Archiv des Autors: mariusebert

Über mariusebert

Deutschlands Schnell-Lern-Experte, Entwickler der Spaßlerndenk-Methode Spezialist für leichteres und schnelleres Lernen und die Umsetzung

Warnung vor Fernlehrgängen (Stimme eines Teilnehmers)

Wenn ich selber vor Fernlehrgängen warne, begebe ich mich natürlich auf “dünnes Eis”, da man mir schnell unterstellt, ich wolle ja nur die Wettbewerber schlecht machen. Deswegen drucke ich im folgenden die Email eines Interessenten ab, der zu spät zu mir gefunden hat:

“Wenn ich gewusst hätte vorher! Dass der Fernlehrgang so aufgebaut ist …hätte ich ihn niemals gebucht…

Ich dachte durch die ach so schöne Werbung dass Fernlehrgang etwas mit Computer zu tun haben sollte… so das man am PC lernt….so dachte ich mir das….

Die Realität sieht anders aus….Schlechte Skripte, zu unverständlich geschrieben, viel Zeit die ich nicht habe da ich Familienvater bin mit 3 Kinder muss investiert werden und meine ganze Familie leidet darunter …so wars nicht geplant….

Jetzt bin ich sehr Frustriert, wünschte ich hätte niemals gebucht…Fühle mich gewaltig “verarscht”!”

Ende des Zitats, Hervorhebungen durch Fettdruck von mir.

Das Folgende ist wieder von mir:

Dr. Ebert Schnell-Lernsysteme gewinnt Gutachterprozess

im Frühsommer des Jahres 2015 kontaktierte mich Herr Yusuf Erol Elibol  aus Heidelberg mit einigen Fragen und kaufte danach meinen Komplettlehrgang zum Technischen Betriebswirt. Ich gewann dann sehr schnell den Eindruck, dass Herr Elibol Wege suchte, das Produkt zu bekommen, ohne dafür bezahlen zu müssen.

Nachdem Herr Elibol das Produkt bei meinem Zahlungsanbieter – Digital River – gekauft hatte, erhob er bei seiner Kreditkartenfirma Einspruch gegen die Abbuchung und ließ den Kaufpreis zurückbuchen. Dies machte er, nachdem das Produkt bereits ausgeliefert war, so dass in der Folge Herr Elibol das Produkt  und das Geld hatte.

Zunächst behauptete Herr Elibol, ich hätte ihm eine bestimmte Stundenzahl versprochen und das Produkt enthielte weniger Stunden als ich versprochen hätte.

An dieser Stelle sei kurz erläutert, dass der Technische Betriebswirt das umfangreichste Produkt meines Shops ist. Es besteht aus 232 Videos. Die Gesamtlaufzeit dieser Videos ist mir selber nicht bekannt, ich gebe sie deswegen auch in meinem Shop nicht an, sondern erfülle die gesetzlichen Auflagen dadurch, dass die Datenmengen im Verkaufsprozess angegeben werden.

Herr Elibol stellte sogar eine Strafanzeige gegen mich, da ich angeblich falsche Angaben gemacht hätte. Diese Strafanzeige wurde – natürlich – nach kurzer Zeit eingestellt. 

Als Herr Elibol auf diesem Weg nicht weiter kam und ich Klage wegen der Kaufsumme erhoben hatte, versteifte er sich nun auf die Behauptung, dass mein Lernsystem zur Prüfungsvorbereitung nicht ausreiche.

Die Richterin ordnete an, dass ein Gutachter von der IHK-Heidelberg bestimmt werden solle. Von diesem solle ein Gutachten über die Frage anfertigt werden, ob mein Lernsystem den Anforderungen genüge oder nicht. Dabei beschränkte die Richterin den Umfang des Gutachtens auf das Fach “Rechnungswesen”, da sonst die Kosten – im Verhältnis zum Streitwert -zu hoch für den Verlierer des Prozesses geworden wären.

Dann dauerte es mehr als anderthalb Jahre, bis das Gutachten fertiggestellt und das Urteil gesprochen war. Das Gutachten für das Fach “Rechnungswesen” kam zum Ergebnis, dass die Behauptung, mein Lernsystem genüge den Anforderungen nicht, nicht zutreffend sei, was übersetzt bedeutet:

Dieses Gutachten stellt fest, dass mein Lernsystem den Anforderungen zur Prüfungsvorbereitung  genügt.

Entsprechend wurde Herr Elibol verurteilt, den Produktpreis plus Zinsen für über zwei Jahre seit Klageerhebung zu zahlen. Gestern teilte mir mein Anwalt mit, dass es dem Gerichtsvollzieher gelungen war, den Betrag beizutreiben, den mein Anwalt dann auch sehr zeitnah an mich überwies.

Dieser Vorfall ist der Grund, warum die Kreditkartenzahlung seitdem in meinem Shop deaktiviert ist.

Ich hatte zwar weder vorher noch nachher ein ähnliches Erlebnis, bin auch in den vielen Jahren meiner Onlinepräsenz noch nie verklagt worden und habe – bis auf dieses Mal – auch noch nie einen Kunden verklagen müssen.

Aber: solche Rechtsfälle sind sehr zeitintensiv, sie erfordern hohe Aufmerksamkeit und Konzentration. Im Interesse der vielen  Menschen, die mich bitten, bzw. gebeten haben, weitere Produkte zu produzieren, damit auch sie bei ihren Abschlüssen mit meiner Methode arbeiten können, will ich einen weiteren solchen Vorfall nicht riskieren und habe deswegen die Kreditkartenzahlung deaktiviert.

Wer sein Produkt trotzdem noch am gleichen Tag haben möchte, der braucht mich nur unter der E-Mail über das Kontaktformular im Shop anzuschreiben und ich werde sicherstellen, dass er sein Produkt innerhalb weniger Stunden des gleichen Tages bekommt.

Verlagerung meiner Aktivitäten zu Steemit

Prüfung: Geheimnisse der Lösungsfindung (Verlagerung meiner Aktivitäten zu Steemit.com)

Ja, hallo, Marius Ebert hier.

Neuartige Blogging-Plattform steemit.com (Verlagerung meiner Aktivitäten zu Steemit.com)

Was Sie hier sehen, ist mein Profil auf steemit.com. Hier oben sehen Sie die entsprechende Domain, ich buchstabiere das mal: s, t, e, e, m, i, t Punkt com, und dann Slash (/) delfin88, das ist mein Benutzername hier. Und Sie sehen hier: Steemit ist eine neue Plattform, in vieler Hinsicht eine neue Plattform, wesentlich eine Art Blogging-Plattform, aber mit einigen Besonderheiten.

Und Sie sehen hier mein Profi, Sie sehen hier Beiträge von mir. Im Moment tobe ich mich hier künstlerisch ein bisschen aus, aber ich habe vor, deswegen mache ich dieses Video, diese Plattform weiter auszubauen. Hier sind die Themen: Lernen, mein Spezialthema, Wirtschaft, Crypto-Währungen, dazu gleich mehr, Musik und Poesie. Im Moment ist es hier vor allem Musik und Poesie. Sie sehen: Hier kann man folgen. Sie können also mir folgen. Hier ist die Zahl meiner Postings, und hier ist der Link zu meinem Shop. Das ist also Steemit.

Verdienen Sie digitales Geld durch Kommentieren und Upvoten (Verlagerung meiner Aktivitäten zu Steemit.com)

Das Besondere oder eines der Besonderheiten dieser Plattform ist, dass man hier andere bewerten kann, und, jetzt kommt die Besonderheit, bezahlen kann. Das heißt also: Wer einen Beitrag einstellt, von dem die Community meint, dass das ein sinnvoller Beitrag ist, dann kann man diesen Beitrag bewerten, Bei Steemit nennt man das Upvoting, das heißt man klickt also hier, da wo im Moment der Cursor ist, ich kann das jetzt hier für meinen eigenen Beitrag nicht machen, und dann erhält derjenige, der den Beitrag schreibt oder geschrieben hat, eine bestimmte Summe von Steem-Dollar. Das ist eine Crypto-Währung, die man umtauschen kann in Euro, ja, das geht. Und das ist also die Art und Weise, wie diese Crypto-Währung in die Welt gebracht wird. Sie müssen das also, wenn Sie jemand bewerten, nicht bezahlen, sondern dadurch kommen mehr Steem, so heißt die Währung, Steem in die Welt, ja. Das ist also die Art und Weise, wie diese Währung in die Welt gebracht wird. Und wenn man kommentiert zum Beispiel, wird man durch das System bezahlt. Man kann andere upvoten und denen eine gewisse Summe dann zuweisen beziehungsweise das System weist eine gewisse Summe zu. Also eine sehr, sehr neue, aber ich finde sehr interessante Entwicklung.

Crypto-Währung ist das Geld der Zukunft (Verlagerung meiner Aktivitäten zu Steemit.com)

Und ich habe mich entschlossen, aus mehreren Gründen, mein Engagement bei YouTube zurückzufahren und vor allem für dieses Thema Crypto-Währungen hier mich zu konzentrieren auf Steemit . Das heißt also: Ich werde in den nächsten Tagen und Wochen hier in diesem meinem Blog Beiträge hochladen zum Thema Crypto-Währung, denn das ist nach meiner Einschätzung die Zukunft des Geldes. Digitales Geld wird kommen, bin ich mittlerweile 100-prozentig von überzeugt. Die meisten haben noch überhaupt keine Ahnung davon, haben von Bitcoin mal gehört, wissen aber zum Beispiel gar nicht, welches System dahinter steckt, was seine Blockchain ist und so weiter. Und all diese Dinge möchte ich, ich hätte fast gesagt: muss ich erklären, ja, weil das für die Zukunft extrem wichtiges Wissen sein wird – nicht nur für zukünftige Prüfungen, die Prüfungen sind noch nicht so weit, die Prüfungsausschüsse sind noch nicht so weit, dass sie das überhaupt erkennen, aber für die Praxis.

Und deswegen hier in diesem Video die Bekanntmachung: Ich fahre meine Initiative auf YouTube zurück.

Das hat mehrere Gründe:

  • Unter anderem weil YouTube zensiert bestimmte Videos versteckt und so weiter und so weiter. Das betrifft eher politische Dinge, mich selber hat das noch nicht betroffen, aber es gibt einige YouTuber, deren Videos zensiert werden, weil sie die Wahrheit sagen, und insgesamt stehe ich da nicht mehr hinter, ja, ich stehe nicht mehr hinter einer Plattform, die Beiträge zensiert und ihre Macht nutzt, um die öffentliche Meinung in eine bestimmte Richtung zu lenken und andere Meinungen zu unterdrücken. Das ist mit ein Grund, warum ich mein Engagement bei YouTube zurückfahre und dieses Engagement verlagere zu Steemit, weil hier nicht zensiert werden kann.
  • Das ist eines der großen Vorteile: Dieses Steemit hat nicht nur die Besonderheit, dass man hier bezahlen kann, andere, ohne in seine eigene Brieftasche greifen zu müssen, und sich bezahlen lassen kann für Beiträge, auch für Kommentare, ja, schon allein dadurch, dass Sie meine Beiträge bewerten oder kommentieren, werden Sie bezahlt. Das sind keine Riesenbeträge im Moment, aber das entwickelt sich ja auch jetzt. Das Ganze steht sehr am Anfang, und die Chancen sind sehr, sehr gut, dass sich das positiv entwickelt.
  • Und die zweite Besonderheit von Steemit: Es beruht auf einer Technik, die man Blockchain nennt — eine wirkliche Revolution. Und auch das werde ich hier in Form von Beiträgen, vielleicht Videos, ich weiß noch nicht was der beste Weg ist, werde ich das hier in den nächsten Tagen, Wochen und Monaten erklären.

Anmelden und erste Erfahrungen sammeln (Verlagerung meiner Aktivitäten zu Steemit.com)

Was Sie also tun können, wenn Sie das interessiert, wenn es Sie interessiert, für Kommentare, für eigene Beiträge bezahlt zu werden, wenn Sie diese neue Form der Kommunikation interessiert, dann registrieren Sie sich doch einfach bei steemit.com, ja. Eins ist nur ganz wichtig: Speichern Sie Ihr Passwort sorgfältig ab, denn dieses Passwort ist wie der Schlüssel zu einem Tresor. Hier kann, nicht heute, nicht morgen, aber sagen wir mal in zwei Jahren, in drei Jahren, in fünf Jahren, vielleicht auch erst in acht Jahren, können richtige Vermögenswerte entstehen, und Ihr Passwort, was auch ein sehr, sehr langes Passwort ist, ist der Zugang zu diesem Tresor. Deswegen seien Sie sorgfältig, wenn Sie sich dort registrieren bei Steemit. Und dann freut es mich natürlich, wenn Sie diese meine Seite mal aufrufen, wenn Sie meine Beiträge hier auch mal upvoten oder kommentieren oder beides, ja, einfach mal ein bisschen Erfahrungen machen mit dieser neuen Form, und wie gesagt, Steemit , s, t, e, e, m, i, t dot com Slash (/),und dann kommt das @, was wir aus der E-Mail kennen, delfin, „delfin“ mit „f“, 88, ja, das ist mein Benutzername hier, und das ist hier meine Abteilung, mein Blog.

Prüfung: Geheimnisse der Lösungsfindung (Verlagerung meiner Aktivitäten zu Steemit.com)

Ja, ich freue ich mich, wenn wir uns auf Steemit sehen.

Alles Gute.

Marius Ebert

© Dr. Marius Ebert

 

Hexe Kotz (Schluss-Szene des gleichnamigen Musicals, 6. Akt)

Der letzte Akt – die letzte Szene,
Hexe Kotz auf der Bühne, völlig alleine,
es ist dunkel, man sieht zum letzen Mal,
ihr Rattengesicht, es strahlt aschfahl,
und ihre Stimme, die noch mal röchelt,
„Ich bin so ehrlich“ noch mal geheuchelt,
ihre letzte Botschaft ans Publikum,
und dann hält sie inne wird plötzlich stumm,
und vor ihr die Bühne geht langsam auf,
ein tiefer Schlund und Rauch steigt auf,
ein Blitz von links und ein Donner kracht,
der Teufel in der Hölle ist aufgewacht,
ein Blick, ein Griff, ein letztes Schrei’n,
er zieht Hexe Kotz in die Hölle hinein.

Der Schlund schließt sich. Der Vorhang fällt.

Auf dem geschlossenen Vorhang steht in weißer Schrift:

Ähnlichkeiten mit lebenden Personen
und tatsächlichen Ereignissen sind rein
zufällig, denn uns fällt das Fällige zu….