Archiv für den Monat: Juni 2017

Unterscheiden Sie Barkauf u. Kreditkauf!

Prüfung: Geheimnisse der Lösungsfindung (Unterscheiden Sie Barkauf u. Kreditkauf!)

Unterscheiden Sie Barkauf und Kreditkauf!

Zahlung sofort und bar oder Zielkauf beziehungsweise Ratenkauf (Unterscheiden Sie Barkauf u. Kreditkauf!)

Nun, ich glaube, die Frage ist einfach, ja:

  • Barkauf bedeutet: Hier ist der Verkäufer, hier es der Käufer. Der Verkäufer gibt dem Käufer die Ware, und der Käufer zahlt bar, zahlt bar. Das ist der Barkauf, ja.
  • Und der Kreditkauf bedeutet: Hier ist der Verkäufer, hier ist der Käufer, und der Verkäufer gibt dem Käufer die Ware oder versendet sie, wie auch immer, und der Käufer bezahlt eben nicht sofort, zahlt bar, Komma, sofort, bar sofort, bezahlt nicht sofort. Jetzt gibt es hier zwei Varianten. Beides ist ein Kreditkauf, denn das ist hier die Frage. Einmal Ziel, dann ist es ein Zielkauf, oder er zahlt in Raten. Das sind die beiden Möglichkeiten des Kreditkaufs. Er hat ein Zahlungsziel, „Zahlen Sie innerhalb von 30 Tagen“ oder so, oder er zahlt in Raten. Das ist der Kreditkauf.

Prüfung: Geheimnisse der Lösungsfindung (Unterscheiden Sie Barkauf u. Kreditkauf!)

Wollen Sie lernen ohne zu leiden, klicken Sie auf den Link unter diesem Video.

Mein Name ist Marius Ebert.

Vielen Dank.

© Dr. Marius Ebert

 

Unterscheiden Sie Außen- u. Innenfinanzierung

Prüfung: Geheimnisse der Lösungsfindung (Unterscheiden Sie Außen- u. Innenfinanzierung)

Unterscheiden Sie Außen- und Innenfinanzierung.

Unterscheiden Sie Außen- und Innenfinanzierung. OK.

Geld kommt von innen oder von außen (Unterscheiden Sie Außen- u. Innenfinanzierung)

Bringen wir das mal in eine Struktur: Wir haben hier die Finanzierung, das Gebiet Finanzierung, das Prüfungsthema Finanzierung, und traditionell zerfällt es in der Tat in diese beiden Gebiete, ich glaube, ich habe noch nie ein Lehrbuch gesehen, wo es anders gemacht wurde, Außenfinanzierung und Innenfinanzierung.

So. Zunächst einmal schauen wir auf die Worte: Der Unterschied liegt im Wortanfang, denn der Rest dieser beiden Worte ist ja völlig gleich, das heißt „Außen“ und „Innen“ machen hier den Unterschied. Die Frage ist: „Woher kommt das Geld?“ — Und die Antwort lautet: Von außen oder aus dem Inneren des Unternehmens. Diese Anfänge, diese Wortanfänge liefern also die Antwort auf die Frage „Woher kommt das Geld?“, denn Finanzierung ist ja nichts anderes als Geldbeschaffung. Finanzierung ist Geldbeschaffen, fertig. So.

Von woher kommt es? Es geht also um die Richtung, aus der das Geld kommt, die Richtung, aus der das Geld kommt.

  • Einmal von außen in das Unternehmen,
  • und einmal wird es im Unternehmen selber generiert. Es entsteht im Unternehmen.

Und im Rahmen der Innenfinanzierung versucht man zu verhindern, dass es abfließt nach außen, ja, so lassen sich zumindest drei von vier Instrumenten der Innenfinanzierung überschreiben.

Das ist also der Unterschied: Außenfinanzierung, hier ist das Unternehmen, das Geld kommt von außen, entweder als Eigenkapital oder als Fremdkapital. Und bei der Innenfinanzierung haben wir das Unternehmen und das Geld wird im Unternehmen generiert und wir versuchen den Abfluss nach außen zu verhindern. Das ist also der wesentliche Unterschied.

Man kann auch sagen: Bei der Innenfinanzierung, das ist ein Hauptinstrumente der Innenfinanzierung, auch hier gibt es ja Unterpunkte, bei der Innenfinanzierung gibt es je nach Lehrbuch drei bis vier Unterpunkte. Bei der Innenfinanzierung oder ein Punkt der Innenfinanzierung ist die Selbstfinanzierung. Das bedeutet: Das Geld stammt aus dem betriebswirtschaftlichen Umsatzprozess, wird also generiert durch die Produkte oder Dienstleistungen, die man verkauft. Das ist der Königsweg, ja, im Rahmen der Innenfinanzierung, wie gesagt gibt es Unterpunkte, und der erste Punkt ist hier die Selbstfinanzierung. Das bedeutet: Das Unternehmen wird im Umsatzprozess generiert und dann eben nicht ausgeschüttet oder nur Teile davon werden ausgeschüttet und Teile davon werden einbehalten, und das ist dann selbst Selbstfinanzierung. Und bei der Außenfinanzierung stammt das Geld definitiv nicht aus dem betriebswirtschaftlichen Umsatzprozess, sondern es stammt von außen, und entweder ist dieses Geld Eigenkapital, wenn zum Beispiel eine Aktiengesellschaft neue Aktionäre aufnimmt oder den Altaktionären die Möglichkeit gibt, ihren Anteil zu erhöhen im Rahmen einer Kapitalerhöhung, dann reden wir von Eigenkapital. Oder eine Personengesellschaft nimmt einen neuen Gesellschafter auf oder die Altgesellschafter erhöhen ihren Anteil, greifen also in die Privatschatulle und zahlen Geld ins Unternehmen ein als Eigenkapital, oder Fremdkapital — man nimmt einen Kredit auf. Beides ist Außenfinanzierung.

Prüfung: Geheimnisse der Lösungsfindung (Unterscheiden Sie Außen- u. Innenfinanzierung)

Im Übrigen glaube ich, dass, wer in die Hölle will, nur einen Fernlehrgang zu buchen braucht. Wollen Sie hingegen lernen ohne zu leiden, dann klicken Sie auf den Link unter diesem Video.

Mein Name ist Marius Ebert.

Vielen Dank.

© Dr. Marius Ebert

 

Unterscheiden Sie Anhang u. Lagebericht

Prüfung: Geheimnisse der Lösungsfindung (Unterscheiden Sie Anhang u. Lagebericht)

Unterscheiden Sie Anhang und Lagebericht.

Man könnte auch formulieren: Was unterscheidet den Anhang vom Lagebericht, so könnte man es auch sagen.

Erläuterung der Bilanz und Erläuterung der Gegenwart und Zukunft (Unterscheiden Sie Anhang u. Lagebericht)

Mein Name ist Marius Ebert. Wir spielen Frage und Antwort. Also entwickeln wir die Antwort:

  • Schauen wir erst mal den Anhang Der Anhang dient der Erläuterung der Bilanz und gehört zum Jahresabschluss dazu. Da gibt es auch Leute, die diese Entscheidung oder Unterscheidung machen. Bleiben wir erst mal bei dem ersten — Erläuterung der Bilanz, zum Beispiel Bewertung. Vorne in der Bilanz stehen ja im Wesentlichen Zahlen, ja, wenige Worterklärungen, und diese Worterklärungen zu den Zahlen findet man im Anhang. Also Worterklärungen zu den Zahlen der Bilanz. Und wenn man den § 264 HGB liest, dann kann man es so interpretieren, dass der Anhang zum Jahresabschluss dazu gehört, ja, also wird um einen Anhang ergänzt und bildet mit Bilanz und GuV eine Einheit, so ähnlich heißt das da. Also gehört zum Jahresabschluss.
  • Und der Lagebericht gehört nicht unmittelbar zum Jahresabschluss dazu, vertreten manche diese Sichtweise, sondern ist ein weiterer Aspekt. Also Jahresabschluss plus Lagebericht müsste man sagen. Und der Lagebericht dient auch der Erläuterung. Sie sehen also: Diese beiden Worte sind zunächst einmal gleich. Aber nicht die Erläuterung der Bilanz, sondern die Erläuterung von Gegenwart und Zukunft, ja, aktuelle Lage und auch zum Beispiel auch Expansionen. Ja, Pläne, Zukunft bedeutet Pläne, was man vorhat, welche Expansionspläne man hat. Das ist der Lagebericht, und der gehört eben nicht zum Jahresabschluss, sondern ist ein weiterer Punkt. Jahresabschluss plus Lagebericht müsste man eigentlich ganz korrekt sagen.

Prüfung: Geheimnisse der Lösungsfindung (Unterscheiden Sie Anhang u. Lagebericht)

Wollen Sie lernen ohne zu leiden, dann klicken Sie auf den Link unter diesem Video. Der führt Sie direkt zu meinem Schnell-Lernsystem.

Mein Name ist Marius Ebert.

Vielen Dank.

© Dr. Marius Ebert

 

Unterscheiden Sie Allein- u. Kollektivwerbung!

Prüfung: Geheimnisse der Lösungsfindung (Unterscheiden Sie Allein- u. Kollektivwerbung!)

Unterscheiden Sie Alleinwerbung und Kollektivwerbung!

Unternehmen werben allein oder gemeinschaftlich (Unterscheiden Sie Allein- u. Kollektivwerbung!)

Alleinwerbung und Kollektivwerbung sollen wir unterscheiden.

  • Nun, Alleinwerbung, wie es der Name schon sagt, das Unternehmen wirbt allein.
  • Und Kollektivwerbung hat offensichtlich etwas damit zu tun, dass sich Unternehmen zusammenschließen, zum Beispiel Unternehmen einer Branche. Das bedeutet. Mehrere Unternehmen werben gemeinsam. Und dabei kann man wieder unterscheiden Sammelwerbung und die Gemeinschaftswerbung. Sammelwerbung bedeutet: Die einzelnen Unternehmen werden genannt. Und bei einer Gemeinschaftswerbung tritt eher die Branche auf, das heißt: Die Unternehmen bleiben anonym. Die Unternehmen, die dahinter stehen, bleiben anonym, werden also nicht genannt.

Prüfung: Geheimnisse der Lösungsfindung (Unterscheiden Sie Allein- u. Kollektivwerbung!)

Wollen Sie lernen ohne zu leiden, klicken Sie auf den Link unter diesem Video.

Mein Name ist Marius Ebert.

Vielen Dank.

© Dr. Marius Ebert