Archiv für den Monat: März 2011

Der Werbegulasch-Rap (Songtext Marius Ebert)

Weil es Dir ein schlechtes Gewissen macht,

denn Du hast nicht an LENOR gedacht,

Du hast vergessen, es beizufügen,

dafür geben die Hämhorriden Frieden,

weil Du hier das richtige Mittel nutzt,

und Du hast das Bad mit GENERAL geputzt.

Und weil es der Wissenschafttest beweist,

nutzt Du PAMPERS, wenn Dein Kind scheißt.

Weil Du nicht weißt, was Du essen sollst,

Du Dinge mit „DU DARFST“ drauf holst,

doch besser fühlst Du Dich trotzdem nicht,

Du kämpfst weiter für das richtige Gewicht.

Dafür macht dann HARIBO Dich froh,

und Deine Rotzblagen ebenso,

Und Du hast fast gar keine Angst,

weil du auf diese Steine bauen kannst.

Gegen Pickel hilft Dir CLERASIL;

Deine Teller reinigst Du mit PRIL,

Dein Deodorant hat nicht versagt,

du hast mit Anwalts Liebling geklagt,

und MARS macht Dich wieder mobil,

bei Deiner Arbeit bei Sport und Spiel.

Du gießt Dir Schampus in den Bauch,

und dank EASY CREDIT kannst Du das auch.

Mit Freude am Fahren fängt Dein Tag an,

Du stehst im Stau auf der Autobahn,

deine Bank macht Dir den Weg wieder frei

und Du bist im MAGGI-Koch Club dabei.

Und jetzt beginnt die kalte Zeit,

es greift nach Dir die Heiserkeit,

was lindert die Beschwerlichkeit?

Du hilfst Dir mit WICK MEDINAIT.

Du willst Deinen Freunden ein Küsschen geben,

oder zwei oder drei für ein besseres Leben.

Aus dem Radio heißt es „Geiz ist Geil“

doch Dein Zahlfleisch blutet leider,- weil,

Du noch immer die falsche Zahnbürste hast,

denn das hast Du nicht gut aufgepaßt,

Du musst die von DR. BEST benutzen,

nein die ist nicht zum Tomaten Putzen!

Du erlebst jede Woche eine neue Welt,

Du hast im Versandhaus noch mehr Plunder bestellt,

Dein Cholesterin ist deutlich gesenkt,

über PAYBACK kriegst Du ‚nen Radio geschenkt,

LÓREAL bringt Dir neuen Glanz ins Haar,

HEAD AND SCHOULDERS schuppenfrei sogar,

und dann ein Joghurt nur von Ehrmann,

denn wirklich keiner macht Dich mehr an.

Fett ist ein wirklich schwieriger Dreck,

Du putzt ihn mit FAIRY ULTRA weg,

und auf Dich wartet verdienter Lohn,

Villa Riba putzt noch: und Du feierst schon!

Durch diese Indoktrination,

lernst Du manch’ wertvolle Lektion

doch in wachen Momenten fragst Du Dich,

warum bin ich nicht so glücklich?

Durch diese Indoktrination,

lernst Du manch’ wertvolle Lektion,

doch in wachen Momenten fragst Du Dich,

warum bin ich nicht so glücklich?

Das Zeichen (Songtext Marius Ebert)

Alltäglichkeit geht ihren Gang,

normal und grau, die Zeit wird lang,

es gibt wohl nichts Besond‘res hier,

vor Langeweile gähnen wir.

Das Zeichen,

das Zeichen,

das Zeichen,

das Zeichen.

Das Zeichen erhöht die Alltäglichkeit,

das Zeichen macht Dich für Großes bereit,

das Zeichen spricht alleine zu Dir.

Das Zeichen, das Zeichen es ist hier.

Das Zeichen ist ganz plötzlich da,

das Zeichen siehst nur Du ganz klar,

das Zeichen spricht alleine zu Dir.

Das Zeichen, das Zeichen, es ist hier.

Das Zeichen sagt Dir, es ist soweit,

das Zeichen sagt Dir, es geschieht heut‘,

das Zeichen spricht alleine zu Dir.

Das Zeichen, das Zeichen, es ist hier.

Das Zeichen sagt Dir, sei bereit,

das Zeichen sagt, entscheide Dich heut‘

das Zeichen spricht alleine zu Dir.

Das Zeichen, das Zeichen, es ist hier.

Das Zeichen, nur Du kannst es seh’n,

Nur Du kannst seinen Sinn vesteh’n,

Das Zeichen spricht alleine zu Dir,

Das Zeichen, das Zeichen, es ist hier.