücker (Beitrag von Jens Arne Männig)

 Robert Nabenhauer, Professor Jörg Knoblauch und der Temp-Award-Skandal

Robert Nabenhauer, der Skandal um den Temp Award 2010, Teil 1

Robert Nabenhauer: der Skandal um den Temp Award 2010, Teil 2

Nabenhauer, Robert: der Skandal um den Temp Award 2010, Teil 3

Zeitpunkt, zu dem Professor Jörg Knoblauch von der 12,5 Mio-EUR-Lüge Nabenhauers hätte wissen müssen: FJ 2010

Zeitpunkt seitdem Professor Jörg Knoblauch die 12,5 Mio-EUR-Lüge Nabenhauers bis heute verbreitet: FJ 2010

Zeitpunkt, zu dem Professor Jörg Knoblauch spätestens von der 12,5 Mio-EUR-Lüge Nabenhauers wusste: 30.10.2014

Element der christlichen Ethik, das Professor Jörg Knoblauch in das Berufsleben einbringen will: Ehrlichkeit

Nabenhauer, Robert: die Täuschung über seine Auszeichnungen

 Nabenhauer, Robert: die Lüge vom "Großen Mittelstandspreis 2008"

Nabenhauer, Robert: der ominöse "Webbo Award"

Nabenhauer, Robert: der ominöse "Awards-tk in Gold" (Steigerung!)

Nabenhauer, Robert: die Täuschung mit dem Industriepreis 2008

Nabenhauer, Robert: die dreifache Täuschung mit der ISO-Zertifizierung

Nabenhauer, Robert: der Bluff mit dem Fairness-Siegel

Nabenhauer, Robert: die Lüge vom TomY-Award in Gold für 2008

Nabenhauer, Robert: Stand der "Bereinigungsarbeiten"

Zahl der Blogger/Youtuber, die ihren Beitrag gelöscht haben: 6

Zahl der Blogger/Youtuber, die die Formulierung geändert haben: 2

Zahler der Blogger/Youtuber, die nichts gemacht haben: 4

Zahl der Blogger/Youtuber, die sich bei Ihren Lesern/Nutzern entschuldigt haben: 0

Nabenhauer, Robert: Quellen für offizielle Zahlen

Nabenhauer Verpackungen GmbH: hier erhält man offizielle Zahlen im elektronischen Bundesanzeiger. Diese Zahlen sind von Steuerberatern/Wirtschaftsprüfern ermittelt. Die Jahresabschlüsse müssen dort eingereicht werden, allerdings verkürzt und zeitverzögert: http://www.bundesanzeiger.de, dann "Nabenhauer Verpackungen" in das Suchfenster als Suchbegriff eingeben und "Rechnungslegung/Finanzberichte" auswählen.

Nabenhauer Consulting GmbH: da diese Gesellschaft bis zu Ihrem Konkurs in der Schweiz registriert war, muss man zum Schweizer Bundesanzeiger gehen: http://www.monetas.ch. Dann gibt man "Nabenhauer" in das Suchfenster ein. Dann erfährt man: Nabenhauer Consulting GmbH: Konkurseröffnung: 28.05.2014, Konkurseinstellung: 17.06.2014.  Für den 03.10.2014 liest man: Die Gesellschaft wird gemäss Art. 159 Abs. 5 lit. a HRegV von Amtes wegen gelöscht. Tagebuch Nr. 8870 vom 30.09.2014.

Nabenhauer, Robert: Umgang mit dem Kunden (eine Fallstudie)

Robert Nabenhauer stellt Strafanzeige wegen angeblicher Nötigung

Vom Kunden zur Strafanzeige        Teil 1,          Teil 2,        Teil 3,           Teil 4 

Teil 5       Teil 6

Offene Briefe wegen Nabenhauers’ Falschaussage(n)

Sven Platte,     Devan Novakovic    Thomas Klußmann

Martin Geiger    Thomas Heinlein  Sebastian Czypionka

Experto.de

Bildnachweis: fotolia

Nabenhauer, Robert: der Bluff mit dem Fairness-Siegel

Um den Bluff zu zeigen, ist der Ausgangspunkt dieses Beitrages wieder eine Aufstellung von Robert Nabenhauer. Diesmal nehme ich die – als Foto – besser lesbare Version:

Bluff

(Quelle dieser Aufstellung: http://www.robert-nabenhauer.com/)

Diesmal geht es um die Formulierung "Fairness Stiftung, Fairness-Siegel 2009/2010", hier unter der Überschrift "Auszeichnungen". In einer anderen, auch schon mehrfach abgebildeten Übersicht, steht dies unter der Überschrift: "Preisträger mehrerer bedeutender Wettbewerbe". Ein Bluff, wie die folgenden Zeilen zeigen werden.

Eine Recherche auf der Internetseite  der Fairness-Stiftung ergibt: Diese Stiftung ist eine gemeinnützige GmbH. Beim „Fairness Siegel“ handelt sich nicht etwa um einen Preis, sondern um eine Selbstverpflichtung und hier liegt der Bluff. Das Fairness-Siegel ist also nicht etwa ein Preis dafür, dass jemand besonders fair war, sondern vielmehr  eine Selbstverpflichtung, gewisse Mindeststandards einzuhalten; also eine Fairness-Verpflichtung für die Zukunft.  Man zahlt dann eine Gebühr und darf ein Siegel führen.

Die Internetseite weist weiterhin aus, dass jemand nach fünf Jahren einen besonderen Status erlangen kann. Dort heißt es:  Nach 5 Jahren ist erstmalig der Erwerb des Fairness-Partner-Siegels „5 Jahre Fairness-Profi-Partner“ möglich.

Nabenhauer weist allerdings nur für die Jahre 2009 und 2010 aus, dass er sich zu Fairness verpflichtet hat.

Bluff

Interessant ist dann aber doch auch die Frage, warum diese Verpflichtung nicht auch für spätere Jahre eingegangen wurde und warum – nachdem Namenhauer sein Verpackungsunternehmen verkauft hatte – nicht auch für die Nabenhauer Consulting GmbH  bis zu ihrem Konkurs im Jahr 2014 eine solche Verpflichtung bestanden hat. Warum gibt es keine Fairness-Verpflichtung für die "Nabenhauer Consulting" (ohne "GmbH") unter der Robert Nabenhauer jetzt firmiert?

Was soll der Leser mit der Information, dass Nabenhauer sich vor fünf und sechs Jahren in einem anderen Unternehmen zur Fairness verpflichtet hatte?

Warum gibt es keine aktuellen Verpflichtungen von Robert Nabenhauer zur Fairness?

Ich habe Herrn Nabenhauer ("Kommuniziere immer ehrlich und direkt") diese Frage gestellt, allerdings keine Antwort erhalten.

Nabenhauer, Robert: Konkurs der Nabenhauer Consulting GmbH

Nabenhauer Consulting GmbH: pleite

Nabenhauer, Robert und sein Zombie-Unternehmen

Nabenhauer, Robert: seine Umsatzlügen

Nabenhauer, Robert: die 60 Mio EUR Lüge

Nabenhauer, Robert: die 12,5 Mio EUR Lüge

Nabenhauer, Robert: die 12,5 Mio EUR Lüge (dreistere Version)

Nabenhauer, Robert: die 10 Mio EUR Lüge für 2007

Nabenhauer, Robert: die Täuschung über seine Auszeichnungen

 Nabenhauer, Robert: die Lüge vom "Großen Mittelstandspreis 2008"

Nabenhauer, Robert: der ominöse "Webbo Award"

Nabenhauer, Robert: der ominöse "Awards-tk in Gold" (Steigerung!)

Nabenhauer, Robert: die Täuschung mit dem Industriepreis 2008

Nabenhauer, Robert: die dreifache Täuschung mit der ISO-Zertifizierung

Nabenhauer, Robert: der Bluff mit dem Fairness-Siegel

Nabenhauer, Robert: die Lüge vom TomY-Award in Gold für 2008

Nabenhauer, Robert: zur Person

Robert Nabenhauers peinliche Marketing-Floskeln

Robert Nabenhauer und die Ehrlichkeit

Robert Nabenhauer ein Experte?

Die Xing-Drücker (Beitrag von Jens Arne Männig)

 Robert Nabenhauer, Professor Jörg Knoblauch und der Temp-Award-Skandal

Nabenhauer, Robert, der Skandal um den Temp Award 2010, Teil 1

Nabenhauer, Robert: der Skandal um den Temp Award 2010, Teil 2

Nabenhauer, Robert: der Skandal um den Temp Award 2010, Teil 3

Nabenhauer, Robert: Quellen für offizielle Zahlen

Nabenhauer Verpackungen GmbH: hier erhält man offizielle Zahlen im elektronischen Bundesanzeiger. Diese Zahlen sind von Steuerberatern/Wirtschaftsprüfern ermittelt. Die Jahresabschlüsse müssen dort eingereicht werden, allerdings verkürzt und zeitverzögert: http://www.bundesanzeiger.de, dann "Nabenhauer Verpackungen" in das Suchfenster als Suchbegriff eingeben und "Rechnungslegung/Finanzberichte" auswählen.

Nabenhauer Consulting GmbH: da diese Gesellschaft bis zu Ihrem Konkurs in der Schweiz registriert war, muss man zum Schweizer Bundesanzeiger gehen: http://www.monetas.ch. Dann gibt man "Nabenhauer" in das Suchfenster ein. Dann erfährt man: Nabenhauer Consulting GmbH: Konkurseröffnung: 28.05.2014, Konkurseinstellung: 17.06.2014.  Für den 03.10.2014 liest man: Die Gesellschaft wird gemäss Art. 159 Abs. 5 lit. a HRegV von Amtes wegen gelöscht. Tagebuch Nr. 8870 vom 30.09.2014.

Nabenhauer, Robert: Umgang mit dem Kunden (eine Fallstudie)

Robert Nabenhauer stellt Strafanzeige wegen angeblicher Nötigung

Vom Kunden zur Strafanzeige        Teil 1,          Teil 2,        Teil 3,           Teil 4 

Teil 5       Teil 6

Offene Briefe wegen Nabenhauers’ Falschaussage(n)

Sven Platte,     Devan Novakovic    Thomas Klußmann

Martin Geiger    Thomas Heinlein  Sebastian Czypionka

Experto.de

Nabenhauer, Robert: Stand der "Bereinigungsarbeiten"

Zahl der Blogger/Youtuber, die ihren Beitrag gelöscht haben: 6

Zahl der Blogger/Youtuber, die die Formulierung geändert haben: 2

Zahler der Blogger/Youtuber, die nichts gemacht haben: 4

Zahl der Blogger/Youtuber, die sich bei Ihren Lesern/Nutzern entschuldigt haben: 0

Nabenhauer, Robert: die dreifache Täuschung mit der ISO-Zertifizierung

Ausgangspunkt dieses Beitrags ist wiederum Nabenhauers eigene Aufstellung, diesmal die dort aufgelistete ISO-Zertifizierung: 

(Sie gelangen zu dieser Aufstellung, indem Sie "Gibt es einen Beleg dafür, dass Presales…" bei Google eingeben oder http://www.vertrieb-per-autopilot.com/Erfolgsnachweis.html). Nabenhauer weist sich aus als – ich zititiere – "Preisträger mehrerer bedeutender Wettbewerbe" – siehe obige Aufstellung).

Diesmal geht es um die Formulierung: "ISO 9001, Zertifizierung mit Auszeichnung, 2008".

Hier liegt die erste Täuschung Nabenhauers, denn die ISO Zertifizierung ist überhaupt kein Preis und die ISO-Zertifizierung ist kein Wettbewerb. Die zweite Täuschung liegt darin, dass die ISO-Zertifizierung nicht für Menschen vergeben wird. Sie wird auch nicht für Produkte vergeben. Zertifiziert nach ISO 9001 werden Systeme. Die ISO-Zertifizierung bestätigt dann, dass das System das leistet, was es leisten soll, wobei die Vorgabe vom Unternehmer selber kommt.

Man kann sich – gegen Bezahlung – von akkreditierten und von nicht-akkreditieren Unternehmen zertifizieren lassen. Ein akkreditiertes Unternehmen zertifiziert und fertig. Nur nicht-akkreditierte Unternehmen verleihen Zertifizierierung "mit Auszeichnungen" oder erfinden "Gold", "Silber" etc. Aus Nabenhauers Publikationen ist zu entnehmen, dass die Zertifizierung seines Unternehmens vom TÜV-Süd erfolgte. Dies ist ein akkreditiertes Unternehmen.

Ich habe auch bei Robert Nabenhauer direkt per Email gefragt, um was für eine Auszeichnung es sich bei der oben genannten ISO-Zertifizierung handeln soll.

Robert Nabenhauer ("Kommuniziere immer ehrlich und direkt") hat nicht geantwortet.

Interessant ist aber auch die Frage, warum Nabenhauer mit einer ISO-Zertifizierung eines Unternehmens für sich wirbt, mit dem er schon seit Jahren nichts mehr zu tun hat? Warum gab es – bis zu ihrem Konkurs – keine Zertifizierung für die Nabenhauer Consulting GmbH, die Nabenhauer danach betrieben hat? Warum gibt es keine ISO-Zertifizierung für die "Nabenhauer Consulting" (ohne "GmbH") unter der Nabenhauer ganz offensichtlich jetzt firmiert?

Ich habe auch diese Fragen – vor der Veröffentlichung dieses Beitrags – an Robert Nabenhauer gestellt. Nabenhauer hat nicht geantwortet.

Nabenhauer, Robert: Konkurs der Nabenhauer Consulting GmbH

Nabenhauer Consulting GmbH: pleite

Nabenhauer, Robert und sein Zombie-Unternehmen

Nabenhauer, Robert: seine Umsatzlügen

Nabenhauer, Robert: die 60 Mio EUR Lüge

Nabenhauer, Robert: die 12,5 Mio EUR Lüge

Nabenhauer, Robert: die 12,5 Mio EUR Lüge (dreistere Version)

Nabenhauer, Robert: die 10 Mio EUR Lüge für 2007

Nabenhauer, Robert: die Täuschung über seine Auszeichnungen

 Nabenhauer, Robert: die Lüge vom "Großen Mittelstandspreis 2008"

Nabenhauer, Robert: der ominöse "Webbo Award"

Nabenhauer, Robert: der ominöse "Awards-tk in Gold" (Steigerung!)

Nabenhauer, Robert: die Täuschung mit dem Industriepreis 2008

Nabenhauer, Robert: die dreifache Täuschung mit der ISO-Zertifizierung

Nabenhauer, Robert: der Bluff mit dem Fairness-Siegel

Nabenhauer, Robert: die Lüge vom TomY-Award in Gold für 2008

Nabenhauer, Robert: zur Person

Robert Nabenhauers peinliche Marketing-Floskeln

Robert Nabenhauer und die Ehrlichkeit

Robert Nabenhauer ein Experte?

Die Xing-Drücker (Beitrag von Jens Arne Männig)

 Robert Nabenhauer, Professor Jörg Knoblauch und der Temp-Award-Skandal

Nabenhauer, Robert, der Skandal um den Temp Award 2010, Teil 1

Nabenhauer, Robert: der Skandal um den Temp Award 2010, Teil 2

Nabenhauer, Robert: der Skandal um den Temp Award 2010, Teil 3

Nabenhauer, Robert: Quellen für offizielle Zahlen

Nabenhauer Verpackungen GmbH: hier erhält man offizielle Zahlen im elektronischen Bundesanzeiger. Diese Zahlen sind von Steuerberatern/Wirtschaftsprüfern ermittelt. Die Jahresabschlüsse müssen dort eingereicht werden, allerdings verkürzt und zeitverzögert: http://www.bundesanzeiger.de, dann "Nabenhauer Verpackungen" in das Suchfenster als Suchbegriff eingeben und "Rechnungslegung/Finanzberichte" auswählen.

Nabenhauer Consulting GmbH: da diese Gesellschaft bis zu Ihrem Konkurs in der Schweiz registriert war, muss man zum Schweizer Bundesanzeiger gehen: http://www.monetas.ch. Dann gibt man "Nabenhauer" in das Suchfenster ein. Dann erfährt man: Nabenhauer Consulting GmbH: Konkurseröffnung: 28.05.2014, Konkurseinstellung: 17.06.2014.  Für den 03.10.2014 liest man: Die Gesellschaft wird gemäss Art. 159 Abs. 5 lit. a HRegV von Amtes wegen gelöscht. Tagebuch Nr. 8870 vom 30.09.2014.

Nabenhauer, Robert: Umgang mit dem Kunden (eine Fallstudie)

Robert Nabenhauer stellt Strafanzeige wegen angeblicher Nötigung

Vom Kunden zur Strafanzeige        Teil 1,          Teil 2,        Teil 3,           Teil 4 

Teil 5       Teil 6

Offene Briefe wegen Nabenhauers’ Falschaussage(n)

Sven Platte,     Devan Novakovic    Thomas Klußmann

Martin Geiger    Thomas Heinlein  Sebastian Czypionka

Experto.de

Nabenhauer, Robert: Stand der "Bereinigungsarbeiten"

Zahl der Blogger/Youtuber, die ihren Beitrag gelöscht haben: 6

Zahl der Blogger/Youtuber, die die Formulierung geändert haben: 2

Zahler der Blogger/Youtuber, die nichts gemacht haben: 4

Zahl der Blogger/Youtuber, die sich bei Ihren Lesern/Nutzern entschuldigt haben: 0